Datenbank vs. Data Warehouse – Unterschied zwischen ihnen

Hauptunterschied zwischen Datenbank und Data Warehouse

  • Eine Datenbank ist eine Sammlung zusammengehöriger Daten, die einige Elemente der realen Welt darstellen, während ein Data Warehouse ein Informationssystem ist, das historische und kommutative Daten aus einzelnen oder mehreren Quellen speichert.
  • Eine Datenbank dient der Aufzeichnung von Daten, während ein Data Warehouse der Analyse von Daten dient.
  • Eine Datenbank ist eine anwendungsorientierte Sammlung von Daten, während ein Data Warehouse eine themenorientierte Sammlung von Daten ist.
  • Die Datenbank verwendet Online Transactional Processing (OLTP), während das Data Warehouse verwendet wird Online Analytical Processing (OLAP).
  • Datenbanktabellen und Joins sind kompliziert, weil sie normalisiert sind, wohingegen Data Warehouse-Tabellen und Joins einfach sind, weil sie denormalisiert sind.
  • ER-Modellierung Techniken werden zum Entwerfen von Datenbanken verwendet, während Datenmodellierungstechniken zum Entwerfen von Data Warehouse verwendet werden.

Unterschied zwischen Datenbank und Data Warehouse

Was ist eine Datenbank?

Eine Datenbank ist eine Sammlung zusammengehöriger Daten, die einige Elemente der realen Welt darstellen. Es ist so konzipiert, dass es für eine bestimmte Aufgabe erstellt und mit Daten gefüllt wird. Es ist auch ein Baustein Ihrer Datenlösung.

Was ist ein Data Warehouse?

Ein Data Warehouse ist ein Informationssystem, das historische und kommutative Daten aus einer oder mehreren Quellen speichert. Es dient zur Analyse, Berichterstellung und Integration von Transaktionsdaten aus verschiedenen Quellen.

Data Warehouse erleichtert den Analyse- und Berichtsprozess einer Organisation. Es ist auch eine einheitliche Version der Wahrheit für die Organisation für den Entscheidungsfindungs- und Prognoseprozess.

Warum eine Datenbank verwenden?

Hier sind die Hauptgründe für die Verwendung eines Datenbanksystems:

  • Es bietet die Sicherheit der Daten und ihres Zugriffs
  • Eine Datenbank bietet verschiedene Techniken zum Speichern und Abrufen von Daten.
  • Die Datenbank fungiert als effizienter Handler, um die Anforderungen mehrerer Anwendungen auszugleichen, die dieselben Daten verwenden
  • Ein DBMS bietet Integritätseinschränkungen, um ein hohes Maß an Schutz zu erreichen und den Zugriff auf verbotene Daten zu verhindern.
  • Mit einer Datenbank können Sie gleichzeitig auf Daten zugreifen, sodass jeweils nur ein einzelner Benutzer auf dieselben Daten zugreifen kann.

Warum Data Warehouse verwenden?

Hier sind wichtige Gründe für die Verwendung von Data Warehouse:

  • Data Warehouse hilft Geschäftsanwendern, an einem Ort auf wichtige Daten aus bestimmten Quellen zuzugreifen.
  • Es liefert konsistente Informationen zu verschiedenen funktionsübergreifenden Aktivitäten
  • Hilft Ihnen, viele Datenquellen zu integrieren, um die Belastung des Produktionssystems zu reduzieren.
  • Data Warehouse hilft Ihnen, die TAT (Gesamtbearbeitungszeit) für Analyse und Berichterstellung zu reduzieren.
  • Data Warehouse hilft Benutzern, an einem einzigen Ort auf wichtige Daten aus verschiedenen Quellen zuzugreifen, sodass Benutzer Zeit beim Abrufen von Dateninformationen aus mehreren Quellen sparen. Sie können auch problemlos auf Daten aus der Cloud zugreifen.
  • Mit Data Warehouse können Sie eine große Menge historischer Daten speichern, um verschiedene Zeiträume und Trends zu analysieren und zukünftige Vorhersagen zu treffen.
  • Erhöht den Wert von operafunktionale Geschäftsanwendungen und Kundenbeziehungsmanagementsysteme
  • Trennt die Analyseverarbeitung von Transaktionsdatenbanken und verbessert so die Leistung beider Systeme
  • Interessengruppen und Benutzer überschätzen möglicherweise die Qualität der Daten in den Quellsystemen. Data Warehouse bietet genauere Berichte.

