Histogramm vs. Balkendiagramm – Unterschied zwischen ihnen

Hauptunterschied zwischen Histogramm und Balkendiagramm

  • Das Histogramm bezieht sich auf eine grafische Darstellung, die Daten in Form von Balken anzeigt, um die Häufigkeit numerischer Daten anzuzeigen, während das Balkendiagramm eine grafische Darstellung von Daten ist, die Balken zum Vergleich verschiedener Datenkategorien verwendet.
  • Das Histogramm wird zur Verteilung nichtdiskreter Variablen verwendet, während das Balkendiagramm zum Vergleich diskreter Variablen verwendet wird.
  • Im Histogramm können wir die Blöcke nicht neu anordnen, während es in Balkendiagrammen üblich ist, die Blöcke vom höchsten zum niedrigsten neu anzuordnen.
  • Histogramme zur Anzeige der Häufigkeit von Vorkommnissen und Balkendiagramme helfen Ihnen beim Vergleich verschiedener Datenkategorien.

Was ist Histogramm?

Das Histogramm ist eine Art Balkendiagramm, das zur Darstellung statistischer Informationen durch Balken verwendet wird, um die Häufigkeitsverteilung kontinuierlicher Daten anzuzeigen. Es gibt die Anzahl der Beobachtungen an, die zwischen dem Wertebereich liegen, der als Klasse oder Bin bezeichnet wird.

Ein Histogrammdiagramm hilft Ihnen, die Verteilung numerischer Daten durch die Darstellung vertikaler Balken anzuzeigen. Mithilfe eines Histogrammdiagramms können Sie nichtdiskrete Werte vergleichen.

Zum Beispiel die Anzahl der Schüler, die in einer Prüfung Englischnoten in verschiedenen Bereichen erzielt haben, die mithilfe eines Histogrammdiagramms visualisiert werden können.

Was ist Balkendiagramm?

Das Balkendiagramm wird verwendet, um die Häufigkeit, Gesamtzahl, Summe oder einen Durchschnitt von Daten in verschiedenen Kategorien mithilfe horizontaler oder vertikaler Balken zu vergleichen. Es wird auch als Säulendiagramm bezeichnet.

Mit Hilfe des Balkendiagramms können Sie auch verschiedene Arten des Kategorievergleichs durchführen, der mithilfe eines Balkendiagramms grafisch visualisiert wird. Im Allgemeinen verfügt das Balkendiagramm über eine Achse, Beschriftung, Skalen und Balken, die messbare Werte wie Prozentsätze oder Zahlen darstellen.

Balkendiagramme werden verwendet, um alle Arten von Daten anzuzeigen, von vierteljährlichen Verkäufen über saisonale Niederschläge bis hin zum Beschäftigungswachstum. Manchmal können Sie a verwenden double Balkendiagramm zur Auswertung zweier Datensätze. Es eignet sich auch zur einfachen Auswertung von zwei oder drei Datensätzen.

Beispiel eines Histogramms

Beim Erstellen eines Histogramms müssen Sie die Beobachtungen in eine logische Reihe von Intervallen, sogenannte Bins, aufteilen.

Beispiel eines Histogramms

Oben angegebenes Diagrammwing die BIP-Ratenspanne in einem besonderen Jahr.

Beispiel für ein Balkendiagramm

Hier finden Sie eine Umfrage unter 100 Personen zu ihrem Lieblingsessen

Lieblingsessen
Hot-Dog Pizza Hamburger Sandwich Nudeln
10 25 20 35 5

Balkendiagramm:

Beispiel für ein Balkendiagramm

Das obige Beispiel zeigt, dass in dieser Umfrage Sandwich das beliebteste Essen und Pasta das am wenigsten beliebte Essen ist.

