So erstellen Sie einen Verkaufsbelegtyp in SAP

Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an

„Verkaufsdokumenttypen“ ist ein zweistelliger Indikator, mit dem das System verschiedene Dokumente auf unterschiedliche Weise verarbeitet. SAP stellt viele Standard-Verkaufsbelegtypen bereit. Verkaufsbelegarten werden verwendet in-

  • Vorverkaufsaktivitäten (Anfrage/Angebot).
  • Kundenauftrag.
  • Kaufvertrag.
  • Kundenbeschwerde.

Im Kundenauftrag gibt es drei Ebenen:

  1. Daten auf Header-Ebene
  2. Daten auf Artikelebene
  3. Daten auf Zeitplanebene

In SAP Es stehen mehrere Standard-Verkaufsbelegtypen zur Verfügung. Wir können einen benutzerdefinierten Verkaufsbelegtyp mit dem T-Code-VOV8 erstellen.

Erstellen Sie einen internen Nummernkreis für die Verkaufsbelegart.

VN01 ist ein T-Code zur Erstellung für den internen Nummernbereich. Wir werden diese interne Nummer verwenden. in Schritt 3.

  1. Geben Sie in einer neuen SAP-Sitzung den T-Code VN01 in das Befehlsfeld ein.
  2. Klicken Sie für das Intervall auf die Schaltfläche „Erstellen“.

Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „+Intervall“, um einen neuen Intervallbereich zu erstellen.
  2. Geben Sie Von-Nummer / Bis-Nummer / Aktuelle Nummer ein / lassen Sie das Feld leer. Ext steht für „External Number Range“.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an

Die Meldung „Die Änderungen wurden gespeichert“ wird angezeigtyed.

Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an

Schritt 1)

  1. Der T-Code für den Verkaufsbelegtyp ist VOV8.
  2. Liste der Verkaufsbelegtypen.

Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an

Schritt 2) Um einen neuen Verkaufsbelegtyp zu erstellen, klicken Sie auf Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an

  • Geben Sie die Verkaufsbelegart ein.
  • Geben Sie die Verkaufsbelegkategorie aus der Liste der möglichen Einträge ein.

Dieser Bildschirm hat wie oben mehrere Abschnitte.

  1. Zahlensystem
  2. Allgemeine Kontrolle
  3. Transaktionsablauf
  4. Lieferplan
  5. Versand
  6. Rechnungsstellung
  7. Angefordertes Lieferdatum
  8. Contract
  9. Verfügbarkeitsprüfung

Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an

Wir geben die Daten im Abschnitt „Nummernsystem/Allgemeine Kontrolle/Transaktionsablauf/Versand“ ein.

Schritt 3) Zahlensystem

Es gibt zwei Methoden zum Definieren der Nummer. Bereich für Verkaufsbeleg.

  • Interne Zuweisung – Diese Zuweisung erfolgt intern und die Nummer für den Verkaufsbeleg wird automatisch generiert.
  • Externer Auftrag – Dieser Auftrag erfolgt extern. Beispielsweise beginnt die Bildnummer unten bei 02.

Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an

Schritt 4) Allgemeine Kontrolle

  • Geben Sie einen Wert im Feld „Kreditlimit prüfen“ / „Kreditgruppe“ / „Ausgabeanwendung“ aus der möglichen Werteliste ein / „Positionssparte prüfen“ / „Infosatz lesen“.

Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an

Schritt 5) Transaktionsablauf

  • Geben Sie den Wert in die Bildsequenzgruppe ein. / Vorgangsgruppe / Belegpreisschema.
  • Geben Sie im Feld Anzeigebereich / Fcode / Angebotsnachricht einen Wert ein. / Rahmenvertragsmitteilung.

Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an

Schritt 6)

  • Geben Sie im Feld Lieferart einen Wert aus dem möglichen Listeneintrag ein.
  • Geben Sie das Versandkosten-Infoprofil aus dem möglichen Listeneintrag ein.

Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an

Schritt 7) Klicken Sie auf Speichern Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP anTaste.

Es erscheint die Meldung „Daten wurden gespeichert“.

Legen Sie eine Verkaufsbelegart in SAP an