So erstellen/ändern/anzeigen Sie einen Arbeitsplan in SAP PP

Ein Arbeitsplan ist eine Beschreibung, welche Vorgänge oder Aktivitäten während des Produktions- und Planungsprozesses ausgeführt werden müssen.

Außerdem wird angegeben, in welcher Reihenfolge oder Reihenfolge die Aktivitäten/Vorgänge an Arbeitsplätzen oder Maschinen ausgeführt werden müssen.

  • Für ein Produkt kann es mehrere Alternativrouten geben. Beispielsweise kann das Produkt auf 2 manuell betriebenen Maschinen (Bohr- und Bohrmaschinen) hergestellt werden grinding) und gleichzeitigneoWird normalerweise auf einer automatischen Maschine hergestellt (die sowohl Bohr- als auch Bohrmaschinen hat). grinding-Funktionen).In diesem Fall verfügt Material über 2 alternative Routings viz, automatische Maschine und handbetriebene Maschine. ddfd
  • Mehrere Materialien können derselben Routing-Gruppe folgen, was bedeutet, dass eine Gruppe von Materialien einen einzigen Routing haben kann.
  • Der Arbeitsplan wird in der Produktion zur Planung und Kalkulation von Vorgängen für fertige und halbfertige Materialien verwendet.
  • Arbeitspläne werden auch bei der Standardkostenberechnung für Fertigprodukte verwendet, indem die Betriebskosten des Fertigprodukts berechnet werden.
  • Vor der Erstellung des Arbeitsplans ist es zwingend erforderlich, dass Work Center im System verfügbar ist.

So erstellen Sie ein Routing

Schritt 1) Aus SAP Easy Access-Menü, öffnen Sie den Transaktionscode CA01

  1. Geben Sie das übergeordnete Material ein, für das ein Routing erstellt werden muss.
  1. Geben Sie den Anlagencode ein.
  1. Geben Sie den Stichtag (Gültig ab-Datum) ein, was bedeutet, dass die Weiterleitung ab diesem Datum gültig ist.

Erstellen Sie einen Arbeitsplan in SAP PP

Nachdem Sie alle Felder ausgefüllt haben, klicken Sie auf Erstellen Sie einen Arbeitsplan in SAP PP oder drücken Sie die Eingabetaste, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.
„Kopfzeile Details"

Schritt 2) In diesem Schritt pflegen wir die Routing-Header-Daten wie unten angegeben.

  1. Geben Sie „Nutzung“ als „1“ ein, was für den Produktionsplan gedacht ist und im Produktionsauftrag verwendet wird. Es gibt andere Aufgabenlistenverwendungen, die für den Wartungs- und Inspektionsplan von Anlagen gedacht sind.
  1. Geben Sie den Status „4“ ein, was einem freigegebenen Status entspricht. Es zeigt an, dass der Arbeitsplan für die Materialbedarfsplanung und -kalkulation gültig ist.
  1. Geben Sie als Losgröße „99999999“ ein, was bedeutet, dass die Weiterleitung für Bestellmengen zwischen 0 und 99999999 gültig ist.
  1. Drücken Sie die Betriebstaste, um die Betriebssequenz hinzuzufügen, und folgen Sie dem nächsten Schritt 3.

Einige Informationen wie Beschreibung, Gruppenzähler und Grundeinheitsmaß werden vom System automatisch ausgefüllt.

Erstellen Sie einen Arbeitsplan in SAP PP

Klicken Sie auf die Registerkarte „Vorgang“ und der Bildschirm „Vorgangsübersicht“ wird geöffnet.

Schritt 3) In diesem Schritt pflegen wir die Betriebsdaten.

