Tutorial zum SAP-Kreditmanagement: OVA8

SAP-Kreditmanagement

Kreditmanagement ist ein Prozess, bei dem ein Unternehmen ein Produkt/eine Dienstleistung auf Kreditbasis an Kunden verkauft. Das Unternehmen kassiert Zahlungen vom Kunden bei a later Zeit nach dem Verkauf des Produkts. Als Kreditbetrag bezeichnet man den von einem Unternehmen für einen Kunden festgesetzten Betrag Kreditlimit. Der Kunde kann das Produkt innerhalb des Kreditlimits bei einem Unternehmen kaufen. Bei Überschreitung des Kreditlimits wird die Bestellung vom System gesperrt.

Beispiel – Stellen Sie sich vor, ein Unternehmen richtet für den Kunden ein Kreditlimit von 200,000 ein. Der Kunde kann das Produkt vom Unternehmen auf Kredit kaufen, bis das Kreditlimit von 200,000 erreicht ist. Der Kunde gibt eine Bestellung Nr. 1 mit einem Betrag von 100000 auf. Der Kunde gibt erneut eine Bestellung Nr. 2 mit einem Betrag von 1,50000 auf. Jetzt überschreitet die Gesamtzahl der offenen Bestellungen das Kreditlimit eines Kunden. Bestellung 2 wird vom System aufgrund des erreichten Kreditlimits gesperrt.

SAP-Kreditmanagement

Hier bestellte der Kunde insgesamt Rs. 2,50,000, während das Kundenkreditlimit Rs beträgt. 2,00,000. Hier geht es bei Bestellung 2 um das Kreditlimit eines Kunden. Daher wird die Bestellung 2 vom System blockiert. Das Kreditlimit kann für jeden Kunden unterschiedlich sein.

Arten des Kreditmanagements in SAP SD

1. Einfache Bonitätsprüfung: Einfache Bonitätsprüfung = Wert aller offenen Posten + Wert des aktuellen Kundenauftrags. Hinweis: Offene Posten sind Rechnungen, für die das Unternehmen keine Zahlung erhalten hat.

2. Automatische Bonitätsprüfung – Die automatische Bonitätsprüfung ermöglicht Ihnen die Bewertung einer Transaktion anhand der Bonität des Kunden und sorgt für eine angemessene Weiterverarbeitung des Transaktionsdokuments. Die Kreditlimitprüfung startet entweder automatisch beim Speichern eines Dokuments oder durch Auswahl von „Kredit prüfen“. Es gibt zwei Arten von automatischen Bonitätsprüfungen:

  1. Statische Bonitätsprüfung (Prüfung des Kreditlimits anhand des Gesamtwerts des offenen Kundenauftrags + offene Lieferung ohne Rechnung +). billWert von open billing-Beleg nicht in die Buchhaltung übernommen).
  2. Dynamische Bonitätsprüfung (Überprüfung des Kreditlimits für offene Kundenaufträge, die noch nicht geliefert wurden + offene Lieferungen, die nicht in Rechnung gestellt wurden + billWert von open billBuchungsbeleg in der Buchhaltung nicht übergeben + bestanden, aber nicht bezahlt bill Menge).

Schritt-für-Schritt-Erklärung des Kreditmanagements

Schritt 1) ​​Bonitätsprüfung einrichten

  1. Geben Sie den T-Code OVA8 in das Befehlsfeld ein.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue Einträge“.

SAP-Kreditmanagement

Schritt 2)

  1. Enter Kreditkontrolle.
  2. Option zur Bonitätsprüfung prüfen.
  3. Geben Sie den Gültigkeitszeitraum des Kreditlimits ein.
  4. Aktivieren Sie die Option „Statisch“.
  5. Überprüfen Sie offene Bestellungen und Lieferungen.

SAP-Kreditmanagement

Schritt 3) Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.