Appium Gewünschte Fähigkeiten für Android Emulator [Beispiel]

Dieses Tutorial hilft Ihnen beim Verständnis APPIUM Automatisierungstool. Es deckt die gewünschten Fähigkeiten ab und APPIUM mit Maven-Anwendungen.

In diesem Tutorial lernen Sie-

Was sind gewünschte Fähigkeiten?

„Gewünschte Funktionen“ helfen uns, das Verhalten des Servers während der Automatisierung zu ändern. In Appium, es handelt sich um eine Art Hashmap oder Schlüssel-Wert-Paar, das zum Senden eines Befehls verwendet wird APPIUM Server. In APPIUM, alle Client-Befehle werden im Kontext einer Sitzung ausgeführt.

Beispielsweise hat ein Client eine POST-/Sitzungsanforderung mit einem JSON-Objekt an gesendet APPIUM Server.

Um eine gewünschte Anfrage zu senden oder eine gewünschte Sitzung mit dem Server aufrechtzuerhalten, wird daher ein Satz aus Schlüssel- und Wertepaaren verwendet. Dies ist bekannt als „Gewünschte Fähigkeiten.“

import io.appium.java_client.AppiumDriver;
import org.openqa.selenium.remote.DesiredCapabilities;
{
        DesiredCapabilities capabilities = new DesiredCapabilities();
        capabilities.setCapability("deviceName","Android Emulator");
        capabilities.setCapability("platformVersion", "4.4");
}

Wichtige Rolle der gewünschten Fähigkeit –

  • „DesiredCapabilities“ helfen dem Benutzer, die Sitzungsanfrage mit dem Server zu steuern. Wenn wir beispielsweise eine iOS-Sitzung wünschen, können wir Capability auf PlatformName = iOS festlegen. Oder wenn wir wollen Android Sitzung dann könnten wir Capability als PlatformName = festlegen Android.
  • „DesiredCapabilities“ werden zum Einrichten der Webdriver-Instanz verwendet, z. B.: FirefoxTreiber, ChromeDriver, InternetExplorerDriver usw.
  • DesiredCapability ist sehr nützlich für Selenium Netz. Beispiel: Es wird verwendet, um in einem anderen Browser auf verschiedene Testfälle zuzugreifen operatungssystem. Basierend auf dem erwähnten DesiredCapability Grid zeigt der Hub auf den entsprechenden Knoten. Hier werden diese Knoten mithilfe der Eigenschaftsmethode „set“ definiert, z. B.:
    DesiredCapabilities obj = new DesiredCapabilities(); 
    obj.setBrowserName("firefox"); 
    obj.setVersion("18.0.1"); 
    obj.setPlatform(org.openqa.selenium.Platform.WINDOWS);					
    
  • Eine gewünschte Fähigkeit ist ein durch eine Bibliothek definiertes Paket. Vor der Verwendung von „DesiredCapabilities“ sollte es aus der unten genannten Bibliothek importiert werden
    Org.openqa.selenium.remote.DesiredCapabilities

APPIUM unterstützt beide Android und iOS. Daher gibt es einen separaten Satz von Appium Serverfunktionen.

Die folgende Tabelle zeigt einige häufig verwendete Android Fähigkeiten und deren Nutzen

Fähigkeiten Beschreibung Werte/Verwendungen
AppPaket Anruf erwünscht Javac Paket in android der Benutzer ausführen möchte Wert= com.example.myapp/

Obj.setCapability(“appPackage”, „com.whatsapp");

AppAktivität Anwendungsaktivität, die der Benutzer über das Paket starten möchte. Wert= MainActivity, .Settings

Obj.setCapability(“appActivity”, „com.whatsapp.Hauptsächlich");

appWaitPackage Paket, auf das die Anwendung warten muss Wert=com.example.android.meine App
appWaitActivity Jedes Android Aktivität, bei der der Benutzer Wartezeit benötigt Wert = SplashActivity

abilities.setCapability(“appWaitActivity”, “com.example.game.SplashActivity”)

HINWEIS– Siehe diesen Link 'https://appium.io/docs/en/2.0/', um mehr anzuzeigen Android Fähigkeiten

Die folgende Tabelle zeigt einige häufig verwendete iOS-Funktionen und ihren Nutzen:

Fähigkeiten Beschreibung Werte
LaunchTimeout Gesamtzeit (in ms), die auf die Instrumentierung gewartet wird. 2000
DU TATEST Zur Identifizierung einer eindeutigen Gerätenummer für angeschlossene physische Geräte 166aestu4

HINWEIS- Verweisen Sie auf diesen Link 'https://appium.io/docs/en/2.0/guides/caps/', um weitere iOS-Funktionen anzuzeigen

Extrahieren von Paket- und Aktivitätsinformationen

Pakete beziehen sich auf gebündelte Dateien oder Klassen. Es verleiht der modularen Programmierung eine organisierte Struktur. In Java werden verschiedene Pakete in einer einzigen Jar-Datei gespeichert. Der Benutzer kann die JAR-Datei zur vollständigen Ausführung einfach aufrufen. Ähnlich concepts folgte in der Welt der mobilen Anwendungsentwicklung.

In Android operating-System werden alle Anwendungen in Form von JAVA-Paketen installiert. Um daher Paketpfadinformationen zu extrahieren, Android Die PackageManager-Klasse wird verwendet.

Es ruft Paket- und Aktivitätsinformationen der vor und nach der Installation installierten Anwendung ab. Es ist eingebaut Android Geräte.

Sie können eine Instanz der PackageManager-Klasse erhalten, indem Sie getPackageManager() aufrufen.

Diese Methode kann auf die Pakete und die zugehörigen Berechtigungen der installierten Anwendungen zugreifen und diese bearbeiten.

Beispielsweise -

PackageManager pManager = getPackageManager();
List<ApplicationInfo> list = pManager.getInstalledApplications(PackageManager.GET_META_DATA)

Zusammenfassung

  • Desired Capability wird immer auf dem Schlüssel-Wert-Paar ausgeführt, an das der Befehl gesendet werden soll APPIUM Server.
  • Verwenden Sie die Klasse „PackageManager“, um Anwendungsinformationen zu extrahieren Android.