Unix vs. Linux – Was ist der Unterschied zwischen ihnen?

Hauptunterschied zwischen Unix und Linux

  • Beim Vergleich von Unix und Linux ist der Linux-Quellcode für die breite Öffentlichkeit verfügbar, während der Quellcode bei Unix proprietär ist.
  • UNIX OS wurde Ende der 1960er Jahre in den AT&T Bell Labs entwickelt, während Linux ein Betriebssystem ist, das 1991 von Linus Torvalds an der Universität Helsinki entwickelt wurde.
  • Der Hauptunterschied zwischen Linux und Unix besteht darin, dass Linux ein Klon von Unix ist
  • Wenn wir Unix mit Linux vergleichen, ist die Linux-Standard-Shell BASH, während die Unix-Shell Bourne Shell ist.
  • Ein wesentlicher Unterschied zwischen Unix und Linux besteht darin, dass die Erkennung und Lösung von Linux-Bedrohungen sehr schnell ist, während Unix-Benutzer längere Wartezeiten benötigen, um den richtigen Patch zur Fehlerbehebung zu erhalten.
  • Wichtige Versionen von Linux sind Redhat, Ubuntu, OpenSuse, Solaris, während wichtige Versionen von Unix HP-UX, AIS, BSD usw. sind.

Was ist UNIX?

Das UNIX-Betriebssystem wurde Ende der 1960er Jahre geboren. AT&T Bell Labs veröffentlichte ein Betriebssystem namens Unix, in das geschrieben wurde C, was eine schnellere Änderung, Akzeptanz und Portabilität ermöglicht.

Es begann als Ein-Mann-Projekt unter der Leitung von Ken Thompson von Bell Labs. Es wurde zu den am weitesten verbreiteten Betriebssystemen. Unix ist ein proprietäres Betriebssystem.

Das Unix-Betriebssystem arbeitet auf CLI (Command Line Interface), aber in letzter Zeit gab es Entwicklungen für GUI auf Unix-Systemen. Unix ist ein Betriebssystem, das in Unternehmen, Universitäten, großen Unternehmen usw. beliebt ist.

Was ist LINUX?

Linux ist ein Betriebssystem, das 1991 von Linus Torvalds an der Universität Helsinki entwickelt wurde. Der Name „Linux“ leitet sich vom Linux-Kernel ab. Dabei handelt es sich um die Software auf einem Computer, die es Anwendungen und Benutzern ermöglicht, auf die Geräte auf dem Computer zuzugreifen, um eine bestimmte Funktion auszuführen.

Das Linux-Betriebssystem leitet Anweisungen einer Anwendung vom Prozessor des Computers weiter und sendet die Ergebnisse über das Linux-Betriebssystem an die Anwendung zurück. Es kann auf verschiedenen Computertypen, Mobiltelefonen, Tablets, Videospielkonsolen usw. installiert werden.

Die Entwicklung von Linux ist eines der bekanntesten Beispiele für die Zusammenarbeit bei freier und Open-Source-Software. Heutzutage haben viele Unternehmen und eine ähnliche Anzahl von Einzelpersonen ihre eigene Version des Betriebssystems veröffentlicht, die auf dem Linux-Kernel basiert.

Funktionen des Unix-Betriebssystems

Following sind die wichtigen Merkmale des Unix-Betriebssystems

  • Wenn man Unix mit Linux vergleicht, ist Unix ein Mehrbenutzer-Multitasking-Betriebssystem
  • Es kann als übergeordnetes Steuerungsprogramm in Workstations und Servern eingesetzt werden.
  • Es stehen Hunderte kommerzielle Anwendungen zur Verfügung
  • In seiner Blütezeit wurde UNIX schnell übernommen und wurde zum Standardbetriebssystem an Universitäten.

Funktionen des Linux-Betriebssystems

Following sind die wichtigen Merkmale von Linux Betriebssystem

  • Multitasking unterstützen
  • Programme bestehen aus einem oder mehreren Prozessen, und jeder Prozess hat einen oder mehrere Threads
  • Es kann problemlos mit anderen koexistieren Betriebssysteme.
  • Beim Vergleich der Funktionen von Linux und Unix kann Linux mehrere Benutzerprogramme ausführen
  • Einzelne Konten sind aufgrund entsprechender Autorisierung geschützt
  • Beim Vergleich von Unix und Linux ist Linux eine Nachbildung von UNIX, verwendet jedoch nicht seinen Code.

