SAP-Erfolgsfaktoren: Was ist, Integration, ArchiStruktur und Vorteile

Was ist SAP SuccessFactors?

SAP-Erfolgsfaktoren ist eine cloudbasierte HR-Lösung, die Unternehmen bei der Verwaltung verschiedener HR-Bereiche unterstützt operamit Leichtigkeit. Es basiert auf dem Software as a Service (SaaS)-Modell. Es wurde entwickelt, um die Anforderungen von Unternehmen der Enterprise-Klasse zu erfüllen. SAP SuccessFactors hilft Ihnen auch dabei, die Geschäftsabwicklung zu verbessern und bessere Ergebnisse zu erzielen.

Hauptmerkmale von SAP SuccessFactors

Hier sind die wesentlichen Funktionen der SAP Success Factors-Software:

  • Bietet eine umfassende HCM-Suite
  • Globale Expertise
  • Ermöglicht Personalbeschaffungstransaktionen
  • Ändert und überträgt die Position
  • Hilft Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Freizeit
  • Berichterstattung über Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Compliance- und Audit-Integration
  • Roh operationen für alle SuccessFactors-Objekte
  • Ermöglicht Ihnen, Abfragen zum geplanten Zeitpunkt durchzuführen
  • Ermöglicht erweiterbares Lernen und Entwicklung

Geschichte von SAP SuccessFactors

Hier sind einige wichtige Meilensteine ​​in der Geschichte von SAP SuccessFactors:

  • Lars Dalgaard gründete SuccessFactors im Jahr 2001
  • Im November 2007 wurde das Unternehmen unter dem Börsenkürzel SFSF an der NASDAQ-Weltbörse notiert.
  • SuccessFactors wurde übernommen von SAP und wurde 2011 zu SAP SuccessFactors.
  • Im Oktober 2013 wurde SAP SuccessFactors zu einem internen Bestandteil der SAP Online Cloud Platform.
  • Im Dezember 2013 hatte SuccessFactors mehr als 600 Kunden mit 11.5 Millionen Nutzern.
  • Im Jahr 2015 begann das Unternehmen, Funktionen wie die Gesamtbelegschaftsverwaltung sowie Zeit- und Anwesenheitsverwaltung anzubieten.
  • Im Jahr 2018 baut SAP eine neue HR-Kommunikation aufunity mit einfachen Lösungen für große Probleme
  • Im Jahr 2019 bietet es Funktionen, die die Konnektivität zu SAP S/4HANA stärken.

SAP SuccessFactors – Architektur

SAP SuccessFactor unterstützt Unternehmen dabei, HR-Funktionen in der Cloud-Umgebung effektiv zu verwalten. Diese Cloud-Computing-Lösung unterstützt Sie bei der Integration in SAP ERP mithilfe von SAP HCI oder SAP PI. Die meisten Kunden von SuccessFactors bevorzugen jedoch keine Integration mit der SAP ERP-Lösung.

ArchiStruktur von SAP SuccessFactors
ArchiStruktur von SAP SuccessFactors

Zu diesem Zweck können Sie zwei Middleware verwenden, um die SAP SuccessFactors-Integration zwischen der On-Premise- und der Cloud-Umgebung zu implementieren.

SAP-ERP

SAP ERP-System ermöglicht Benutzern die Ausführung ihrer Geschäftsprozesse, einschließlich Vertrieb, Buchhaltung, Produktion, Personalwesen und Finanzen, in einer einzigen integrierten Umgebung.

HANA-Cloud-Integration

SAP HCI dient der Umsetzung der Integration von Geschäftsprozessen und Daten zwischen Cloud- und On-Premise-Lösung. Es hilft Ihnen, Geschäftsprozesse zwischen verschiedenen Organisationen zu integrieren. Es wird auch für Geschäftseinheiten derselben Organisation verwendet.

SAP HANA Cloud Integration hilft Ihnen bei der Implementierung verschiedener Geschäftsprozesse wie syncHRonisierung usw. Mit SAP HCI durchführen ETL Funktion Extrahieren-Transformieren-Laden zwischen Ihrem On-Premise- und Cloud-System.

Darüber hinaus können Sie auch verwenden Eclipsed-basierte Integration, die Ihnen bei der Zuordnung verschiedener Unternehmen hilft operationen. Außerdem können Sie Nachrichten senden und diese auf der SAP-HCI-Plattform einrichten.

