Selenium C#-Tutorial mit NUnit-Beispiel

Selen Übersicht

Selenium ist ein Open-Source-Web Automatisierungstests Tool, das mehrere Browser und mehrere Betriebssysteme unterstützt. Es ermöglicht Testern, mehrere Programmiersprachen wie Java, C#, Python, .Net, Ruby, PHP und Perl zum Codieren automatisierter Tests zu verwenden.

C#-Übersicht

C# ist eine objektorientierte Programmiersprache, die von C++ und Java abgeleitet ist. Mit C# können Entwickler Anwendungen erstellen Visual Studio auf der .Net-Plattform. Die folgendenwing sind die Hauptmerkmale von C#.

  1. Es ist eine objektorientierte Programmiersprache
  2. Es unterstützt die Entwicklung von Konsolen, windows und webbasierte Anwendungen
  3. Es bietet Funktionen wie Kapselung, Vererbung und Polymorphismus.

Grundlegende Syntax von C#

Ein Programm in C# muss Folgendes enthaltenwing Abschnitte

  1. Namespace-Deklaration
  2. Klassen
  3. Klassenattribute und -methoden
  4. Hauptmethode
  5. Programmanweisungen

Beispiel-

Unten finden Sie ein Beispiel für ein Selenium C#-Beispielprogramm zum Drucken des Textes „Guru99“ auf der Systemkonsole.

using System;
namespace FirstProgram {
class DemoPrint {
static void main(){
    Console.WriteLine("Guru99");
	}
  }
}

Erläuterung:

  • Ein Namespace im obigen Selenium C#-Beispiel ist eine Sammlung mehrerer Klassen. Jeder Namespace muss mit dem Schlüsselwort „using“ deklariert werden.
  • Die erste Anweisung des Codes bindet den Namespace „System“ in unser Programm ein. Der System-Namespace definiert die grundlegenden Klassen und Ereignisse, die in C# verwendet werden. Der zu verwendende Namensraum hängt von der Programmanforderung ab.
  • Die zweite Anweisung deklariert einen Namespace „FirstProgram“ für die Klasse „DemoPrint“. Eine AC#-Datei kann mehrere Klassen innerhalb desselben Namespace enthalten.
  • Die dritte Anweisung enthält die Klassendeklaration. Eine Klasse kann mehrere Attribute und mehrere Methoden enthalten.
  • Die vierte Anweisung enthält eine Deklaration der Main-Methode. Die Hauptmethode ist der Einstiegspunkt für die Ausführung jeder Klasse.
  • Die letzte Anweisung ist die C#-Syntax, die zum Drucken einer Anweisung an die Konsole verwendet wird. WriteLine ist eine Methode der Klasse „Console“.

Selenium mit C#-Setup

Wie stellt man das ein Visual Studio mit Selenium WebDriver:

In diesem Selenium C#-Tutorial lernen wir nun Schritt für Schritt den Einrichtungsprozess kennen Visual Studio mit Selenium WebDriver:

Visual Studio ist eine integrierte Entwicklungsumgebung (Integrated Development Environment, IDE), die von Entwicklern verwendet wird, um Anwendungen auf mehreren Plattformen zu erstellen, z Windows, Android-, iOS- und Cloud-basierte Anwendungen.

Schritt 1) Navigieren Sie zur URL

https://visualstudio.microsoft.com/downloads/ und klicke auf das 'Kostenfreier Download' Schaltfläche angezeigt Visual Studio Registerkarte "Community"

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDriver

Schritt 2) Öffnen Sie die heruntergeladene Exe. Klicken Sie auf „Ja“, wenn Sie nach Administratorrechten gefragt werden.

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDriver

Schritt 3) Das folgende Popup wird angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDrive

Die Dateien werden wie im Popup unten gezeigt heruntergeladen.

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDrive

Schritt 4) Im nächsten Bildschirm

Wählen Sie den Scheck ausboxes für

  • Universal- Windows Plattformentwicklung
  • .Net-Desktop-Entwicklung

Klicken Sie auf „Installieren“.

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDrive

Warten Sie, bis die Installation jeder Komponente abgeschlossen ist. Die Dateien sind 16 GB groß und brauchen Zeit.

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDrive

Schritt 5) Das folgende Popup wird angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neustart“.