Eigenschaften der Datenbank

  • Bietet Sicherheit und beseitigt Redundanz
  • Ermöglichen Sie mehrere Ansichten der Daten
  • Das Datenbanksystem folgt der ACID-Konformität ( AtomEisigkeit, Konsistenz, Isolation und Haltbarkeit).
  • Ermöglicht die Isolierung zwischen Programmen und Daten
  • Datenaustausch und Mehrbenutzer-Transaktionsverarbeitung
  • Relationale Datenbanken unterstützen eine Mehrbenutzerumgebung

Merkmale des Data Warehouse

  • A Data Warehouse ist themenorientiert, da es themenbezogene Informationen statt laufender Unternehmensinformationen bietet operanungen.
  • Die Daten müssen außerdem im Datawarehouse auf eine gemeinsame und einstimmig akzeptable Weise gespeichert werden.
  • Der Zeithorizont für das Data Warehouse ist im Vergleich zu anderen relativ umfangreich operationale Systeme.
  • Ein Data Warehouse ist nichtflüchtig, was bedeutet, dass die vorherigen Daten nicht gelöscht werden, wenn neue Informationen darin eingegeben werden.

Unterschied zwischen Datenbank und Data Warehouse

Parameter Datenbase Data Warehousing
Zweck Ist für die Aufnahme konzipiert Ist zur Analyse konzipiert
Verarbeitungsmethode Die Datenbank nutzt das Online Transactional Processing (OLTP) Data Warehouse verwendet OLAP (Online Analytical Processing).
Anwendungsbereich Die Datenbank hilft bei der Durchführung grundlegender Aufgaben operafunktionen für Ihr Unternehmen Mit Data Warehouse können Sie Ihr Unternehmen analysieren.
Tabellen und Verknüpfungen Tabellen und Joins einer Datenbank sind complex da sie normalisiert sind. Tabellen und Verknüpfungen sind in einem Data Warehouse einfach, da sie denormalisiert sind.
Orientierung Ist eine anwendungsorientierte Sammlung von Daten Es handelt sich um eine themenbezogene Datensammlung
Speicherlimit Im Allgemeinen auf eine einzige Anwendung beschränkt Speichert Daten aus beliebig vielen Anwendungen
Verfügbarkeit Die Daten sind in Echtzeit verfügbar Die Daten werden bei Bedarf aus den Quellsystemen aktualisiert
Anwendungsbereich Zum Entwerfen werden ER-Modellierungstechniken verwendet. Datenmodellierungstechniken werden zum Entwerfen verwendet.
Technik Daten erfassen Daten analysieren
Dateityp Die in der Datenbank gespeicherten Daten sind aktuell. Aktuelle und historische Daten werden im Data Warehouse gespeichert. Möglicherweise nicht auf dem neuesten Stand.
Speicherung von Daten Für die Datenspeicherung wird die Flat-Relational-Approach-Methode verwendet. Data Ware House verwendet einen dimensionalen und normalisierten Ansatz für die Datenstruktur. Beispiel: Stern- und Schneeflockenschema.
Abfragetyp Es werden einfache Transaktionsabfragen verwendet. Mitplex Abfragen werden zu Analysezwecken verwendet.
Datenzusammenfassung Detaillierte Daten werden in einer Datenbank gespeichert. Es speichert hohe Summenmarized-Daten.

Anwendungen der Datenbank

Branche Anwendungsbereich
Bankinggg Verwendung im Bankenbereich zur Kundeninformation, kontobezogenen Aktivitäten, Zahlungen, Einlagen, Krediten, Kreditkarten etc.
Fluggesellschaften Für Reservierungen und Termininformationen verwenden.
Universitäten Zum Speichern von Studenteninformationen, Kursanmeldungen, Hochschulen und Ergebnissen.
Telekommunikation Es hilft, Anrufaufzeichnungen monatlich zu speichern bills, Gleichgewichtserhaltung usw.
Finanzen Hilft Ihnen, Informationen zu Lagerbeständen, Verkäufen und Käufen von Aktien und Anleihen zu speichern.
Vertrieb und Produktion Verwendung zur Speicherung von Kunden-, Produkt- und Verkaufsdatentails.
Fertigung Es wird für die Datenverwaltung der Lieferkette und zur Verfolgung der Produktion von Artikeln und des Lagerbestandsstatus verwendet.
HR Management Einzelheiten zu den Gehältern, Abzügen, der Erstellung von Gehaltsschecks usw. des Mitarbeiters.