  1. Enter Arbeitsplatzcode bei dem die Operation durchgeführt wird.
  1. Eingabekontrollschlüssel, der bestimmt, ob der Vorgang geplant und kalkuliert werden soll und ob bei der Produktionsbestätigung ein automatischer Wareneingang möglich ist. Die Konfiguration hängt im Allgemeinen von Ihrem Geschäftsprozess ab.
  1. Geben Sie die Vorgangsbeschreibung ein.
  1. Geben Sie die Grundmenge oder Ausgangsmenge des Materials ein, die angibt, wie viel Materialmenge in der unter Punkt Nr. genannten Maschinen- und Arbeitszeit produziert werden würde. 5 & ​​6.
  1. Geben Sie die für die Grundmenge erforderliche Rüstzeit in Minuten ein.
  1. Geben Sie die für die Grundmenge erforderliche Maschinenzeit in Minuten ein.

Erstellen Sie einen Arbeitsplan in SAP PP

Klicken Sie Erstellen Sie einen Arbeitsplan in SAP PP Um die neue Route zu speichern, zeigt das System eine Meldung an Erstellen Sie einen Arbeitsplan in SAP PPin der unteren linken Ecke.

So ändern Sie das Routing

Wir würden die Arbeitspläne ändern, wenn wir alte durch neue Arbeitszentren ersetzt oder einen weiteren Arbeitsgang zu unserem Fertigungsprozess hinzugefügt hätten. Wenn unsere Maschinenproduktivität steigt, müssen wir die Maschinenzeit oder die Grundmenge ändern.

Schritt 1) Öffnen Sie im SAP Easy Access-Menü die Transaktion CA02

  1. Geben Sie das übergeordnete Material ein, für das der Arbeitsplan geändert werden muss.
  1. Geben Sie den Anlagencode ein.
  1. Der Stichtag (Gültig ab-Datum), was bedeutet, dass die Weiterleitung ab diesem Datum gültig wäre, wird automatisch auf das aktuelle Datum gesetzt.

Änderungsrouting in SAP PP

Schritt 2) Nachdem Sie alle Felder ausgefüllt haben, klicken Sie auf (rechtes Markierungszeichen).Änderungsrouting in SAP PPaus dem oberen Menü, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

  1. Ändern Sie den Steuerschlüssel von PP01 (ohne Auto-WE-Indikator) in PP03 (Auto-WE-Indikator). Automatischer Wareneingang bedeutet, dass bei der Produktionsbestätigung der Wareneingang des Materials automatisch erfolgt.
  1. Ändern Sie die Maschinenzeit.

Klicken Sie nach Abschluss aller Änderungen auf Änderungsrouting in SAP PP um das Routing zu speichern.

Änderungsrouting in SAP PP

So zeigen Sie das Routing an

Um die Route anzuzeigen, gehen wir wie folgt vorwing Schritte.

Schritt 1) Vom SAP-Easy-Access-Bildschirm aus in Transaktion CA03 öffnen

  1. Geben Sie das übergeordnete Material ein, für das der Arbeitsplan angezeigt werden soll.
  1. Geben Sie den Anlagencode ein.
  1. Der Stichtag (Gültig ab-Datum), was bedeutet, dass die Weiterleitung ab diesem Datum gültig wäre, wird automatisch auf das aktuelle Datum gesetzt.

Routing in SAP PP anzeigen

Nachdem Sie alle Felder ausgefüllt haben, klicken Sie aufRouting in SAP PP anzeigen Unterzeichnen Sie im oberen Menü, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen und die Route anzuzeigen.

Schritt 2) In diesem Bildschirm sehen wir, wie die Betriebsdaten des Routings angezeigt werden.

  1. Auf dem Bildschirm werden die Vorgangsdaten des Routings angezeigt, z. B. vom Arbeitsplatz ausgeführter Vorgang, Basismenge (100 EA), Rüstzeit (10 Minuten) und Maschinenzeit (35 Minuten).

Routing in SAP PP anzeigen

Problemlösung

  • Es kann vorkommen, dass kein Materialstammsatz vorhanden ist. Hierzu müssen Sie vor dem Anlegen des Arbeitsplans den Materialstamm für das Material anlegen.
  • Einige Benutzer erhalten möglicherweise die Fehlermeldung „Arbeitszentrum existiert nicht“. In diesem Fall sollte zuvor ein Arbeitsplatz erstellt werden.