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDrive

Schritt 6) Suchen Sie nach dem Neustart des Geräts nach „Visual Studio” im Startmenü und klicken Sie auf das Suchergebnis. Die folgendenwing Es erscheint ein Popup. Klicken Sie auf „Jetzt vielleicht nicht.“ later”-Link, wenn Sie noch kein Konto haben.

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDrive

Schritt 7) Im nächsten Bildschirm

  • Wählen Sie das Farbthema, das Ihnen gefällt
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Starten“. Visual Studio'“

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDrive

Schritt 8) Visual Studio Der Bildschirm „Erste Schritte“ wird angezeigt.

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDrive

Erstellen Sie ein neues Projekt in Visual Studio:

Schritt 1) Klicken Sie im Menü „Datei“ auf „Neu“ > „Projekt“.

Erstellen Sie ein neues Projekt in Visual Studio

Schritt 2) Im nächsten Bildschirm

  1. Wählen Sie die Option „Visual C#“
  2. Klicken Sie auf Konsolen-App (.Net Framework).
  3. Geben Sie den Namen „Guru99“ ein.
  4. klicken Sie auf OK

Erstellen Sie ein neues Projekt in Visual Studio

Schritt 3) Der folgende Bildschirm wird angezeigt, sobald das Projekt erfolgreich erstellt wurde.

Erstellen Sie ein neues Projekt in Visual Studio

Einrichten Visual Studio mit Selenium WebDriver:

Schritt 1) Navigieren Sie zu Extras -> NuGet Paketmanager -> N verwaltenuGet Pakete zur Lösung

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDriver

Schritt 2) Im nächsten Bildschirm

  1. Suchen Sie auf dem daraufhin angezeigten Bildschirm nach Selenium
  2. Wählen Sie das erste Suchergebnis aus
  3. Überprüfen Sie den Projektcheckbox
  4. Klicken Sie auf 'Installieren'

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDriver

Schritt 3) Klicken Sie im Popup-Bildschirm auf die Schaltfläche „OK“.

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDriver

Schritt 4) Die folgende Meldung wird angezeigt, sobald das Paket erfolgreich installiert wurde.

Aufbauen Visual Studio Mit Selenium WebDriver

NUnit Framework: Übersicht

NUnit ist die Unit Tests Framework unterstützt von Visual Studio und Selenium WebDriver. NUnit ist das am weitesten verbreitete Unit-Testing-Framework für .Net-Anwendungen. NUnit präsentiert die Testergebnisse in einem lesbaren Format und ermöglicht einem Tester das Debuggen der automatisierten Tests.

Wir müssen NUnit Framework und NUnit Test Adapter darauf installieren Visual Studio um es zu nutzen.

Schritte zur Installation des NUnit Framework

In diesem Tutorial zu Selenium mit C# lernen wir nun den Prozess zur Installation des NUnit-Frameworks kennen:

Schritt 1) Navigieren Sie zu Extras -> NuGet Paketmanager -> N verwaltenuGet Pakete zur Lösung

Installieren Sie das NUnit-Framework

Schritt 2) Im nächsten Fenster

  1. Suchen Sie nach NUnit
  2. Wählen Sie das Suchergebnis aus
  3. Wählen Sie Projekt aus
  4. Klicken Sie auf Installieren

Installieren Sie das NUnit-Framework

Schritt 3) Das folgende Popup wird angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.

Installieren Sie das NUnit-Framework

Schritt 4) Die folgende Meldung wird angezeigt, sobald die Installation abgeschlossen ist.

Installieren Sie das NUnit-Framework

Schritte zum Herunterladen des NUnit-Testadapters

In diesem NUnit-Tutorial werden wir nun die Schritte zum Herunterladen des NUnit-Testadapters behandeln:

Bitte beachten Sie, dass die folgenden Schritte nur für 32-Bit-Computer funktionieren. Für 64-Bit-Maschinen müssen Sie den „NUnit3 Test Adapter“ von follo herunterladenwing der gleiche Vorgang wie unten beschrieben.