Anwendungen des Data Warehousing

Branche Anwendungsbereich
Fluggesellschaft Es wird für das Airline-Systemmanagement verwendet operaFunktionen wie Crew-Einteilung, Routenanalysen, Rabattprogramme für Vielfliegerprogramme für Passagiere usw.
Bankinggg Es wird im Bankensektor eingesetzt, um die auf dem Schreibtisch verfügbaren Ressourcen effektiv zu verwalten.
Gesundheitssektor Data Warehouse wird zur Strategieentwicklung und Vorhersage von Ergebnissen, zur Erstellung von Behandlungsberichten für Patienten usw. verwendet. Fortschrittliches maschinelles Lernen und Big Data ermöglichen es Datawarehouse-Systemen, Krankheiten vorherzusagen.
Versicherungssektor Data Warehouses werden häufig zur Analyse von Datenmustern und Kundentrends sowie zur schnellen Verfolgung von Marktbewegungen eingesetzt.
Kette aufbewahren Es hilft Ihnen, Artikel zu verfolgen, das Kaufverhalten des Kunden zu erkennen, promowerden auch zur Festlegung der Preispolitik herangezogen.
Telekommunikation In diesem Sektor wird Data Warehouse für Produkte verwendet promoVertriebsentscheidungen zu treffen und Vertriebsentscheidungen zu treffen.

Nachteile der Datenbank

  • Die Kosten für Hardware und Software für die Implementierung eines Datenbanksystems sind hoch, was das Budget Ihrer Organisation erhöhen kann.
  • Viele DBMS-Systeme sind oft complex Daher ist eine Schulung der Benutzer zur Verwendung des DBMS erforderlich.
  • DBMS kann keine anspruchsvollen Berechnungen durchführen
  • Probleme hinsichtlich der Kompatibilität mit bereits vorhandenen Systemen
  • Dateneigentümer verlieren möglicherweise die Kontrolle über ihre Daten, was zu Sicherheits-, Eigentums- und Datenschutzproblemen führt.

Nachteile von Data Warehouse

  • Das Hinzufügen neuer Datenquellen nimmt Zeit in Anspruch und ist mit hohen Kosten verbunden.
  • Manchmal bleiben Probleme im Zusammenhang mit dem Data Warehouse viele Jahre lang unentdeckt.
  • Data Warehouses sind wartungsintensive Systeme. Das Extrahieren, Laden und Bereinigen von Daten kann zeitaufwändig sein.
  • Das Data Warehouse sieht zwar einfach aus, ist aber für den Durchschnittsbenutzer zu kompliziert. Sie müssen Endbenutzer schulen, die Data Mining und Warehouse letztendlich nicht nutzen.
  • Trotz aller Bemühungen im Projektmanagement wird der Umfang des Data Warehousing immer größer.

Wie unterscheidet sich eine Datenbank von einem Data Warehouse?

Eine Datenbank ist eine Sammlung zusammengehöriger Daten, die einige reale Elemente darstellen. Im Gegensatz dazu ist ein Data Warehouse ein Informationssystem, das historische und kommutative Daten aus einer oder mehreren Quellen speichert.

Was funktioniert für Sie am besten?

Zusammenfassend können wir sagen, dass die Datenbank dabei hilft, die grundlegenden Aufgaben zu erfüllen operaGeschäftsabwicklung, während das Data Warehouse Ihnen bei der Analyse Ihres Geschäfts hilft. Sie können je nach Ihren Geschäftszielen eine davon auswählen. Entdecken Sie diese, um die richtige Lösung für Ihre Anforderungen zu finden Optionen für Lagerverwaltungssoftware.