Unterschied zwischen Histogramm und Balkendiagramm

Unterschied zwischen Histogramm und Balkendiagramm

Histogramm Balkendiagramm
Der Begriff Histogramm bezieht sich auf eine grafische Darstellung, die Daten in Form von Balken anzeigt, um die Häufigkeit numerischer Daten anzuzeigen. Das Balkendiagramm ist eine grafische Darstellung von Daten, die Balken zum Vergleich verschiedener Datenkategorien verwendet.
Verteilung von nicht-diskreten Variablen. Vergleich diskreter Variablen.
Die Stäbe berühren sich, es gibt also keine Zwischenräume zwischen den Stäben. Die Stäbe berühren sich nie, daher gibt es Zwischenräume zwischen den Stäben.
In dieser Art von Diagramm werden Elemente so gruppiert, dass sie als Bereiche betrachtet werden. In diesem Diagrammtyp werden Elemente als einzelne Einheiten betrachtet.
Die Breite des Histogramms kann variieren. Das Balkendiagramm ist größtenteils gleich breit.
Zur Anzeige der Häufigkeit von Vorkommnissen. Zum Vergleich verschiedener Datenkategorien.
Im Histogramm werden die Datenpunkte basierend auf ihrem Bin-Wert gruppiert und gerendert. Im Balkendiagramm wird jeder Datenpunkt als separater Balken dargestellt.
Die Elemente des Histogramms sind Zahlen, die kategorisiert werden sollten, um den Datenbereich darzustellen. Im Gegensatz zum Balkendiagramm sollten Elemente als einzelne Einheiten betrachtet werden.
Im Histogramm können wir die Blöcke nicht neu anordnen. Beim Balkendiagramm ist es üblich, die Blöcke vom höchsten zum niedrigsten neu anzuordnen

Vorteile des Histogramms

Hier sind die Vorteile/Vorteile des Histogramms:

  • Es hilft Ihnen, große Datenmengen anzuzeigen, die in tabellarischer Form schwer zu interpretieren sind.
  • Es zeigt die Häufigkeit des Auftretens der verschiedenen Datenwerte.
  • Nützlich bei der Berechnung der Leistungsfähigkeit eines Prozesses.
  • Es hilft Ihnen, die zukünftige Leistung des Prozesses vorherzusagen.
  • Mit dem Histogramm können Sie die Häufigkeit des Auftretens von Daten zusammen mit einem Intervall anzeigen.

Vorteile von Balkendiagrammen

Hier sind die Vorteile/Vorteile des Balkendiagramms:

  • Sie können ein Balkendiagramm mit numerischen oder kategorialen Daten verwenden.
  • Das Balkendiagramm zeigt jede Datenkategorie in einer Häufigkeitsverteilung an.
  • Es zeigt relative Zahlen oder Anteile mehrerer Kategorien
  • Sie können einen großen Datensatz in visueller Form zusammenfassen.
  • Schätzen Sie Schlüsselwerte auf einen Blick.
  • Zeigen Sie enge Zahlen oder Proportionen an.
  • Ein großer Datensatz in visueller Form hilft Ihnen, Trends besser zu verdeutlichen als Tabellen.

Nachteile des Histogramms

Hier sind die Nachteile/Nachteile des Histogramms:

  • Das Ablesen exakter Werte ist nicht möglich, da die Daten in Kategorien gruppiert sind.
  • Es wird nur mit kontinuierlichen Daten verwendet.
  • Im Histogramm ist es nicht einfach, zwei Datensätze zu vergleichen.
  • Die Verwendung von Intervallen im Histogramm verhindert die Berechnung eines exakten Maßes der zentralen Tendenz.

Nachteile des Balkendiagramms

Hier sind die Vor- und Nachteile eines Balkendiagramms:

  • Ein Balkendiagramm zeigt nur die Häufigkeiten der Elemente eines Datensatzes an.
  • Sie benötigen zusätzliche Erklärungen zum Balkendiagramm.
  • Es versäumt es, wichtige Annahmen, Ursachen, Auswirkungen oder Muster aufzudecken.