Schritt 1) Navigieren Sie zu Extras ->NuGet Paketmanager -> N verwaltenuGet Pakete zur Lösung. Auf diesem Bildschirm

  1. Suchen Sie nach NUnitTestAdapter
  2. Klicken Sie auf Suchergebnis
  3. Wählen Sie Projekt aus
  4. Klicken Sie auf Installieren

Laden Sie den NUnit-Testadapter herunter

Schritt 2) Klicken Sie im Bestätigungs-Popup auf OK. Sobald die Installation abgeschlossen ist, wird Folgendes angezeigtwing Nachricht-

Laden Sie den NUnit-Testadapter herunter

Selenium- und NUnit-Framework

Durch die Integration von Selenium in das NUnit-Framework kann ein Tester zwischen verschiedenen Testklassen unterscheiden. Mit NUnit können Tester außerdem Anmerkungen wie SetUp, Test und TearDown verwenden, um Aktionen vor und nach der Ausführung des Tests auszuführen.

Das NUnit-Framework kann in Selenium integriert werden, indem eine NUnit-Testklasse erstellt und die Testklasse mit dem NUnit-Framework ausgeführt wird.

Die folgenden Schritte in diesem Selenium C#-Framework-Tutorial sind erforderlich, um eine Testklasse mit dem NUnit-Framework zu erstellen und auszuführen.

Schritte zum Erstellen einer NUnit-Testklasse in Selenium:

Schritt 1) Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf Projekt > Hinzufügen > Klasse

Erstellen Sie eine NUnit-Testklasse in Selenium

Schritt 2) Das Fenster zur Klassenerstellung wird angezeigt.

  1. Geben Sie der Klasse einen Namen
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“.

Erstellen Sie eine NUnit-Testklasse in Selenium

Schritt 3) Der folgende Bildschirm wird angezeigt.

Erstellen Sie eine NUnit-Testklasse in Selenium

Schritt 4) Fügen Sie Folgendes hinzuwing Code zur erstellten Klasse hinzufügen. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Initialisierung des Chrome-Treibers den Speicherort der Datei „chromdriver.exe“ angeben müssen.

using NUnit.Framework;
using OpenQA.Selenium;
using OpenQA.Selenium.Chrome;
using OpenQA.Selenium.Firefox;
using System;
using System.Collections.Generic;
using System.Linq;
using System.Text;
using System.Threading.Tasks;

namespace Guru99Demo
{
	class Guru99Demo						
    {
        IWebDriver driver;

        [SetUp]
		public void startBrowser()
        {
            driver = new ChromeDriver("D:\\3rdparty\\chrome");
        }

        [Test]
		public void test()
        {
            driver.Url = "http://www.google.co.in";
        }

        [TearDown]
		public void closeBrowser()
        {
            driver.Close();
        }

    }
}

Schritt 4) Klicken Sie auf „Erstellen“ -> „Lösung erstellen“.

Erstellen Sie eine NUnit-Testklasse in Selenium

Anmerkungen: Beim Erstellen erhalten Sie möglicherweise eine Fehlermeldung wie „Enthält keine statische ‚Haupt‘-Methode, die für einen Einstiegspunkt geeignet ist“.

Erstellen Sie eine NUnit-Testklasse in Selenium

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie zu Projekt > Eigenschaften und ändern Sie den Ausgabetyp in „Klassenbibliothek“. Der Standardwert ist „Konsolenanwendung“.

Erstellen Sie eine NUnit-Testklasse in Selenium

Schritt 5) Sobald der Build erfolgreich ist, müssen wir das Test-Explorer-Fenster öffnen. Klicken Sie auf Test -> Windows -> Test-Explorer

Erstellen Sie eine NUnit-Testklasse in Selenium

Schritt 6) Das Test-Explorer-Fenster wird mit der Liste der verfügbaren Tests geöffnet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Test Explorer und wählen Sie „Ausgewählte Tests ausführen“.

Erstellen Sie eine NUnit-Testklasse in Selenium

Schritt 7) Selenium muss den Browser mit der angegebenen URL öffnen und den Browser schließen. Der Testfallstatus wird im Test-Explorer-Fenster in „Bestanden“ geändert.

Erstellen Sie eine NUnit-Testklasse in Selenium

Selenium WebDriver-Befehle in C#

C# verwendet die Schnittstelle „IWebDriver“ für Browserinteraktionen. Die folgendenwing sind die Kategorie der Befehle, die mit Selenium in C# verfügbar sind.

  1. Browser-Befehle
  2. Befehle für Webelemente
  3. Dropdown-Befehle

Lassen Sie uns nun im Selenium C Sharp-Tutorial die Selenium WebDriver-Befehle einzeln studieren

Browserbefehle:

Following ist eine Liste der in C# mit Selenium verfügbaren Browserbefehle.

