So verwenden Sie Funktionen in QTP/UFT in 3 einfachen Schritten

Wenn Sie Codesegmente haben, die Sie in Ihren Tests mehrmals verwenden müssen, möchten Sie möglicherweise eine benutzerdefinierte Funktion erstellen. Durch die Verwendung benutzerdefinierter Funktionen sind Ihre Tests kürzer und einfacher zu entwerfen, zu lesen und zu warten

Ihre eigenen Funktionsbibliotheken in Micro Focus UFT können enthalten VBScript Funktionen, Unterprogramme, Module usw.

Sie müssen folgen 3 einfache Schritte um eine Funktion aus einer Bibliothek in Ihrem Test zu verwenden

Einfache Schritte zur Verwendung von Funktionen in QTP/UFT

Schritt 1) So erstellen Sie eine neue Funktionsbibliothek in HP QTP. Wählen Sie Datei > Neu > Funktionsbibliothek. Es öffnet sich als neuer Tab in QTP.

Ermöglicht das Erstellen einer sehr einfachen Funktion, die eine Nachricht anzeigt Box.

Function Demo

MsgBox "This is a Test Function"

End Function

Wann immer diese Funktion also als Nachricht bezeichnet wird box muss angezeigt werdenyed. Sie können mehrere Funktionen in derselben Datei definieren. Speichern wir die Funktion. Eine Funktion hat eine Erweiterung .qfl

Schritt 2) Verknüpfen Sie die Bibliothek mit Ihrem Test. Klicken Sie auf Datei > Einstellungen > Ressourcen > Funktionsbibliothek zuordnen. Klicken Sie auf Hinzufügen. Wählen Sie die Funktionsbibliotheksdatei aus. Klicken Sie auf „Okay“.

Schritt 3) Letzter Schritt zum Aufrufen der Funktion in Ihrem Testskript

Wichtige Notizen

  • Mit COM- und DCOM-Objekten können Sie sehr erweiterte Funktionen erstellen
  • Tatsächlich können viele der von QTP bereitgestellten Funktionen mit VBScript codiert werden
  • Wir haben Automatisierungsingenieure gesehen, die es eher zu einem VB-Projekt als zu einem Automatisierungsprojekt machen
  • Unsere Empfehlung ist, sich auf 100 % Automatisierung zu konzentrieren, anstatt Ihre VB-Kenntnisse zur Schau zu stellen

Klicken Sie auf Kostenlos erhalten und dann auf Installieren. hier wenn das Video nicht zugänglich ist