Was ist das Wasserfallmodell in SDLC? Vorteile und Nachteile

Was ist das Wasserfallmodell?

Wasserfall-Modell ist ein sequentielles Modell, das die Softwareentwicklung in vordefinierte Phasen unterteilt. Jede Phase muss abgeschlossen sein, bevor die nächste Phase beginnen kann, ohne dass sich die Phasen überschneiden. Jede Phase ist für die Durchführung spezifischer Aktivitäten während der SDLC-Phase konzipiert. Es wurde 1970 von Winston Royce eingeführt.

Erklären Sie das Wasserfallmodell in SDLC
Erklären Sie das Wasserfallmodell in SDLC

 

Verschiedene Phasen des Wasserfallmodells in der Softwareentwicklung

Following sind die verschiedenen Phasen des Wasserfallmodells:

Verschiedene Phasen In jeder Phase durchgeführte Aktivitäten
Anforderungserfassungsphase
  • In dieser Phase werden vom Kunden detaillierte Anforderungen an das zu entwickelnde Softwaresystem erhoben
Designphase
  • Planen Sie zum Beispiel die Programmiersprache Javac, PHP, .Netz
  • oder datenbankähnlich Oracle, MySQL, usw.
  • Oder andere hochrangige technische Details von dem Projekt
Gebaute Bühne Nach der Entwurfsphase folgt die Erstellungsphase, das heißt nichts anderes als das Codieren der Software
Testphase In dieser Phase testen Sie die Software, um sicherzustellen, dass sie gemäß den vom Kunden vorgegebenen Spezifikationen erstellt wurde.
Bereitstellungsphase Stellen Sie die Anwendung in der jeweiligen Umgebung bereit
Wartungsphase Sobald Ihr System betriebsbereit ist, können Sie es tun later Es ist erforderlich, den Code gemäß Kundenwunsch zu ändern

Wann sollte das SDLC-Wasserfallmodell verwendet werden?

Die Wasserfallmethode kann verwendet werden, wenn:

  • Anforderungen ändern sich nicht häufig
  • Die Anwendung ist nicht kompliziert und groß
  • Das Projekt ist kurz
  • Anforderung ist klar
  • Die Umgebung ist stabil
  • Die verwendeten Technologien und Tools sind nicht dynamisch und stabil
  • Ressourcen sind vorhanden und geschult

Vor- und Nachteile des Wasserfallmodells

Hier sind die beliebten Vorteile des Wasserfallmodells Software Engineering mit einigen Nachteilen:

Vorteile Nachteile
Vor der nächsten Entwicklungsphase muss jede Phase abgeschlossen sein Der Fehler kann nur während der Phase behoben werden
Geeignet für kleinere Projekte, bei denen die Anforderungen klar definiert sind Es ist für com nicht wünschenswertplex Projekt, bei dem sich die Anforderungen häufig ändern
Sie sollten vor Abschluss jeder Phase einen Qualitätssicherungstest (Verifizierung und Validierung) durchführen Die Testphase kommt ziemlich spät im Entwicklungsprozess
In jeder Phase des Software-Entwicklungszyklus erfolgt eine ausführliche Dokumentation Die Dokumentation nimmt viel Zeit von Entwicklern und Testern in Anspruch
Das Projekt ist vollständig vom Projektteam abhängig und erfordert nur minimale Eingriffe des Kunden Wertvolles Kundenfeedback kann nicht in die laufende Entwicklungsphase einbezogen werden
Alle Änderungen an der Software werden während des Entwicklungsprozesses vorgenommen Kleine Änderungen oder Fehler, die in der fertigen Software auftreten, können viele Probleme verursachen