So blockieren Sie eine Website in Chrome (8 einfache Methoden)

Es gibt 1.88 billionenregistrierte Websites in der Welt. Diese Websites bieten großartige Ressourcen für Forschung, Unterhaltung, Handel und soziales Engagement. Auf diese Ressourcen kann über Internetbrowser zugegriffen werden Google Chrome.

Das Internet hat auch seine eigene unappetitliche Seite, von der wir uns nicht beunruhigen lassen wollen. Als Internetnutzer haben Sie bestimmt schon einmal den Wunsch geäußert, eine Website in Chrome aus unzähligen Gründen zu blockieren. Hierfür gibt es einige bekannte Methoden:

Methode 1: Websites mit der Chrome-Erweiterung blockieren: Blockieren Sie die Website

Chrome-Erweiterungen können verwendet werden, um Websites in Chrome zu blockieren. Erweiterungen sind Add-ons, die Chrome mehr Funktionen bieten, die normalerweise im Browser nicht verfügbar sind.

Eine der besten Erweiterungen zum Blockieren von Websites heißt Blocksite. Die Verwendung dieser Methode ist recht einfach, da das Erweiterungstool die Aufgabe reibungslos erledigt. Mit einer Nutzerbasis von einer Million genießen viele Chrome-Nutzer das Vertrauen von Blocksite. Es kann Websites auf Chrome auf verschiedenen Geräten und effektiv blockieren operating-Systeme.

Durch die Verwendung von Blocksite können Websites nahtlos blockiert werden. Es funktioniert auf Chrome, das auf verschiedenen Geräten installiert ist und operating-Systeme.

Hier sind die Schritte zum Herunterladen und Verwenden von Blocksite:

Schritt 1) Öffnen Sie Google Chrome und besuchen Sie die Google Chrome Website oder klicken Sie alternativ auf https://chrome.google.com/webstore/category/extensions.

Schritt 2) Geben Sie „BlockSite“ in die Suchleiste ein, durchsuchen Sie die angezeigten Ergebnisse und wählen Sie die Erweiterung aus.

Blockieren Sie Websites mit der Chrome-Erweiterung

Schritt 3) Klicken Sie auf die Blocksite-Erweiterung. Dann auswählen 'Zu Chrome hinzufügen' wie unten gezeigt.

Blockieren Sie Websites mit der Chrome-Erweiterung

Es erfolgt eine Installationsbestätigung. Klicke auf 'Ich akzeptiere' die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren.

Schritt 4) Wählen Sie einen Plan oder klicken Sie auf „Meine kostenlose Testversion starten“ um die kostenlose Version zu nutzen. Dies führt zum Dashboard.

Blockieren Sie Websites mit der Chrome-Erweiterung

Hinweis: Dies führt zum BlockSite-Dashboard.

Schritt 6) Klicken Sie auf der Registerkarte „Sites blockieren“ auf 'Mehr Optionen' und wählen Sie „Sites blockieren“. Geben Sie im Dialogfeld den URL-Link der Website ein, die Sie blockieren möchten box und klicken auf 'Artikel hinzufügen'.

Blockieren Sie Websites mit der Chrome-Erweiterung

Tipps: Alternativ können Sie auch dem folgenden folgenwing Methoden, um das gleiche Ergebnis zu erzielen.

Schritt 1) Öffnen Sie die Website, die Sie blockieren möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link. Es erscheint ein Dropdown-Menü.

Schritt 2) Klicken Sie auf 'BlockSite' Erweiterungsoption im Menü.

Schritt 3) Klicken Sie auf Kostenlos erhalten und dann auf Installieren. „Diesen Link blockieren“. Darunter wird eine blockierte Website aufgeführt „Websites blockieren.“'-Liste. Um die Website zu entsperren, gehen Sie einfach zu den Erweiterungseinstellungen und bearbeiten Sie die Liste der blockierten Websites.

Methode 2: Blockieren einer Website mithilfe der Google SafeSearch-Option in Chrome

Diese Funktion blockiert Websites, die unangemessene Inhalte anzeigen. Wenn es aktiviert ist, blockiert es Websites und Webinhalte, die Google bereits als unangemessen gekennzeichnet hat.

