Fibonacci-Reihe in Java mit dem Rekursions- und Schleifenprogramm

Was ist die Fibonacci-Reihe in Java?

A Fibonacci-Serie In Java handelt es sich um eine Zahlenreihe, bei der die nächste Zahl die Summe der beiden vorherigen Zahlen ist. Die ersten beiden Zahlen der Fibonacci-Reihe sind 0 und 1. Die Fibonacci-Zahlen werden maßgeblich bei der rechnerischen Laufzeitstudie eines Algorithmus zur Bestimmung des größten gemeinsamen Teilers zweier Ganzzahlen verwendet.

In der Arithmetik ist das Wythoff-Array eine unendliche Zahlenmatrix, die sich aus der Fibonacci-Folge ergibt.

The Fibonacci sequence: 0, 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, ...

Fibonacci-Reihenprogramm in Java mit For-Schleife

//Using  For Loop
public class FibonacciExample {
	public static void main(String[] args) 
	{
		// Set it to the number of elements you want in the Fibonacci Series
		 int maxNumber = 10; 
		 int previousNumber = 0;
		 int nextNumber = 1;
	        System.out.print("Fibonacci Series of "+maxNumber+" numbers:");
	        for (int i = 1; i <= maxNumber; ++i)
	        {
	            System.out.print(previousNumber+" ");
	            /* On each iteration, we are assigning second number
	             * to the first number and assigning the sum of last two
	             * numbers to the second number
	             */
 
	      
	            int sum = previousNumber + nextNumber;
	            previousNumber = nextNumber;
	            nextNumber = sum;
	        }
	}
}

Ausgang:

Fibonacci Series of 10 numbers:0 1 1 2 3 5 8 13 21 34

Programmlogik:

  • previousNumber wird auf 0 initialisiert und nextNumber wird auf 1 initialisiert
  • Die Fibonacci-For-Schleife iteriert durch maxNumber
    • Zeigt die previousNumber an
    • Berechnet die Summe von previousNumber und nextNumber
    • Aktualisiert neue Werte von previousNumber und nextNumber

Fibonacci-Reihenprogramm in Java mit While-Schleife

Sie können Java-Fibonacci-Reihen auch mit a generieren While einhängen Javac

//Using  While Loop
public class FibonacciWhileExample {
	public static void main(String[] args) 
	{
		 int maxNumber = 10, previousNumber = 0, nextNumber = 1;
	        System.out.print("Fibonacci Series of "+maxNumber+" numbers:");
 
	        int i=1;
	        while(i <= maxNumber)
	        {
	            System.out.print(previousNumber+" ");
	            int sum = previousNumber + nextNumber;
	            previousNumber = nextNumber;
	            nextNumber = sum;
	            i++;
	        }
 
	}
 
}

Ausgang:

Fibonacci Series of 10 numbers:0 1 1 2 3 5 8 13 21 34

Der einzige Unterschied in der Programmlogik ist die Verwendung von While-Schleife um Fibonacci-Zahlen zu drucken

Fibonacci-Reihe basierend auf der Benutzereingabe

//fibonacci series based on the user input
import java.util.Scanner;
public class FibonacciExample {
 
	public static void main(String[] args) 
	{
	
		 int maxNumber = 0; 
		 int previousNumber = 0;
		 int nextNumber = 1;
		 
		    System.out.println("How many numbers you want in Fibonacci:");
	        Scanner scanner = new Scanner(System.in);
	        maxNumber = scanner.nextInt();
	        System.out.print("Fibonacci Series of "+maxNumber+" numbers:");
 
	        for (int i = 1; i <= maxNumber; ++i)
	        {
	            System.out.print(previousNumber+" ");
	            /* On each iteration, we are assigning second number
	             * to the first number and assigning the sum of last two
	             * numbers to the second number
	             */
 
	      
	            int sum = previousNumber + nextNumber;
	            previousNumber = nextNumber;
	            nextNumber = sum;
	        }
 
	}
 
}

Programmlogik:
Die Logik ist dieselbe wie zuvor. Anstatt die Anzahl der in der Java-Fibonacci-Reihe anzuzeigenden Elemente fest zu codieren, wird der Benutzer aufgefordert, eine Zahl einzugeben.

Fibonacci-Reihe mit Rekursion in Java

Unten ist ein Fibonacci-Reihenprogramm in Java, das Rekursion verwendet:

//Using Recursion
public class FibonacciCalc{
	public static int fibonacciRecursion(int n){
	if(n == 0){
		return 0;
	}
	if(n == 1 || n == 2){
			return 1;
		}
	return fibonacciRecursion(n-2) + fibonacciRecursion(n-1);
	}
    public static void main(String args[]) {
	int maxNumber = 10;
	System.out.print("Fibonacci Series of "+maxNumber+" numbers: ");
	for(int i = 0; i < maxNumber; i++){
			System.out.print(fibonacciRecursion(i) +" ");
		}
	}
}


Ausgang:

Fibonacci Series of 10 numbers: 0 1 1 2 3 5 8 13 21 34

Programmlogik:

Eine rekursive Funktion ist eine Funktion, die sich selbst aufrufen kann.

fibonacciRecursion():

  1. Die Java-Fibonacci-Rekursionsfunktion benötigt eine Eingabezahl. Prüft auf 0, 1, 2 und gibt entsprechend 0, 1, 1 zurück, da die Fibonacci-Sequenz in Java mit 0, 1, 1 beginnt.
  2. Wenn Eingabe n >=3 ist, ruft sich die Funktion rekursiv auf. Der Anruf erfolgt zweimal. Sehen wir uns die Fibonacci-Reihe in Java anhand eines Rekursionsbeispiels für die Eingabe von 4 an.
fibonacciRecursion (4)  
	It will recursively call fibonacciRecursion function for values 2 and 3
		fibonacciRecursion (2) \\ call for value 0 and 1
			fibonacciRecursion (0) = 0
			fibonacciRecursion (1) = 1
		fibonacciRecursion (3) \\ It will call for 1 and 2
			fibonacciRecursion (1) = 1
			fibonacciRecursion (2) \\ It will call for 0 and 1
				fibonacciRecursion (0) = 0
				fibonacciRecursion (1) = 1

Jetzt wird das Ergebnis 0+1+1+0+1=3 addiert