Apache ANT-Tutorial: Was ist das Ant Build Tool? Beispiel

Was ist ein Build-Tool?

Ein Build-Tool ist ein Programmiertool, mit dem eine neue Version eines Programms erstellt wird. Es automatisiert die Erstellung einer ausführbaren Anwendung aus einem beliebigen Quellcode.

Was ist Apache Ant?

Apache-Ameise ist ein Java-basiertes Befehlszeilentool zum Erstellen von Java-Anwendungen mit der vollständigen Portabilität von reinem Java-Code. Es ermöglicht Entwicklern, agile Prinzipien und testgetriebene Entwicklung zu übernehmen, um sich wiederholende Entwicklungsaufgaben wie die Erstellung von Dokumentation usw. zu automatisieren. Ant ist ein Akronym für Another Neat Tool.

Wofür wird das Apache Ant Build-Tool verwendet?

Hier sind wichtige Vor- und Vorteile der Verwendung des Build-Tools:

  • Mit dem Build-Tool können Sie bestimmte sich wiederholende Aufgaben automatisieren, z. B. das Kompilieren des Quellcodes, das Ausführen von Softwaretests und das Erstellen von Dateien für die Softwarebereitstellung.
  • Build-Tools laufen meist ohne grafische Benutzeroberfläche.
  • Hilft Ihnen, Quellcode in ausführbaren Code umzuwandeln
  • Bietet die Möglichkeit, eine Datei nur bei Bedarf neu zu kompilieren
  • Ermöglicht das Zusammenstellen zahlreicher Dateien in relativ kurzer Zeit
  • Zwei weit verbreitete Build-Tools, die von Java-Entwicklern verwendet werden, sind Apache Maven und Ant.

Apache-Ameise
Apache-Ameise

Geschichte der Apache Ant

In diesem Apache ANT-Tutorial erfahren wir nun mehr über die Geschichte des Apache Ant Build Tools.

Hier sind wichtige historische Meilensteine ​​des Apache Ant-Tools:

  • James Duncan Davidson erschuf im Juli 2000 eine Ameise.
  • Es wurde ursprünglich zum Erstellen von Tomcat verwendet und war ein integriertes Produkt des Tomcat-Distributionskits.
  • Im Mai 2014 wurde Apache Ant Version 1.9.4 mit vielen erweiterten Funktionen veröffentlicht.
  • Die neueste Version ist 1.10.3, die im März 2018 veröffentlicht wurde.

Funktionen von Apache Ant

Hier sind die wesentlichen Funktionen von Apache Ant:

  • Es ist ein Open-Source-Projekt.
  • Ermöglicht die Ausführung von Builds auf beiden Windows und UNIX/Linux-Systeme.
  • Sie benötigen nur JVM as Es läuft überall, wo JVM verfügbar ist.
  • Bietet eine umfangreiche Palette vordefinierter Aufgaben
  • Hilft Ihnen, von einem Ort zum anderen zu kopieren.
  • Bietet eine Schnittstelle zum Entwickeln benutzerdefinierter Aufgaben.
  • Ermöglicht den Aufruf über die Befehlszeile, die problemlos integriert werden kann kostenlose und kommerzielle IDEs.
  • Ermöglicht Ihnen die Bereitstellung der Binärdateien auf dem Testserver
  • Angebote erweiterbar Architektur
  • Bietet Abwärtskompatibilität

So installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

In diesem Apache ANT-Tutorial lernen wir nun den Prozess der Installation von Apache Ant kennen Windows.

Wir gehen davon aus, dass Sie das bereits heruntergeladen und installiert haben Java Entwickler-Kit (JDK) in Ihren Computer. Stellen Sie sicher, dass die Umgebungsvariable JAVA_HOME auf den Ordner eingestellt ist, in dem Ihr JDK installiert ist. Befolgen Sie die folgenden Schritte zur Installation von Ant:

Schritt 1) Laden Sie die Binärdateien herunter.
Laden Sie die Binärdateien herunter von https://ant.apache.org/bindownload.cgi

Installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

Schritt 2) Dateien entpacken.
Entpacken Sie diese ZIP-Datei an einen geeigneten Speicherort: c:\Ordner. Mit Winzip, WinRAR, 7-zipoder ähnliche Werkzeuge.

Installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

Schritt 3) Erstellen Sie eine Umgebungsvariable.
Erstellen Sie eine Umgebungsvariable für „ANT_HOME“ und weisen Sie den Wert einer Variablen dem Speicherort des Ant-Ordners zu.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol „Dieser PC“.
  2. Klicken Sie auf Eigenschaften

Installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

Schritt 4) Gehen Sie zu den Systemeinstellungen.
Klicken Sie auf „Erweiterte Systemeinstellungen“.

Installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

Schritt 5) Auf Systemeigenschaften,
Klicken Sie auf die Registerkarte „Erweitert“.

Installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

Schritt 6) Finden Sie Umgebungsvariablen heraus.
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Umgebungsvariablen…“.

Installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

Schritt 7) Neuen Benutzer erstellen.
Klicken Sie auf „Neu“, um eine neue Benutzervariable zu erstellen.

Installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

Schritt 8) Geben Sie den Benutzer de eintails.
Geben Sie die neue Benutzervariable de eintails

  1. Geben Sie den Variablennamen ANT_HOME ein.
  2. Geben Sie den Variablenwert als C:\Apache-ant-1.9.14-bin\Apache-ant-1.9.14\bin ein.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.

Installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

Schritt 9) Benutzer erstellt.
Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.

Installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

Schritt 10) Schließen Sie den Bildschirm.
Klicken Sie auf „OK“, um den Bildschirm zu schließen.

Installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

Sie können die erfolgreiche Ant-Installation überprüfen, indem Sie in der Eingabeaufforderung den Befehl „ant -version“ eingeben.

Sie werden Folgendes sehenwing Bildschirm:

Installieren und konfigurieren Sie Apache Ant auf Windows

Beispiel für Apache ANT

<?xml version="1.0"?>
<project>
<target name="hello">
<echo>Hello, World</echo> </target>
</project>

Speichern wir dies als „buildl.xml“

  • Gehen Sie zu CMD und wechseln Sie in das Verzeichnis, in dem Sie die Datei simplebuild.xml abgelegt haben
  • Schreiben Sie nun die Ant-Datei buildl.xml Hello_World_Target. Dies sollte uns Hello World zeigen.

ANT-Projektstruktur

ANT-Projektstruktur

ANT-Projektstruktur

Jeder Build enthält drei Knoten:

  • Projekt
  • Target
  • Aufgabe

Projekt:

Alles in der Build-Datei in Apache ANT befindet sich unter einem Projekt.

Attributes:

  • Name Der Name eines Projekts.
  • Basedir: Dies ist das Verzeichnis, aus dem alle Pfade berechnet werden. Dies kann durch die Verwendung der Eigenschaft „basedir“ überschrieben werden.
  • Standard: Hilft Ihnen, das Standardziel für dieses Projekt zu definieren. Wenn kein Ziel angegeben ist, wird die „Standardeinstellung“ ausgeführt.

Ziel:

Ziel ist eine Reihe von Aufgaben, die definiert werden, um einen bestimmten Status für den Build-Prozess zu erhalten.

Attributes:

  • Name: Name des Ziels (erforderlich)
  • Beschreibung: Beschreibung des Ziels
  • Hängt davon ab: Von welchem ​​Ziel dieses aktuelle Ziel abhängt.
  • Wenn: Führt das Ziel nur aus, wenn ein Wert für eine Zieleigenschaft festgelegt ist
  • Es sei denn: Führt das Ziel aus, wenn der Eigenschaftswert nicht festgelegt ist

Aufgaben:

Es handelt sich um einen Code, der ausgeführt werden kann. Aufgaben haben mehrere Argumente oder Attribute.

Das allgemeine Methodenmuster zum Schreiben einer Aufgabe lautet:

<name attribute1="value" attribute2="value2"…/>

Sie können den Build entweder in einer Aufgabe verwenden oder Ihre eigene Aufgabe erstellen.