Schritt 1) Klicken Sie zum Aktivieren auf das Einstellungssymbol in der oberen rechten Ecke einer Chrome-Webseite oder gehen Sie alternativ zu Chrome-Einstellungen.

Schritt 2) Kreuzen Sie das Häkchen anbox geschrieben „SafeSearch aktivieren“, scrollen Sie zum Ende der Webseite und klicken Sie auf 'Speichern'. Durch dieses Setup werden Websites auf unbestimmte Zeit blockiert, bis sie deaktiviert werden.

Blockieren einer Website mithilfe von Google SafeSearch

Methode 3: So blockieren Sie eine Website mit Google Admin

Sie können Websites als Google-Administrator manuell blockieren. Dies ist geeignet für Google Chrome Browser auf Computern, die über die Google-Administratorkontokonsole verbunden sind. Denken Sie zum Beispiel an Schulen und Büros. Sie können damit auch Websites für Erwachsene über eine Sperrliste blockieren.

Hier sind die Schritte zum Blockieren einer Website mit Google Admin:

Schritt 1) Öffne deine Google Chrome Browser. Melden Sie sich dann bei Ihrem Google Suite-Administratorkonto an admin.google.com.

So blockieren Sie eine Website mit Google Admin

Schritt 2) Navigieren Sie zu Gerät > Chrome > Einstellungen

So blockieren Sie eine Website mit Google Admin

Schritt 3) Blättern Sie zu „Benutzer- und Browsereinstellungen“ was sich wiederum öffnet „URL-Blockierung > URL-Blockliste“

Schritt 4) Fügen Sie die URLs und Webseiten-Links, die Sie blockieren möchten, in den Text ein box unter 'URL Blockliste'.

Hinweis: Zusätzlich können Sie Folgendes eingeben:wing Links im Textfeld, damit mit dem Netzwerk verbundene Benutzer nicht darauf zugreifen und Änderungen vornehmen können:

  • chrome: // Einstellungen
  • chrome://adressen

Schritt 5) Um blockierte oder nicht blockierte Websites anzuzeigen, besuchen Sie die „URL-Blacklist“ und Einträge löschen. Dies verhindert auch den Zugriff auf die Website, selbst im Inkognito-Modus.

Blockieren einer Website mit Ihrem Router

Methode 4: Blockieren einer Website mit Ihrem Router (macOS und Windows)

Router können auch Websites blockieren. Wenn Sie dies tun, werden auch URLs auf allen mit diesem Router verbundenen Geräten blockiert.

Schritt 1) Um URLs zu blockieren, geben Sie die IP-Adresse Ihres Routers in die Chrome-Suchleiste ein. Es führt zu dieser Anmeldeseite

Blockieren einer Website mit Ihrem Router

Schritt 2) Geben Sie die Administrator-Anmeldeinformationen für Ihren Router in den Text ein boxEs wird bereitgestellt.

Hinweis: Die Anmeldeinformationen finden Sie normalerweise auf der Verpackung oder im Benutzerhandbuch des Routers. Dies führt zur Webseite des Routers.

Schritt 3) Suchen Sie die Einstellungen zum Blockieren der Site. Es befindet sich normalerweise unter der Registerkarte „Sicherheit“, „URL-Filter“, „Firewall-Einstellung“, „Routing-Regeln“ oder „Kindersicherungseinstellungen“.

Blockieren einer Website mit Ihrem Router

Schritt 4) Geben Sie den Domainnamen/die Webadresse der Website ein, die Sie blockieren möchten, und wählen Sie „Übernehmen“.

Hinweis: Ihr Chrome und alle mit dem Router verbundenen Geräte werden vom Zugriff auf die Website ausgeschlossen, auch im Inkognito-Modus.

Methode 5: Blockieren einer Website durch Änderungen in den Hostdateien

Sie können eine Website auf Ihrem Gerät blockieren, indem Sie die Hostdateien bearbeiten. Es handelt sich um eine Textdatei im operating-System Ihres Computers, das Domänennamen und IP-Adressen enthält. Durch das Einfügen eines Links in die Liste wird eine Website dauerhaft blockiert, sofern sie nicht entfernt wird.