Befehlsname Beschreibung Syntax
URL-Befehl Mit diesem Befehl wird eine angegebene URL im Browser geöffnet.
driver.Url = "https://www.guru99.com"
Titelbefehl Mit diesem Befehl wird der Seitentitel der aktuell geöffneten Webseite abgerufen
String title = driver.Title
PageSource-Befehl Mit diesem Befehl wird der Quellcode der aktuell geöffneten Webseite abgerufen.
String pageSource = driver.PageSource
Befehl schließen Mit diesem Befehl wird die zuletzt geöffnete Browserinstanz geschlossen.
driver.Close();
Befehl beenden Mit diesem Befehl werden alle geöffneten Browserinstanzen geschlossen
driver.Quit();
Zurück-Befehl Mit diesem Befehl navigieren Sie zur vorherigen Seite des Browserverlaufs.
driver.Navigate().Back();
Vorwärtskommando Mit diesem Befehl navigieren Sie zur nächsten Seite des Browserverlaufs.
driver.Navigate().Forward()
Befehl aktualisieren Mit diesem Befehl wird eine Browseraktualisierung durchgeführt.
driver.Navigate().Refresh()

Webelement-Befehle

Ein Webelement repräsentiert alle Elemente auf einer Webseite. Sie werden durch HTML-Tags dargestellt. Jede der Schaltflächen, TextboxEs, Links, Bilder, Tabellen und Frames fallen unter Webelements. Operationen an Webelementen können über die IWebelement-Schnittstelle ausgelöst werden. Um mit einem Webelement zu interagieren, müssen wir das Element auf der Webseite finden und dann Operationen daran ausführen. Zur Identifizierung können Tools wie Firebug und Firepath verwendet werden Xpath von Webelement.

Die folgendenwing sind die Liste der in C# verfügbaren Webelement-Befehle.

Befehlsname Beschreibung Syntax
Klicken Sie auf den Befehl Mit diesem Befehl wird auf ein Webelement geklickt. Damit das Element anklickbar ist, muss es auf der Webseite sichtbar sein. Dieser Befehl wird zur Überprüfung verwendetbox und auch Radio-Button-Operationen.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement"));  element.Click();
Klarer Befehl Dieser Befehl wird speziell zum Löschen vorhandener Textinhalte verwendetboxzB.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
element.Clear();
SendKeys-Befehl Dieser Befehl wird verwendet, um einen Wert in Text einzugeben boxes. Der einzugebende Wert muss als Parameter übergeben werden
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
element.SendKeys("guru99");
Angezeigter Befehl Mit diesem Befehl wird ermittelt, ob ein bestimmtes Element auf der Webseite angezeigt wird. Dieser Befehl gibt einen booleschen Wert zurück; wahr oder falsch, abhängig von der Sichtbarkeit des Webelements.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
Boolean status = element.Displayed;
Aktivierter Befehl Mit diesem Befehl wird ermittelt, ob ein bestimmtes Webelement auf der Webseite aktiviert ist. Dieser Befehl gibt einen booleschen Wert zurück; als Ergebnis wahr oder falsch.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
Boolean status = element.Enabled;
Ausgewählter Befehl Mit diesem Befehl wird ermittelt, ob ein bestimmtes Webelement ausgewählt ist. Dieser Befehl wird zur Überprüfung verwendetboxEs, Optionsfelder und Auswahlvorgänge.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
Boolean status = element.Selected;
Befehl senden: Dieser Befehl ähnelt dem Click-Befehl. Der Unterschied besteht darin, ob das HTML-Formular über eine Schaltfläche vom Typ „Senden“ verfügt. Während der Click-Befehl auf eine beliebige Schaltfläche klickt, klickt der Submit-Befehl nur auf die Schaltflächen mit dem Typ „Submit“.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement"));  element.submit();
Textbefehl Dieser Befehl gibt den Innentext eines Webelements zurück. Als Ergebnis gibt dieser Befehl einen String-Wert zurück.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
String text=element.Text;
TagName-Befehl Dieser Befehl gibt das HTML-Tag eines Webelements zurück. Als Ergebnis wird ein Stringwert zurückgegeben.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement"));  String tagName = element.TagName;
GetCSSValue-Befehl: Diese Methode wird verwendet, um die Farbe eines Webelements in Form einer RGBA-Zeichenfolge (Rot, Grün, Blau und Alpha) zurückzugeben.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
String color = element.getCSSValue;

Output– Wenn die Farbe des Elements rot ist, wäre die Ausgabe rgba(255,0,0,1)

Dropdown-Befehle:

Dropdown-Operationen in C# können mithilfe der SelectElement-Klasse ausgeführt werden.

