Was ist Matchcode W in SAP HR?

Matchcode W im SAP HR

Nehmen wir an, Sie haben das ausgeführt Payroll für einen bestimmten Monat für alle Mitarbeiter (z. B. insgesamt 1000 Mitarbeiter) für einen bestimmten Lohn- und Gehaltsabrechnungsbereich. Sobald die Zahlung ausgeführt wurde, werden beispielsweise einige Änderungen in den Stammdaten (Basisinfotypen wie 14, 15, 8 usw.) für 10 Mitarbeiter vorgenommen.

Nun ist es zwingend erforderlich, die Lohn- und Gehaltsabrechnung für diese 10 Mitarbeiter erneut durchzuführen. Bei Verwendung des herkömmlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungsmechanismus verarbeitet SAP jedoch die Daten für die 1000 Mitarbeiter im Lohn- und Gehaltsabrechnungsbereich, was zeitaufwändig ist.

Brauchen Sie einen Ausweg? Die Antwort liegt im Matchcode W! Wenn Sie Matchcode W auswählen und die Lohn- und Gehaltsabrechnung ausführen, verarbeitet das System nur die 10 EEs, deren Daten geändert wurden, und die anderen werden nicht zum zweiten Mal verarbeitet, da keine Datenänderung vorliegt. Die Mitarbeiter werden basierend auf dem geänderten Datum ausgewählt in der frühesten MD-Änderung im SAP-Infotyp 03

Schritte zum Ausführen des Matchcode W –

Schritt 1) Gehen Sie mit PC00_MXX_CALC zum Gehaltsabrechnungstreiber für jedes Land – wobei XX die Molga des Landes ist.

Schritt 2) Oben rechts finden Sie die Schaltfläche „Suchhilfe“. Klicken Sie darauf

Matchcode W im SAP HR

Schritt 3) Wählen Sie Variante – W

Matchcode W im SAP HR

Schritt 4) Ein zusätzlicher Bildschirm wird angezeigtyed Hiermit lässt sich die Auswahl der Mitarbeiter mit Stammdatenänderung weiter einschränken (10 aus unserem obigen Beispiel). Dieser Bildschirm ist optional und kann umgangen werden.

Matchcode W im SAP HR

Schritt 5) Führen Sie die Lohn- und Gehaltsabrechnung durch.