Was ist AngularJS? Einführung, ArchiStruktur und Funktionen

Was ist AngularJS?

AngularJS ist ein Open-Source-Model-View-Controller-Framework, das dem ähnelt JavaScript Rahmen. AngularJS ist wahrscheinlich eines der beliebtesten modernen Web-Frameworks, die heute verfügbar sind. Dieses Framework wird hauptsächlich für die Entwicklung von Single-Page-Anwendungen verwendet. Dieses Framework wurde von einer Gruppe von Entwicklern von Google selbst entwickelt.

Aufgrund der schieren Unterstützung von Google und den Ideen einer breiten Öffentlichkeitunity Forum wird das Framework immer auf dem neuesten Stand gehalten. Außerdem berücksichtigt es immer die neuesten Entwicklungstrends auf dem Markt.

AngularJS Architektur

Angular.js folgt dem MVC architecture, das Diagramm des MVC-Frameworks wie unten gezeigt:

AngularJS Architektur
Winkeljs ArchiStrukturdiagramm
  • Der Controller stellt die Schicht dar, die über die Geschäftslogik verfügt. Benutzerereignisse lösen die in Ihrem Controller gespeicherten Funktionen aus. Die Benutzerereignisse sind Teil des Controllers.
  • Ansichten werden verwendet, um die Präsentationsschicht darzustellen, die den Endbenutzern bereitgestellt wird
  • Zur Darstellung Ihrer Daten werden Modelle verwendet. Die Daten in Ihrem Modell können so einfach sein wie einfache Deklarationen. Wenn Sie beispielsweise eine Studentenbewerbung verwalten, könnte Ihr Datenmodell nur eine Studenten-ID und einen Namen enthalten. Oder es kann auch com seinplex durch ein strukturiertes Datenmodell. Wenn Sie einen Antrag auf Fahrzeugbesitz verwalten, können Sie über Strukturen verfügen, um das Fahrzeug selbst im Hinblick auf seinen Hubraum, seine Sitzplatzkapazität usw. zu definieren.

Funktionen von AngularJS

Angular hat Folgendeswing Hauptmerkmale, die es zu einem der leistungsstärksten Frameworks auf dem Markt machen:

  1. MVC – Das Framework basiert auf dem berühmten Konzept von MVC (Model-View-Controller). Dies ist ein Designmuster, das in allen modernen Webanwendungen verwendet wird. Dieses Muster basiert auf der Aufteilung der Geschäftslogikschicht, der Datenschicht und der Präsentationsschicht in separate Abschnitte. Die Unterteilung in verschiedene Abschnitte erfolgt, damit jeder einzelne einfacher verwaltet werden kann.
  2. Datenmodellbindung – Sie müssen keinen speziellen Code schreiben, um Daten an die HTML-Steuerelemente zu binden. Angular kann dies tun, indem es einfach ein paar Codeschnipsel hinzufügt.
  3. Weniger Code schreiben – Bei der Durchführung von DOM-Manipulationen eine Menge JavaScript musste geschrieben werden, um eine Anwendung zu entwerfen. Bei Angular werden Sie jedoch erstaunt sein, dass Sie für die DOM-Manipulation weniger Code schreiben müssen.
  4. Einheit Testen Bereit – Die Designer bei Google haben nicht nur Angular entwickelt, sondern auch ein Test-Framework namens „Karma“, das beim Entwerfen von Unit-Tests für AngularJS-Anwendungen hilft.

AngularJS-Vorteile

Hier sind die Vorteile von AngularJS:

  • Da es sich um ein Open-Source-Framework handelt, können Sie davon ausgehen, dass die Anzahl der Fehler oder Probleme minimal ist.
  • Bidirektionale Bindung – Angular.js behält die Daten- und Präsentationsebene bei sync. Jetzt müssen Sie keinen zusätzlichen JavaScript-Code mehr schreiben, um die Daten in Ihrem HTML-Code und Ihren Daten beizubehalten later in sync. Angular.js erledigt dies automatisch für Sie. Sie müssen lediglich angeben, welches Steuerelement an welchen Teil Ihres Modells gebunden ist.
AngularJS-Vorteile

Vorteile von AngularJS
  • Routing – Angular kann sich um das Routing kümmern, also um den Wechsel von einer Ansicht zur anderen. Dies ist die wichtigste Grundlage für Einzelseitenanwendungen. Dabei können Sie basierend auf der Benutzerinteraktion zu verschiedenen Funktionalitäten in Ihrer Webanwendung wechseln und dennoch auf dem gleichen Stand bleiben.
  • Angular unterstützt beide Tests Unit Tests und Integrationstests.
  • Es erweitert HTML durch die Bereitstellung eigener Elemente, sogenannter Direktiven. Auf einer höheren Ebene sind Direktiven Markierungen auf einem DOM-Element (z. B. einem Attribut, einem Elementnamen und einem Kommentar oder einer CSS-Klasse), die den HTML-Compiler von AngularJS anweisen, diesem DOM-Element ein bestimmtes Verhalten hinzuzufügen. Diese Anweisungen helfen bei der Erweiterung der Funktionalität vorhandener HTML-Elemente, um Ihrer Webanwendung mehr Leistung zu verleihen.