Was sind User-Exits und Customer-Exits in SAP ABAP?

Was sind Customer-Exits?

Kundenausgänge sind „Haken“ von SAP in vielen Standardprogrammen, Bildschirmen und Menüs bereitgestellt, auf denen Kunden zugreifen können "aufhängen" Benutzerdefinierte Funktionalität zur Erfüllung der Geschäftsanforderungen. Mehr dazu gleich…

Arten von Customer-Exits

Es gibt drei Haupttypen von Kundenausstiegen:

  1. Funktionsmodul-Exits
  2. Bildschirmausgänge
  3. Das Menü wird beendet

Funktionsmodul-Exit:Es ermöglicht dem Kunden, Code über einen Funktionsbaustein an einer bestimmten Stelle in einem SAP-Anwendungsprogramm hinzuzufügen

Syntax: CALL CUSTOMER-FUNCTION '004'

Bildschirmausgang: Es ermöglicht dem Kunden, Felder zu einem Bildschirm in einem hinzuzufügen SAP-Programm über einen Subscreen. Der Aufruf des Subscreens erfolgt innerhalb der Ablauflogik des Standard-Dynpros.

Format: CALL CUSTOMER-SUBSCREEN CUSTSCR2

Menüausgang: Es ermöglicht dem Kunden, Elemente zu einem Pulldown-Menü in einem Standard-SAP-Programm hinzuzufügen. Über diese Elemente können Zusatzprogramme oder benutzerdefinierte Bildschirme aufgerufen werden.

Format: +CUS ( additional item in GUI status )

Beispiele für Customer-Exits

Beispiel für einen Bildschirmausgang:

In der Transaktion CAT2 – Arbeitszeiterfassung möchte die Personalabteilung eine interaktive Rückmeldung einbinden, die bekannt gibtwingDie Angabe falscher Daten ist ein Kündigungsgrund.

Beispiele für Customer-Exits

Beispiel für einen Menüausgang:

In der Transaktion SE38 – ABAP Editor möchte das Entwicklungsteam zur Vereinfachung der Verwendung einen Menülink zur Transaktion SE80 – Object Navigator einbinden.

VOR

Beispiele für Customer-Exits

AFTER

Beispiele für Customer-Exits

Beispiel für einen Funktionsbaustein-Exit:

Das Unternehmen will die Bank details Der Wert der Kreditoren in der Kreditorenerstellung muss ein obligatorisches Ereignis sein. Daher muss die Fehlermeldung „Bitte geben Sie die Banknummer ein“ blinkentails'

VOR

Beispiele für Customer-Exits

AFTER

Beispiele für Customer-Exits

Auffinden von Kundenausgängen

In Transaktion SMOD und schau in die details-

Auffinden von Kundenausgängen

Oder in einer Transaktion SE81 Sie können den entsprechenden Anwendungsbereich nutzen

Auffinden von Kundenausgängen

Erstellen Sie einen Customer-Exit

Um einen Customer-Exit zu erstellen, müssen Sie zunächst ein Projekt in der Transaktion erstellen CMOD

Erstellen Sie einen Customer-Exit

Later Sie ordnen den Customer-Exit Ihrem Projekt zu.

Was ist ein USER-EXIT?

Benutzer-Exits dienen demselben Zweck wie Kunden-Exits, sind jedoch nur für verfügbar SD Modul. Der Exit wird als Aufruf eines Funktionsbausteins implementiert. Der Code wird vom Entwickler geschrieben.

Nun, der User Exit in SD ist bekannt MV45AFZZ

  • USEREXIT_FIELD_MODIFICATION – Zum Ändern von Bildschirmattributen
  • USEREXIT_SAVE_DOCUMENT – Zur Ausführung operationen, wenn der Benutzer auf „Speichern“ klickt
  • USEREXIT_SAVE_DOCUMENT_PREPARE
  • USEREXIT_MOVE_FIELD_TO_VBAK – Wenn Benutzer-Header-Änderungen in den Header-Arbeitsbereich verschoben werden.
  • USEREXIT_MOVE_FIELD_TO_VBAP – Wenn Benutzerelementänderungen in den SAP-Elementarbeitsbereich verschoben werden