SAP-Prozessintegration (PI)

SAP Process Integration unterstützt Sie bei der einfachen Integration zwischen SAP- und Nicht-SAP-Anwendungen. Es ermöglicht auch die Integration in ein System einer Organisation außerhalb einer Organisation.

SAP SuccessFactors – Integrationsfaktoren

Mit dem Integrations-Add-on von SAP SuccessFactors können Sie die Datenintegration zwischen zwei Umgebungen durchführen:

  1. SAP ERP HCM
  2. SuccessFactors HCM

Die endgültige Auswahl hängt jedoch von organisatorischen Strukturdaten, Qualifikationsdaten und der Vergütung ab.

Lernen wir all diese Faktoren kennen:

Vergütungsdaten

Der Vergütungsdatenprozess unterstützt Sie bei der Übertragung von Daten aus SAP ERP HCM an SuccessFactors. Dies unterstützt Sie bei der Übernahme geplanter Daten.

Mitarbeiterdaten

Unterstützt Sie bei der Übertragung mitarbeiter- und unternehmensbezogener Daten aus SAP ERP HCM in SuccessFactors. Dieser Faktor hilft Ihnen, den Talent Management-Prozess im System SuccessFactors zu verwalten.

Auswertung von Daten

Anschließend sollten die Daten der Mitarbeiter vor der Einstellung aus der HCM-Suite nach SucessFactor exportiert werden. Anschließend werden sie extrahiert und die Informationen werden an SuccessFactors gesendet.

Auswertung von Daten

Schließlich werden alle wichtigen und exportierten Daten in verschiedenen Phasen und mithilfe von Transaction gespeichert. Dies hilft Ihnen, die Daten in den Mitarbeiterstamm zu verschieben.

Vorteile der Nutzung von SAP-Erfolgsfaktoren

Hier sind einige wesentliche Vorteile/Vorteile der Verwendung von SAP-Erfolgsfaktoren.

  • Bietet Skalierbarkeit und ermöglicht eine unbegrenzte Erweiterbarkeit
  • Bietet komplette End-to-End-Recruiting-Lösungen
  • Das Modul „Leistung und Ziele“ ist der einfachste Weg, berufliche und persönliche Ziele zu verfolgen und aufrechtzuerhalten.
  • SuccessFactors in SAP macht das Onboarding zu einem geplanten Prozess, der jedem Unternehmen hilft, seine Arbeitszufriedenheit und die Zeit bis zur Produktivität zu steigern
  • Es hilft der Organisation, ihre Mitarbeiter zu Höchstleistungen zu motivieren und eine Kultur der exakten Bezahlung nach Leistung zu schaffen.
  • Es bietet Leistungsmanagement und eine reibungslosere Vergütung.
  • Sie können damit eine Richtlinie erstellen, die Lernmanagementlösungen umfasst.

Herausforderungen bei der Arbeit mit SAP-Erfolgsfaktoren

Hier sind die Vor- und Nachteile der Arbeit mit SAP-Erfolgsfaktoren.

  • Die Kosten für die Implementierung von SAP SuccessFactors sind recht hoch.
  • Sie sollten bessere Online-Schulungen und -Unterstützung anbieten.
  • Funktionalität, aber Anpassung ist eine ziemliche Herausforderung.
  • In SAP SF Manager-Berichten ist die Funktion nur verfügbar, wenn Sie dafür bezahlen
  • Fast 90 % der Produktfunktionen sind nicht sehr nützlich.

Zusammenfassung

  • SAP SuccessFactors ist eine cloudbasierte HR-Lösung für Ihr Unternehmen
  • Bietet eine umfassende HCM-Suite
  • Lars Dalgaard gründete SuccessFactors im Jahr 2001
  • Der Vergütungsdatenprozess unterstützt Sie bei der Übertragung von Daten aus SAP ERP HCM an SuccessFactors.
  • Unterstützt Sie bei der Übertragung mitarbeiter- und unternehmensbezogener Daten aus SAP ERP HCM in SuccessFactors
  • Mitarbeiterdatenprozess Mitarbeiterdaten vor der Einstellung sollten aus der HCM-Suite nach Success Factor exportiert werden.
  • SAP Success Factor unterstützt Unternehmen dabei, HR-Funktionen in der Cloud-Umgebung effektiv zu verwalten
  • Die SAP SFSF-Produktion bietet Skalierbarkeit und ermöglicht unbegrenzte Erweiterbarkeit.
  • Die größte Herausforderung beim Einsatz von SAP SuccessFactors besteht darin, dass die Kosten für die Implementierung von SAP SuccessFactors recht hoch sind.