So deaktivieren Sie den Entwicklermodus auf Android: 3 einfache Methoden

Der Entwicklermodus ist eine erweiterte Option, die in Android-Telefongeräten versteckt ist und hauptsächlich von Softwareprogrammierern verwendet wird. Nach der Aktivierung können Sie auf die verschiedenen Funktionen zugreifen, um die Leistung Ihrer Geräte zu verbessern, z. B. USD-Debugging, Geschwindigkeitssteigerung bei Videospielen usw.

Auch wenn es nicht wie eine Bedrohung für Ihr Gerät erscheint, raten Softwareexperten, den Entwicklermodus aus Sicherheitsgründen nach der Verwendung zu deaktivieren.

In diesem Artikel besprechen wir verschiedene Methoden zum Deaktivieren des Entwicklermodus auf Android, die Aktivierung der Entwickleroptionen, ihre Vorteile und beantworten einige der häufig gestellten Fragen. Viel Spaß beim Lesen.

Methode 1: Verwenden Sie die Umschaltleiste „Entwicklermodus deaktivieren“.

Die Verwendung der Umschaltleiste ist eine der besten Methoden, um den Entwicklermodus auf Android zu deaktivieren. Dies spart nicht nur Zeit, sondern löscht auch alle Konfigurationen oder Änderungen, die Sie in der Einstellungs-App vorgenommen haben.

Hier sind die Schritte zum Deaktivieren des Entwicklermodus mithilfe der Umschaltleiste:

Schritt 1) Gehen Sie zum App einstellen auf Ihrem Gerät.

Verwenden Sie die Umschaltleiste „Entwicklermodus deaktivieren“.

Schritt 2) Auf dem App einstellenscrollen Sie nach unten zu System integrieren und klicken Sie darauf. Oder Sie können Entwickleroptionen für die Einstellung eingeben Suchleiste.

Verwenden Sie die Umschaltleiste „Entwicklermodus deaktivieren“.

Schritt 3) Klicken Sie auf Entwickleroptionen Tab.

Verwenden Sie die Umschaltleiste „Entwicklermodus deaktivieren“.

Schritt 4) Sie sehen eine Umschaltleiste mit der Bezeichnung „On' über 'Speicher.' Tippen Sie einfach darauf, um es zu deaktivieren.

Grafische Benutzeroberfläche, Text, Anwendung Beschreibung automatisch generiert

Methode 2: Löschen Sie den Speicher oder die Daten der Einstellung, um den Entwicklermodus deaktivieren zu deaktivieren

Wie der Name schon sagt, werden mit „Speicher oder Daten der Einstellung löschen“ alle Anpassungen oder Änderungen gelöscht, die Sie in Ihrer Einstellungs-App vorgenommen haben.

Hier sind einige Schritte zum Deaktivieren des Entwicklermodus mithilfe des Speichers der gelöschten Einstellungen.

Schritt 1) Navigieren Sie zu der App einstellen auf Ihrem Gerät und öffnen Sie es

Schritt 2) Scrollen Sie im Menü „Einstellungen“ bis zum Ende, um zu finden App-Verwaltung direkt darüber System integrieren.

Löschen Sie den Speicher der Einstellung

Hinweis: Einige Android-Geräte verwenden die Bezeichnung Apps statt App-Management. Klicken Sie darauf, welches auch immer Ihr Android-Gerät verwendet.

Schritt 3) Sie finden viele Optionen, darunter App-Einstellungen. Klicken Sie darauf, um es zu öffnen.

Löschen Sie den Speicher der Einstellung

Schritt 4) Hier werden eine Reihe von Apps auf Ihrem Gerät aufgelistet. Sie scrollen entweder nach unten, um das zu finden Einstellungs-App oder geben Sie „Einstellung“ ein search Klicken Sie auf die Leiste und tippen Sie darauf.

Löschen Sie den Speicher der Einstellung

Schritt 5) Tippen Sie auf Speicher und Cache. Bei einigen Geräten wird möglicherweise nur angezeigt storage, aber immer noch das Gleiche.

Löschen Sie den Speicher der Einstellung

Hinweis: Auf Ihrem Bildschirm werden zahlreiche Optionen angezeigt, darunter Benachrichtigungen, Speicher und Cache, mobile Daten und WLAN, standardmäßig geöffnet usw.

Schritt 6) Klicken Sie auf Speicher oder Daten löschen.

Sie werden in der Lage sein, zu löschen Cache-Speicher or Lager räumen, Bei manchen Geräten handelt es sich möglicherweise um Daten. Dadurch wird auch der Entwicklermodus deaktiviert

Löschen Sie den Speicher der Einstellung

Methode 3: Setzen Sie Ihr Android-Gerät auf den Werksmodus zurück

Diese Methode löscht alle gespeicherten Daten und vorgenommenen Änderungen an Ihrem Gerät auf die Werkseinstellungen. Bevor Sie diese Methode anwenden, müssen Sie sicherstellen, dass alle Ihre Daten gesichert sind, um sie nach dem Zurücksetzen Ihres Android-Geräts wiederherzustellen.