Schritt 1) Um URLs in die Liste einzugeben, suchen Sie die Hostdatei auf Ihrem

Lokaler Datenträger C:\Windows→System32→Treiber→etc→Ordner→Hosts

Blockieren einer Website mit Ihrem Router

Schritt 2) Erstellen Sie eine weitere Kopie der Hostdatei zur Sicherung im Fehlerfall.

Schritt 3) Öffnen Sie die Hostdatei mit einem Texteditor wie Notepad oder Nano, z Windows.

Schritt 4) Scrollen Sie zum Ende der Seite und geben Sie unter dem letzten „#“ eine neue Zeile ein.

Schritt 5) Geben Sie in der neuen Zeile Ihre ein '#', gefolgt von Ihrer Localhost-IP-Adresse, '127.0.0.1', und dann der Domainname der Website.

Blockieren einer Website mit Ihrem Router

Schritt 6) Klicke auf 'Datei' Um Ihre Einstellungen zu speichern, drücken Sie STRG+S. Als Alle Dateien speichern.

Tips: Wenn Sie Chrome öffnen und nach dem Domainnamen der Website suchen, wird in den Google-Suchergebnissen kein Ergebnis angezeigt. Sie können auch neue Zeilen mit Domänennamen hinzufügen, um Websites zu blockieren. Um Websites zu entsperren, löschen Sie einfach den Eintrag aus der Hostdatei.

Methode 6: So beschränken Sie eine Website in Chrome mit der Bildschirmzeit auf dem Mac

Screen Time ist eine private Funktion in Mac und iOSmarium die Nutzungszeit des Geräts zu kontrollieren. Es ist ein Tool zur Steigerung der Produktivität für Mac-Benutzer. Es kann auch verwendet werden, um Websites zu blockieren oder den Zugriff auf bestimmte Apps einzuschränken.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Blockieren von Websites mit Bildschirmzeit:

Schritt 1) Gehen Sie zu Ihrem Apple/Mac-Menü und klicken Sie auf „Systemeinstellungen'

Schritt 2) Klicken Sie auf „Bildschirmzeit“, Navigieren Sie dann zu „Inhalt & Datenschutz“. Inhalt und Datenschutz sind standardmäßig deaktiviert. Klicke auf 'Anmachen' Beschränkungen aufzuheben.

So beschränken Sie eine Website in Chrome mit der Bildschirmzeit

Schritt 3) Klicken Sie auf „Beschränken Sie Websites für Erwachsene“ solche Websites automatisch zu blockieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Anpassen“, um eine andere spezifische Website hinzuzufügen.

So beschränken Sie eine Website in Chrome mit der Bildschirmzeit

Schritt 4) Dies führt zu a 'Eingeschränkt' Sektion. Klicke auf das '+' Symbol, um Website-URLs zur Liste hinzuzufügen.

So beschränken Sie eine Website in Chrome mit der Bildschirmzeit

Schritt 5) Geben Sie die Website-URL in das dafür vorgesehene Feld ein und klicken Sie dann 'IN ORDNUNG' direkt unter dem Text box , um diese Website zur Eingeschränkten Liste hinzuzufügen, und klicken Sie dann auf 'IN ORDNUNG' unten auf der Seite, um die Änderungen zu speichern.

Tipps: Mit dieser Methode können weitere URLs zur Liste hinzugefügt werden. Kein Browser auf Ihrem Mac kann alle URLs in der URL-Blockliste aufrufen.

So beschränken Sie eine Website in Chrome mit der Bildschirmzeit

Methode 7: So sperren Sie eine Website mit einem Passwort mithilfe einer Blocksite-Chrome-Erweiterung

Schritt 1) Nachdem Sie Blocksite installiert haben, tippen Sie auf das rote Schildsymbol in der oberen rechten Ecke der Seite.

So beschränken Sie eine Website in Chrome mit der Bildschirmzeit

Schritt 2) Klicken Sie auf das Zahnrad-/Einstellungssymbol, um das Fenster „Site blockieren“ zu öffnen.

So beschränken Sie eine Website in Chrome mit der Bildschirmzeit

Schritt 3) Es erscheint eine Seite. Klick auf das „Geben Sie eine Webadresse ein“ box oben auf der Seite und geben Sie die Adresse der Website oder den unerwünschten URL-Link ein.

