Textfindung für Verkaufsbeleg: SAP VOTXN

Text kann verwendet werden, um die Informationen über Dokumente mit einem Partner und Endbenutzern auszutauschen. Für Objekte wie Kundenstamm, Verkaufsbelegkopf und Artikel können Texte erstellt werden. billBelegkopf und -position sowie Konditionssätze. Bei den Texten kann es sich um Kundentexte, Verkaufstexte, Artikelnotizen, Packnotizen usw. handeln. Zur Textermittlung verwendet SAP die Konditionstechnik.

Der Materialstamm enthält Text zum Material, dieser Text reicht jedoch nicht aus, um einen Kundenauftrag für dieses Material durch den Verkäufer zu erstellen. Das System stellt also den Text zu einer Verkaufsbelegposition sicher. Es gibt eine Reihe von Texten wie Bestelltext, Kundenauftragstext, Artikelnotiz, Lieferschein. Die Texte werden aus entsprechenden Stammdaten (Materialstamm etc.) ausgewählt oder manuell in die Maske eingegeben.

Der Materialverkaufstext stammt aus den Stammdaten (Verkaufsansicht des Materialstamms) zur Einzelposition im Kundenauftrag. Dafür muss das System entsprechend konfiguriert werden. Der Prozess des Erstellens und Konfigurierens neuer Texte für den Ablauf in der Transaktion und des Definierens, wann und wo Texte aufgerufen werden, ist bekannt als „Textbestimmung".

Textermittlung für Verkaufsbelegkopf

Schritt 1)

  1. Geben Sie den T-Code VOTXN in das Befehlsfeld ein.
  2. Wählen Sie das Optionsfeld Verkaufsbelegkopf aus.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ändern“.

Textermittlung für Verkaufsbelegkopf

Schritt 2)

  1. Wählen Sie „Textverfahren“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue Einträge“.
  2. Geben Sie Textverfahren und Beschreibung ein.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Textermittlung für Verkaufsbelegkopf

Schritt 3)

  1. Wählen Sie den Knoten „Textprozedurzuweisung“ aus.
  2. Ordnen Sie der Verkaufsbelegart ein Textverfahren zu.

Textermittlung für Verkaufsbelegkopf

Schritt 4) Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Textfindung für Verkaufsbelegposition.

Schritt 1)

  1. Geben Sie den T-Code VOTXN in das Befehlsfeld ein.
  2. Auswählen Verkaufsbeleg Optionsfeld „Element“.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ändern“.

Textfindung für Verkaufsbelegposition

Schritt 2)

  1. Wählen Sie den Textprozedurknoten aus.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Einträge.

Textfindung für Verkaufsbelegposition

Schritt 3)

  1. Schaltfläche „Textverfahren auswählen“.
  2. Geben Sie Textverfahren und Beschreibung ein.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Textfindung für Verkaufsbelegposition

Schritt 4)

Textfindung für Verkaufsbelegposition

Schritt 5)

  1. Wählen Sie Text-IDs im Textprozedurknoten aus.
  2. Sequenz-Nr. zuweisen zur Text-ID.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Textfindung für Verkaufsbelegposition

Schritt 6)

  1. Wählen Sie Textprozedurzuweisung aus.
  2. Ordnen Sie der Artikelkategorie Textverfahren zu.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Textfindung für Verkaufsbelegposition