Die folgendenwing sind die verschiedenen Dropdown-Operationen, die in C# verfügbar sind.

Befehlsname Beschreibung Syntax
SelectByText-Befehl Dieser Befehl wählt eine Option eines Dropdowns basierend auf dem Text der Option aus.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
SelectElement select = new SelectElement(element);
select.SelectByText("Guru99");
SelectByIndex-Befehl Dieser Befehl wird verwendet, um eine Option basierend auf ihrem Index auszuwählen. Der Dropdown-Index beginnt bei 0.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
SelectElement select = new SelectElement(element);
select.SelectByIndex("4");
SelectByValue-Befehl Mit diesem Befehl wird eine Option basierend auf ihrem Optionswert ausgewählt.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
SelectElement select = new SelectElement(element);
select.SelectByValue("Guru99");
Optionsbefehl Dieser Befehl wird verwendet, um die Liste der in einem Dropdown angezeigten Optionen abzurufen.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
SelectElement select = new SelectElement(element);
List<IWebelement> options = select. Options;
int size = options.Count;
for(int i=0;i<options.size();i++)
{
String value = size.elementAt(i).Text;
Console.writeLine(value);
}

Der obige Code gibt alle Optionen in einem Dropdown-Menü auf der Konsole aus.

IsMultiple-Befehl Mit diesem Befehl wird ermittelt, ob es sich bei einem Dropdown-Menü um ein Mehrfachauswahl-Dropdown-Menü handelt. Ein Mehrfachauswahl-Dropdown ermöglicht es dem Benutzer, mehr als eine Option gleichzeitig in einem Dropdown auszuwählen. Dieser Befehl gibt einen booleschen Wert zurück.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
SelectElement select = new SelectElement(element);
Boolean status = select.IsMultiple();
DeSelectAll-Befehl Dieser Befehl wird in Dropdown-Menüs mit Mehrfachauswahl verwendet. Dadurch werden die bereits ausgewählten Optionen gelöscht.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
SelectElement select = new SelectElement(element);
select.DeSelectAll();
DeSelectByIndex-Befehl Dieser Befehl wählt einen bereits ausgewählten Wert anhand seines Index ab.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
SelectElement select = new SelectElement(element);
select.DeSelectByIndex("4");
DeSelectByValue-Befehl Dieser Befehl deselektiert einen bereits ausgewählten Wert anhand seines Wertes.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
SelectElement select = new SelectElement(element);
select.DeSelectByValue("Guru99");
DeSelectByText-Befehl Dieser Befehl deaktiviert einen bereits ausgewählten Wert mithilfe seines Textes.
IWebelement element = driver.FindElement(By.xpath("xpath of Webelement")); 
SelectElement select = new SelectElement(element);
select.DeSelectByText("Guru99");

Codebeispiele

Beispiel 1: Klicken Sie mit XPATH Locator auf einen Link:

Testszenario:

  1. Navigieren Sie zur Demo-Guru99-Webseite – https://demo.guru99.com/test/guru99home/
  2. Maximieren Sie das Fenster
  3. Klicken Sie auf das Menü „Testen“.
  4. Schließen Sie den Browser
using NUnit.Framework;
using OpenQA.Selenium;
using OpenQA.Selenium.Chrome;
using System;
using System.Collections.Generic;
using System.Linq;
using System.Text;
using System.Threading.Tasks;

namespace Guru99Demo
{
	class CSS						
    {
        IWebDriver m_driver;

        [Test]
		public void cssDemo()
        {
            m_driver = new ChromeDriver("D:\\3rdparty\\chrome");
            m_driver.Url = "https://demo.guru99.com/test/guru99home/";
            m_driver.Manage().Window.Maximize();
            IWebelement link = m_driver.FindElement(By.XPath(".//*[@id='rt-header']//div[2]/div/ul/li[2]/a"));
            link.Click();
            m_driver.Close();
        }
    }
}

Beispiel 2: Daten in Text eingebenBox und klicken Sie mit dem XPATH-Locator auf eine Schaltfläche:

Testszenario:

