Was ist Informatik? Vollständiges Einführungs-Tutorial

Was ist Informatik?

Informatik ist ein Softwareentwicklungsunternehmen, das Datenintegrationsprodukte anbietet. Es bietet Produkte für ETL, Datenmaskierung, Datenqualität, Datenreplikation, Datenvirtualisierung, Stammdatenverwaltung usw. Das ETL/Datenintegrationstool Informatica Powercenter ist das am weitesten verbreitete Tool und im allgemeinen Sprachgebrauch bezieht es sich auf Informatica das Informatica PowerCenter-Tool für ETL.

In diesem Informatica-Tutorial befassen wir uns mit der Bedeutung von Informatica und einem Überblick über Informatica.

Für die Datenintegration wird Informatica Powercenter verwendet. Es bietet die Möglichkeit, Daten aus verschiedenen Heterogen zu verbinden und abzurufenneouns Quelle und Verarbeitung der Daten.

Sie können beispielsweise eine Verbindung zu einem herstellen SQL Serverdatenbank und Oracle Datenbank und kann die Daten in ein Drittsystem integrieren.

Die neueste verfügbare Version von Informatica PowerCenter ist 9.6.0. Die verschiedenen Editionen für das PowerCenter sind

  • Standard Edition
  • Erweiterte Ausgabe
  • Premium Edition

Die beliebten Kunden, die Informatica Power Center als verwenden Datenintegrationstool sind U.S. Air Force, Allianz, Fannie Mae, ING, Samsung usw. Die beliebtesten Tools auf dem Markt im Wettbewerb mit Informatica sind IBM Datenphase, Oracle OWB, Microsoft SSIS und Ab Initio.

Typische Anwendungsfälle für das Informatica-Tool können sein

  • Eine Organisation, die von einem bestehenden Legacy-System wie einem Mainframe auf ein neues Datenbanksystem migriert. So kann die Migration der vorhandenen Daten in ein System durchgeführt werden.
  • Unternehmen, die ihr Data Warehouse einrichten, benötigen ein ETL-Tool, um Daten vom Produktionssystem in das Warehouse zu verschieben.
  • Integration von Daten aus verschiedenen HeterogenitätenneoUS-Systeme wie mehrere Datenbanken und dateibasierte Systeme können mit Informatica erstellt werden.
  • Informatica kann als Datenbereinigungstool verwendet werden.

Das ETL-Tool von Informatica ist besser als seine Konkurrenten, da es eine große Auswahl an Produkteditionen bietet. So kann sich der Benutzer je nach Anforderung für eine bestimmte Edition entscheiden. Informatica wird im Gartner Magic Quadrant regelmäßig als führender Anbieter von Datenintegrationsprodukten aufgeführt.

Die Informatica-Technologie ist für alle gängigen Plattformen verfügbar. Es bietet Cloud-basierte Dienste, sodass eine Branche dieses Tool mit minimalem Setup nutzen kann. Informatica bietet Echtzeit-Datenintegration, Web-Services Integration, Business-to-Business-Datenintegration (B2B), Big Data Edition, Master Data Management und Konnektoren für soziale Medien und Salesforce. Als nächstes nennt Forbes Informatica MicrosoftDies spiegelt bereits den Marktanteil wider, den Informatica gegenüber seinen Konkurrenten hat.

Warum brauchen wir Informatica?

Informatica kommt überall dort zum Einsatz, wo uns ein Datensystem zur Verfügung steht und wir im Backend bestimmte Operationen an den Daten durchführen wollen. Dabei kann es sich um die Bereinigung von Daten, die Änderung der Daten usw. auf der Grundlage bestimmter Regeln oder einfach um das Laden großer Datenmengen von einem System in ein anderes handeln.

Die Informatica-Software bietet zahlreiche Funktionen wie Operationen auf Zeilenebene an Daten, Integration von Daten aus mehreren strukturierten, halbstrukturierten oder unstrukturierten Systemen und die Planung von Datenoperationen. Es verfügt auch über die Funktion von Metadaten, sodass auch die Informationen über den Prozess und die Datenoperationen erhalten bleiben.