So beschränken Sie eine Website in Chrome mit der Bildschirmzeit

Schritt 4) Hit the „+ Artikel hinzufügen“ Schaltfläche rechts neben dem Text box. Die Website wird nun zur Liste der blockierten Websites hinzugefügt.

Schritt 5) Wählen Sie auf der linken Seite der Seite aus 'Passwortschutz.'

So beschränken Sie eine Website in Chrome mit der Bildschirmzeit

Schritt 6) Prüfen Sie die „Schützen Sie Ihre bevorzugten Block-Site-Optionen und die Chrome-Erweiterungsseite mit einem Passwort“. Dadurch wird die Passwortfunktion aktiviert. Geben Sie auf demselben Bildschirm das e einmail Geben Sie die Adresse und das Passwort ein, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf 'Speichern.'

So beschränken Sie eine Website in Chrome mit der Bildschirmzeit

Schritt 7) Eine Meldung weist Sie darauf hin, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen müssenmail die Anschrift. Klicken 'IN ORDNUNG'.

Gehen Sie zu Ihrem email Adresse und befolgen Sie die Anweisungen, um die neuen Änderungen zu überprüfen.

Um eine Website aus der Sperrliste zu entfernen, klicken Sie auf das Papierkorbsymbol daneben und löschen Sie sie oder klicken Sie auf das rote kreisförmige Symbol rechts neben der Website-Adresse.

Methode 8: So blockieren Sie Websites in Chrome auf Ihrem Android Gerät

BlockSite ist auch nützlich, um Ablenkungen von Social-Media-Websites sowie Inhalte für Erwachsene und andere spezifische Websites zu blockieren. Es ist auch als App verfügbar, um Websites oder Apps auf Ihren Mobilgeräten zu blockieren.

Hier finden Sie Schritte zum Blockieren von Websites in Chrome auf Ihrem Android Gerät:

Schritt 1) Auf Ihrem Android Gerät, besuchen Sie den Google Play Store, suchen Sie nach der BlockSite-App und installieren Sie sie auf Ihrem Gerät Android Telefon.

So blockieren Sie Websites in Chrome auf Ihrem Android

Schritt 2) Gehen Sie zu Ihren Einstellungen und bearbeiten Sie Ihre Zugänglichkeits-/Datenschutzbeschränkungen, damit die App funktioniert.

So blockieren Sie Websites in Chrome auf Ihrem Android

Schritt 3) Klicken Sie auf das grüne Pluszeichen, um den Website-Blockierungsvorgang zu starten.

So blockieren Sie Websites in Chrome auf Ihrem Android

Schritt 4) Suchen Sie in der bereitgestellten Suchleiste nach einem Schlüsselwort, einem Domainnamen, einer Website oder einer App, die Sie blockieren möchten.

So blockieren Sie Websites in Chrome auf Ihrem Android

Schritt 5) Nachdem Sie die Site ausgewählt haben, tippen Sie auf Fertig, um Ihre Einstellungen zu speichern.

So blockieren Sie Websites in Chrome auf Ihrem Android

Um die Blockierung einer Site aufzuheben, klicken Sie in der Liste „Blockierte Elemente“ auf das Papierkorbsymbol neben dem Namen der Site, um den Eintrag zu löschen.

Zusammenfassung

  • Das Internet ist ein umfassendes Instrument für den Wissensaustausch, die Kommunikation, den Handel usw.
  • Der Nachteil besteht darin, dass es schädliche und unangemessene Inhalte, Viren und bösartige Ransomware enthält. Es ist auch eine große Ablenkungsquelle, wenn es nicht richtig gehandhabt wird.
  • Chrome-Benutzer können Erweiterungen verwenden, Änderungen an den Hostdateien des Computers vornehmen oder integrierte Methoden verwenden, um den Zugriff auf Websites zu blockieren, die sie nicht besuchen möchten.
  • Das Blockieren über Chrome-Erweiterungen und die SafeSearch-Option ist einfach zu befolgen, während andere möglicherweise mehr Zeit für die Verarbeitung benötigen.
  • Das Blockieren einiger Websites und URLs ist der richtige Weg, wenn Sie Wert auf Produktivität legen und Ihre Kinder vor nicht jugendfreien und expliziten Inhalten sowie anderen Inhaltsbeschränkungen schützen möchten.