  1. Navigieren Sie zur Guru 99-Demoseite – https://demo.guru99.com/test/guru99home/
  2. Geben Sie Daten in zmail Text box
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Anmelden“.
using NUnit.Framework;
using OpenQA.Selenium;
using OpenQA.Selenium.Chrome;
using System;
using System.Collections.Generic;
using System.Linq;
using System.Text;
using System.Threading.Tasks;

namespace Guru99Demo
{
	class CSS						
    {
        IWebDriver m_driver;

        [Test]
		public void cssDemo()
        {
            m_driver = new ChromeDriver("G:\\");
            m_driver.Url = "https://demo.guru99.com/test/guru99home/";
            m_driver.Manage().Window.Maximize();

             
			// Store locator values of email text box and sign up button				
            IWebElement emailTextBox = m_driver.FindElement(By.XPath(".//*[@id='philadelphia-field-email']"));
            IWebElement signUpButton = m_driver.FindElement(By.XPath(".//*[@id='philadelphia-field-submit']"));

            emailTextBox.SendKeys("test123@gmail.com");
            signUpButton.Click();
                        
        }
    }
}			

Beispiel 3: Daten in Text eingebenBox und Klicken Sie mit dem CSS-Locator auf eine Schaltfläche:

Testszenario:

  1. Navigieren Sie zur Guru 99-Demoseite – https://demo.guru99.com/test/guru99home/
  2. Geben Sie Daten in zmail Text box
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Anmelden“.
using NUnit.Framework;
using OpenQA.Selenium;
using OpenQA.Selenium.Chrome;
using System;
using System.Collections.Generic;
using System.Linq;
using System.Text;
using System.Threading.Tasks;

namespace Guru99Demo
{
	class CSS						
    {
        IWebDriver m_driver;

        [Test]
		public void cssDemo()
        {
            m_driver = new ChromeDriver("G:\\");
            m_driver.Url = "https://demo.guru99.com/test/guru99home/";
            m_driver.Manage().Window.Maximize();

             
			// Store locator values of email text box and sign up button				
            IWebElement emailTextBox = m_driver.FindElement(By.CssSelector("input[id=philadelphia-field-email]"));
            IWebElement signUpButton = m_driver.FindElement(By.CssSelector("input[id=philadelphia-field-submit]"));

            emailTextBox.SendKeys("test123@gmail.com");
            signUpButton.Click();

             
        }
    }
}

Beispiel 4: Wählen Sie einen Wert im Dropdown-Menü aus:

Testszenario:

  1. Navigieren Sie zur Guru 99-Demoseite – https://demo.guru99.com/test/guru99home/
  2. Klicken Sie auf den SAP-Link
  3. Geben Sie Daten zu Name und E einmail Text boxes
  4. Wählen Sie einen Wert aus der Dropdown-Liste „Kurs“ aus
  5. Schließen Sie den Browser
using NUnit.Framework;
using OpenQA.Selenium;
using OpenQA.Selenium.Chrome;
using OpenQA.Selenium.Support.UI;


namespace Guru99Demo
{
	class TestSelect						
    {
        IWebDriver m_driver;

        [Test]
		public void selectDemo()
        {
            m_driver = new ChromeDriver("G:\\");
            m_driver.Url = "https://demo.guru99.com/test/guru99home/";
            m_driver.Manage().Window.Maximize();

            IWebElement course = m_driver.FindElement(By.XPath(".//*[@id='awf_field-91977689']"));

			var selectTest = new SelectElement(course);
			// Select a value from the dropdown				
            selectTest.SelectByValue("sap-abap");
                        
        }
    }
}

Zusammenfassung

  • Um Selenium WebDriver mit C# verwenden zu können, müssen Sie es installieren Visual Studio.
  • NUnit ist das Unit-Testing-Framework, das von unterstützt wird Visual Studio und Selen Webdriver
  • Wir müssen NUnit Framework und NUnit Test Adapter darauf installieren Visual Studio um es zu nutzen.
  • Das NUnit-Framework kann in Selenium integriert werden, indem eine NUnit-Testklasse erstellt und die Testklasse mit dem NUnit-Framework ausgeführt wird.
  • Mit NUnit können Tester außerdem Anmerkungen wie SetUp, Test und TearDown verwenden, um Aktionen vor und nach der Ausführung des Tests auszuführen.
  • Selenium WebDriver-Befehle können in Browser-Befehle, Webelement-Befehle und Dropdown-Befehle kategorisiert werden.