Hier sind die Schritte, um Ihr Android-Gerät in den Werksmodus zurückzusetzen:

Schritt 1) Klicken Sie auf App einstellen.

Schritt 2) Scrollen Sie im Menü „Einstellungen“ zum unteren Bildschirmrand und tippen Sie auf System integrieren

Setzen Sie Ihr Android-Gerät auf den Werksmodus zurück

Schritt 3) Auf Ihrem Bildschirm werden viele Optionen angezeigt, aber klicken Sie auf Optionen zurücksetzen

Setzen Sie Ihr Android-Gerät auf den Werksmodus zurück

Schritt 4) Auswählen Löschen Sie alle Daten (Werksreset).

Setzen Sie Ihr Android-Gerät auf den Werksmodus zurück

Schritt 5) Zum Schluss tippen Sie auf Alle Daten löschen, das sich am Ende Ihres Bildschirms befindet.

Setzen Sie Ihr Android-Gerät auf den Werksmodus zurück

So aktivieren Sie den Entwicklermodus auf Android

Hier sind Schritte zum Aktivieren des Entwicklermodus auf Android

Schritt 1) Öffnen Sie die App einstellen

Grafische Benutzeroberfläche Beschreibung wird automatisch generiert

Schritt 2) Klicken Sie auf My Phone or Über Telefon, abhängig von Ihrem Gerät

So aktivieren Sie den Entwicklermodus

Schritt 3) Scrollen Sie nach unten, um das zu finden Build-Nummer Registerkarte und klicken Sie darauf sieben mal. Eine Benachrichtigung, die Sie aktiviert haben Entwickleroptionen erscheint auf Ihrem Bildschirm.

So aktivieren Sie den Entwicklermodus

Schritt 4) Lassen Sie die My Phone Option und scrollen Sie nach unten zu System integrieren. Tippen Sie auf System integrieren und dann Entwickleroptionen, wo Sie auf die Funktionen zugreifen können.

Vorteile des Entwicklermodus auf Android-Telefonen

Das Menü „Entwickleroptionen“ bietet viele Vorteile, wenn Sie wissen, wie man vorgeht. Es trägt in vielerlei Hinsicht dazu bei, die Leistung Ihres Android zu verbessern, z

  • Erhöhen Sie die Geschwindigkeit Ihres Videospiel- und Grafiksoftwareprogramms
  • Es hilft beim USB-Debugging
  • Halten Sie den Bildschirm Ihres Geräts während des Ladevorgangs aktiv
  • Showing Bluetooth-Geräte ohne Namen, aber nur MAC-Adressen
  • Jede Aktivität in einer App wird zerstört, sobald Sie sie verlassen
  • Überprüfen des von Apps verwendeten Speichers in einem bestimmten Zeitraum, z. B. 3 Stunden, 6 Stunden, 12 Stunden oder einen Tag.
  • Legen Sie Ihr Desktop-Backup-Passwort so fest, dass nur Sie darauf zugreifen können

FAQ

Sie können den Entwicklermodus nicht dauerhaft von Ihrem Gerät entfernen. Sobald Sie es ausschalten, wird es automatisch wieder ausgeblendet. Wenn Sie also auf tippen Build-Nummer Sieben Mal erscheint es erneut auf Ihrem Gerät.

Wenn der Entwicklermodus deaktiviert ist, kehrt Ihr Gerät in den Normalmodus zurück. Alle mit den Entwickleroptionen vorgenommenen Anpassungen und Änderungen verschwinden automatisch.

Der Entwicklermodus ist ausgeblendet, um zu verhindern, dass Sie als normaler Benutzer die Funktionalität Ihres Geräts ändern. Sie erhalten Zugriff auf erweiterte Einstellungen. Der Missbrauch dieser Optionen kann jedoch zum Absturz Ihres Geräts führen. Bestimmte Optionen wie das USB-Debugging können zu unbefugtem Zugriff führen, was zu Sicherheitsproblemen auf Ihrem Gerät führt.


Zusammenfassung:

  • Es gibt drei Methoden, um Entwickleroptionen auf Ihren Android-Telefonen zu deaktivieren. Sie sind; Verwenden Sie die Umschaltleiste, löschen Sie den Einstellungsspeicher von Ihrem Android-Gerät und setzen Sie Ihr Telefon auf den Werksmodus zurück.
  • Die Toggle-Bar-Methode ist die schnellste und einfachste Methode. Es ermöglicht Ihnen, Entwickleroptionen auf der Registerkarte „Entwickleroptionen“ zu deaktivieren.
  • Mit der Speichermethode „Einstellungen löschen“ können Sie die App-Daten und Änderungen der Einstellungen auf Ihrem Android-Telefon löschen.
  • Mit der Methode zum Zurücksetzen der Werksdaten wird Ihr Android-Telefon in den Werksmodus versetzt.