Best Practices für die Verwendung von Apache Ant

Hier finden Sie einige Best Practices für die Verwendung von Apache Ant.

  • Sie sollten die Build-Nummerierung mithilfe von Eigenschaftendateien automatisieren.
  • Implementieren eines konfigurierbaren Builds mithilfe von Standard- und Build-Eigenschaftsdateien. In diesen Dateien können Sie Eigenschaften speichern, die die Daten für Ihren Build-Prozess definieren, z. B. Compilerversion und Optimierungseinstellungen usw.
  • Sie können vorgefertigte Bibliotheken mithilfe von Bibliothekseigenschaftendateien wiederverwenden.

Vorteile der Verwendung von Apache Ant

Hier sind die Vorteile/Vorteile der Verwendung von Apache Ant:

  • Es ist Ameise. Es ist plattformneutral und hilft Ihnen daher bei der Verwaltung plattformzentrierter Eigenschaften wie Dateitrennzeichen.
  • Mit Ant können Sie plattformspezifische Aufgaben ausführen, z. B. die Änderungszeit einer Datei mithilfe des Befehls „touch“ ändern.
  • Ant-Skripte werden mit einfachem XML geschrieben. Wenn Sie also bereits mit XML vertraut sind, können Sie Ant schnell erlernen.
  • Ant bietet eine große Liste vordefinierter Aufgaben.
  • Es bietet eine Schnittstelle zur Entwicklung benutzerdefinierter Aufgaben.
  • Sie können ant einfach über die Befehlszeile aufrufen. Es ermöglicht Ihnen die Integration mit kostenlosen und kommerziellen IDEs.
  • Sie benötigen JVM: Es läuft überall dort, wo JVM verfügbar ist.
  • Apache Ant ist eine Open-Source-Bibliothek, die es Benutzern ermöglicht, auf den Quellcode zuzugreifen und ihn zu reproduzieren.
  • Apache Ant ist ein plattformübergreifendes Tool, mit dem Sie Java-Klassenpfade und Dateiverzeichnisstrukturen auf kostengünstige Weise verwalten können.
  • Apache Ant ist mit einfach erweiterbar Javac und andere Programmiersprachen.
  • Apache Ant bietet integrierte Unterstützung für die J2EE-Entwicklung wie EJB-Kompilierung und -Paketierung.
  • Sie können es für ein kleines persönliches Projekt verwenden, das aber auch in einem großen Softwareprojekt oder auf ihrer Website verwendet werden kann.

Zusammenfassung

  • Ein Build-Tool ist ein Programmiertool, mit dem eine neue Version eines Programms erstellt wird.
  • Ant (ein Akronym für Another Neat Tool) ist ein XML-basiertes Build-Tool. Es handelt sich um ein weit verbreitetes Java-basiertes Build-Tool mit der vollständigen Portabilität des reinen Java-Codes.
  • Apache ANT hilft Ihnen, Quellcode in ausführbaren Code umzuwandeln.
  • James Duncan Davidson gründete Ant im Juli 2000.
  • Apache-Ameise bietet ein umfangreiches Spektrum an vordefinierten Aufgaben.
  • Jeder Build enthält drei Knoten: 1) Projekt 2) Ziel 3) Aufgabe.
  • Alles in der Build-Datei in Apache ANT befindet sich unter einem Projekt.
  • Ziel ist eine Reihe von Aufgaben, die definiert werden, um einen bestimmten Status für den Build-Prozess zu erhalten.
  • Eine Aufgabe ist ein Codestück, das ausgeführt werden kann. Aufgaben haben mehrere Argumente oder Attribute.
  • Es ist die beste Vorgehensweise, die Build-Nummerierung mithilfe von Eigenschaftendateien in Apache ANT zu automatisieren.
  • Der größte Vorteil von Apache ANT besteht darin, dass es plattformneutral ist und Sie so bei der Verwaltung plattformzentrierter Eigenschaften wie Dateitrennzeichen unterstützt.