Unterschied zwischen Unix und Linux

Nun werden wir sehen, was der Unterschied zwischen Unix und Linux ist:

Unterschied zwischen Unix und Linux
Unix gegen Linux
Vergleich Linux Unix
Kosten Linux wird frei verteilt, über Zeitschriften, Bücher, Websites usw. heruntergeladen. Es gibt auch kostenpflichtige Versionen für Linux. Unterschiedliche Unix-Varianten haben je nach Art des Anbieters unterschiedliche Preise.
Entwicklung Linux ist Open Source, und Tausende von Programmierern arbeiten online zusammen und tragen zu seiner Entwicklung bei. Unix-Systeme haben unterschiedliche Versionen. Diese Versionen werden hauptsächlich von AT&T sowie anderen kommerziellen Anbietern entwickelt.
Mitglied Alle. Von Heimanwendern bis hin zu Entwicklern und Computerenthusiasten gleichermaßen. Das UNIX kann in Internetservern, Workstations und PCs verwendet werden.
Schnittstelle aus Text BASH ist die Linux-Standard-Shell. Es bietet Unterstützung für mehrere Befehlsinterpreter. Ursprünglich gemacht, um in Bourne Shell zu arbeiten. Es ist jedoch jetzt mit vielen anderen Softwareprogrammen kompatibel.
GUI Linux bietet zwei
GUIs,viz., KDE und Gnome. Allerdings gibt es viele Alternativen wie Mate, LXDE, Xfce usw.
Common Desktop Environment und hat auch Gnome.
Viren Linux hat bisher etwa 60-100 Viren aufgelistet, die sich derzeit nicht verbreiten. Bis heute wurden in Unix zwischen 80 und 120 Viren gemeldet.
Bedrohungserkennung Die Erkennung und Lösung von Bedrohungen erfolgt sehr schnell, da Linux hauptsächlich von der Community gesteuert wird. Wenn also ein Linux-Benutzer irgendeine Art von Bedrohung postet, beginnt ein Team qualifizierter Entwickler mit der Arbeit, um diese Bedrohung zu beheben. Unix-Benutzer müssen länger warten, um den richtigen Patch zur Fehlerbehebung zu erhalten.
Architekturen Ursprünglich für Intels x86-Hardwareprozessoren entwickelt. Es ist für über zwanzig verschiedene CPU-Typen verfügbar, die auch einen ARM enthalten. Es ist auf PA-RISC- und Itanium-Maschinen verfügbar.
Anwendungsbereich Das Linux-Betriebssystem kann auf verschiedenen Arten von Geräten wie Mobilgeräten und Tablet-Computern installiert werden. Das UNIX-Betriebssystem wird für Internetserver, Workstations und PCs verwendet.
Beste Eigenschaft Kernel-Update ohne Neustart Feta ZFS – Dateisystem der nächsten Generation DTrace – dynamisches Kernel-Tracing
Versionen Verschiedene Versionen von Linux sind Redhat, Ubuntu, OpenSuse usw. Verschiedene Versionen von Unix sind HP-UX, AIS, BSD usw.
Unterstützter Dateityp Die vom Dateityp unterstützten Dateisysteme wie xfs, nfs, cramfsm ext 1 bis 4, ufs, devpts, NTFS. Die von Dateitypen unterstützten Dateisysteme sind zfs, hfx, GPS, xfs, vxfs.
Tragbarkeit Linux ist portabel und wird von einem USB-Stick gebootet Unix ist nicht portabel
Source Code Die Quelle ist öffentlich zugänglich Der Quellcode ist für niemanden zugänglich.

Einschränkung von Linux

  • Für Linux vs. Unix gibt es keine Standardausgabe von Linux
  • Linux hat eine lückenhaftere Unterstützung für Treiber, was zu Fehlfunktionen des gesamten Systems führen kann.
  • Linux ist, zumindest für neue Benutzer, nicht so einfach zu bedienen wie Windows.
  • Viele der Programme, die wir verwenden Windows läuft unter Linux nur mit Hilfe eines komplizierten Emulators. Zum Beispiel. Microsoft Amt.
  • Linux eignet sich am besten für Unternehmensanwender. Es ist viel schwieriger, es in einer häuslichen Umgebung einzuführen.

Einschränkungen von Unix

  • Die unfreundliche, knappe, inkonsistente und nicht mnemotechnische Benutzeroberfläche
  • Vergleicht man die Einschränkungen von Linux und Unix, so ist das Unix-Betriebssystem für ein langsames Computersystem konzipiert, sodass Sie keine schnelle Leistung erwarten können.
  • Die Shell-Schnittstelle kann tückisch sein, da Tippfehler Dateien zerstören können.
  • Die Versionen auf verschiedenen Computern unterscheiden sich geringfügig, daher fehlt es an Konsistenz.
  • Einer der Unterschiede zwischen Unix und Linux besteht darin, dass Unix keine zugesicherte Reaktionszeit für Hardwareunterbrechungen bietet und daher keine Reaktionszeitsysteme in Echtzeit unterstützt.

Marktanteil von Linux im Vergleich zu anderen Betriebssystemen

Marktanteil von Linux im Vergleich zu anderen Betriebssystemen