Unterschied zwischen Faktentabelle und Dimensionstabelle

Hauptunterschied zwischen einer Faktentabelle und einer Dimensionstabelle

  • Die Faktentabelle enthält Messungen, Metriken und Fakten zu einem Geschäftsprozess, während die Dimensionstabelle eine Ergänzung zur Faktentabelle ist, die beschreibende Attribute enthält, die als Abfrageeinschränkung verwendet werden.
  • Die Faktentabelle befindet sich in der Mitte eines Stern- oder Schneeflockenschemas, während sich die Dimensionstabelle an den Rändern des Stern- oder Schneeflockenschemas befindet.
  • Eine Faktentabelle wird durch ihre Körnung oder die meisten davon definiert atomic-Ebene, wohingegen eine Dimensionstabelle wortreich, beschreibend, vollständig und von gesicherter Qualität sein sollte.
  • Die Faktentabelle hilft beim Speichern von Berichtsbezeichnungen, während die Dimensionstabelle detaillierte Daten enthält.
  • Die Faktentabelle enthält keine Hierarchie, wohingegen die Dimensionstabelle Hierarchien enthält.

Unterschied zwischen Faktentabelle und Dimensionstabelle

Was ist eine Faktentabelle?

Eine Faktentabelle ist eine Primärtabelle in a dimensionales Modell.

Eine Faktentabelle enthält

  1. Messungen/Fakten
  2. Fremdschlüssel zur Dimensionstabelle

Was ist eine Dimensionstabelle?

  • Eine Dimensionstabelle enthält Dimensionen eines Fakts.
  • Sie werden über einen Fremdschlüssel mit der Faktentabelle verknüpft.
  • Dimensionstabellen sind denormalisierte Tabellen.
  • Die Dimensionsattribute sind die verschiedenen Spalten in einer Dimensionstabelle
  • Dimensionen bieten mithilfe ihrer Attribute beschreibende Merkmale der Fakten
  • Für die Anzahl der Dimensionen ist kein Grenzwert festgelegt
  • Die Dimension kann auch eine oder mehrere hierarchische Beziehungen enthalten

Faktentabelle vs. Dimensionstabelle

Nachfolgend finden Sie den Unterschied zwischen Faktentabelle und Dimensionstabelle

Parameter Faktentabelle Dimensionstabelle
Definition Messungen, Kennzahlen oder Fakten zu einem Geschäftsprozess. Die Begleittabelle zur Faktentabelle enthält beschreibende Attribute, die als Einschränkung der Abfrage verwendet werden können.
Charakteristisch Befindet sich im Zentrum eines Stern- oder Schneeflockenschemas und ist von Dimensionen umgeben. Mit der Faktentabelle verbunden und an den Rändern des Sterns bzw. angeordnet Schneeflockenschema
Design Definiert durch ihre Körnung bzw. deren Körnung atomIC-Ebene. Sollte ausführlich, beschreibend, vollständig und qualitätsgesichert sein.
Aufgabe Eine Faktentabelle ist ein messbares Ereignis, für das Dimensionstabellendaten erfasst und für Analysen und Berichte verwendet werden. Sammlung von Referenzinformationen über ein Unternehmen.
Art der Daten Faktentabellen könnten Informationen wie Verkäufe anhand einer Reihe von Dimensionen wie Produkt und Datum enthalten. Die Evert-Dimensionstabelle enthält Attribute, die die De beschreibentails der Dimension. Produktabmessungen können beispielsweise Produkt-ID, Produktkategorie usw. enthalten.
Wichtige Der Primärschlüssel in der Faktentabelle wird als Fremdschlüssel den Dimensionen zugeordnet. Die Dimensionstabelle verfügt über Primärschlüsselspalten, die jede Dimension eindeutig identifizieren.
Lagerung Hilft beim Speichern von Berichtsbezeichnungen und beim Filtern von Domänenwerten in Dimensionstabellen. Detailliert laden atomIC-Daten in dimensionale Strukturen umwandeln.
Hierarchie Enthält keine Hierarchie Enthält Hierarchien. Der Standort könnte beispielsweise Land, PIN-Code, Bundesland, Stadt usw. enthalten.

Art der Fakten

Art der Fakten Erläuterung
Zusatzstoff Zu allen Dimensionen sollten Maßnahmen hinzugefügt werden.
Halbadditiv Bei dieser Art von Fakten können Maßnahmen zu einigen Dimensionen hinzugefügt werden, zu anderen jedoch nicht.
Nicht additiv Es speichert eine grundlegende Maßeinheit eines Geschäftsprozesses. Einige Beispiele aus der Praxis sind Verkäufe, Telefonanrufe und Bestellungen.

Arten von Bemaßungen

Arten von Bemaßungen Definition
Angepasste Abmessungen Angepasste Abmessungen sind genau die Tatsache, auf die es sich bezieht. Diese Dimension wird in mehr als einem Ein-Stern-Schema oder verwendet Datenmarkt.
Abmessungen der Ausleger Eine Dimension kann einen Verweis auf eine andere Dimensionstabelle haben. Diese sekundären Abmessungen werden als Auslegerabmessungen bezeichnet. Diese Art von Dimensionen sollte mit Vorsicht verwendet werden.
Verkleinerte Rollup-Abmessungen Verkleinerte Rollup-Dimensionen sind eine Unterteilung von Zeilen und Spalten einer Basisdimension. Diese Arten von Dimensionen sind nützlich für die Entwicklung aggregierter Faktentabellen.
Dimension-zu-Dimension-Tabellenverknüpfungen Bemaßungen können Verweise auf andere Bemaßungen enthalten. Diese Beziehungen können jedoch mit Auslegerabmessungen modelliert werden.
Rollenspieldimensionen Eine einzelne physische Dimension hilft bei der mehrfachen Referenzierung in einer Faktentabelle, da jede Referenz mit einer logisch unterschiedlichen Rolle für die Dimension verknüpft ist.
Schrottabmessungen Es handelt sich um eine Sammlung zufälliger Transaktionscodes, Flags oder Textattribute. Es gehört möglicherweise nicht logisch zu einer bestimmten Dimension.
Entartete Dimensionen Die degenerierte Dimension hat keine entsprechende Dimension. Es wird bei Transaktionen und beim Sammeln von Snapshot-Faktentabellen verwendet. Diese Art von Dimension hat keine eigene Dimension, da sie aus der Faktentabelle abgeleitet wird.
Austauschbare Abmessungen Sie werden verwendet, wenn dieselbe Faktentabelle mit verschiedenen Versionen derselben Dimension gepaart wird.
Schrittabmessungen Sequentielle Prozesse wie Webseitenereignisse verfügen meist über eine separate Zeile in einer Faktentabelle für jeden Schritt in einem Prozess. Es gibt an, wo der spezifische Schritt in der gesamten Sitzung verwendet werden soll.