Stabilitätstests im Softwaretest

Stabilitätsprüfung

Stabilitätsprüfung ist eine Art nichtfunktionaler Softwaretest, der durchgeführt wird, um die Effizienz und die Fähigkeit einer Softwareanwendung zu messen, über einen langen Zeitraum kontinuierlich zu funktionieren. Der Zweck des Stabilitätstests besteht darin, zu überprüfen, ob die Softwareanwendung zu irgendeinem Zeitpunkt abstürzt oder bei normaler Nutzung ausfällt, wenn sie ihren vollen Nutzungsumfang ausübt.

Stabilitätstests werden durchgeführt, um die Effizienz eines entwickelten Produkts über das Normale hinaus zu überprüfen operationskapazität, oft bis zum Bruchpunkt. Der Fehlerbehandlung, der Softwarezuverlässigkeit, der Robustheit und der Skalierbarkeit eines Produkts unter hoher Last kommt eine größere Bedeutung zu als der Überprüfung des Systemverhaltens unter normalen Umständen.

Stabilitätstests bewerten Stabilitätsprobleme. Dieser Test ist primariZiel ist es, die Softwarekomponente maximal zu beanspruchen. Es handelt sich um eine nicht funktionale Technik.

Stabilitätsprüfung
Stabilitätsprüfung

Die Stabilitätsprüfung wird auch als Belastungs- oder Belastungsprüfung bezeichnet Ausdauertest.

Risiken, wenn das zu testende System keinem Stabilitätstest unterzogen wurde

Bei einer zu testenden Anwendung, bei der eine große Anzahl von Benutzern eingeführt wird und Anwendungen monatelang ohne Neustart ausgeführt werden müssen, ist es wahrscheinlich, dass eine Reihe von Problemen auftreten:

Dem möglichen Fehler kann begegnet werden,

  • das System wird langsamer
  • Das System stößt auf Funktionsprobleme
  • Das System zeigt verkabeltes Verhalten
  • das System stürzt komplett ab

Im Software-Engineering, Stabilitätsprüfung In der Regel wird das System mit intensiven Benutzern (virtuell) getestet und die Leistungsparameter gemessen, um zu überprüfen, ob das System die erwartete Belastung bewältigen kann.

Warum Stabilitätstests durchführen?

Diese Art von Tests hilft Benutzern zu verstehen, wie das System in realen Situationen funktioniert.

Daher können Sie mit Stabilitätstests überprüfen,

  • Schenken Sie Vertrauen in die Stabilität Ihres zu testenden Systems.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr System mit großen Programmen umgehen kann.
  • Überwachen Sie die Wirksamkeit Ihres Systems.
  • Testen Sie die Systemstabilität unter Stress.

Es spielt eine wichtige Rolle in der Produktentwicklung, da es verwendet wird, um die Einschränkungen eines zu testenden Softwareprodukts vor seiner Veröffentlichung oder die Bereiche mit weiteren Verbesserungen zu ermitteln, bevor das Produkt in Betrieb geht oder in Produktion geht.

Ein sehr häufiges Beispiel für eine Stabilitätstesttechnik ist

Online SHüpfen Portals: Stabilitätstests prüfen, wie sich die Website verhält, wenn –

  • Hohe Datenmenge, die zu Spitzenzeiten eingegeben wird
  • Anzahl der Treffer zu einem bestimmten Zeitpunkt
  • Gleichzeitig Problem beim Laden der Seite
  • Verhalten des Systems
  • Die Reaktionsfähigkeit des Systems und vieles mehr fallen darunter Stabilitätsprüfung

Ein weiteres Beispiel

A CPU Der Test ist eine beliebte Form des Stabilitätstests Performance Testing Technik. Dieser Test prüft die Prozessorstabilität und überwacht auch seine Leistung, wenn die Arbeitslast des Prozessors steigt.

So führen Sie Stabilitätstests durch

  • Um den Umfang und das Ziel des Tests zu bestimmen, müssen wir sicherstellen, dass der/die Anwendungsserver während der Ausführung des Lasttests nicht abstürzen.
  • Um die geschäftlichen Probleme zu ermitteln, überprüfen Sie die Systemleistung und -auslastung aus Sicht des Endbenutzers.
  • Um die verschiedenen Verantwortlichkeiten und Rollen zuzuweisen, z. B. Testplan erstellen, Testfall Design, Testfallüberprüfung, Testausführung usw.
  • Um sicherzustellen, dass die Testergebnisse innerhalb der angegebenen Zeit geliefert werden
  • Um sicherzustellen, richtig Load Testing Das Werkzeug- und Erfahrungsteam ist dafür anwesend.
  • Um das Risiko und die Kosten zu messen, sind Tests erforderlich. Dadurch werden die Kosten jeder Ausführung in Bezug auf CPU-Auslastung und Speicher bestimmt.
  • Bestimmen Sie die Defekt Nachverfolgung und Berichterstattung sowie deren ordnungsgemäße Zuordnung zu den Anforderungen.

Testfall für Stabilitätstests für die CPU-Leistung

  • Zur Überprüfung der Obergrenze des Systems.
  • Wie das System abstürzt oder wiederhergestellt wird.
  • Die Gesamtzahl der pro Anfrage abgeschlossenen Transaktionen.
  • Ob die Transaktionsreaktion stabil bleibt oder im Laufe der Zeit zunimmt.
  • Wie sich das System unter hoher Last verhält.
  • Seine Reaktion und sein Verhalten unter hoher Belastung.

Prüfberichte zur Stabilitätsprüfung

Während der Testausführung werden mehrere Statistiken erfasst und gemessen. diese numbers werden analysiert, um einen Bericht zu erstellen und mögliche Leistungsprobleme zu identifizieren.

Beispiele für im Test erfasste Statistiken sind:

  • Reaktionszeiten bei Transaktionen: Die durchschnittliche Zeit, die für die Durchführung von Transaktionen während des Tests benötigt wird. Diese Statistik bewertet, ob die Leistung des Servers innerhalb der akzeptablen minimalen und maximalen Transaktionsleistungszeiträume liegt, die für das System definiert sind. Diese Informationen bewerten die Zeit, die für die Verarbeitung der Anfrage durch den Webserver benötigt und an den Anwendungsserver gesendet wird, der in In den meisten Fällen wird eine Anfrage an einen Datenbankserver gestellt.
  • Treffer pro Sekunde: Die Anzahl der Zugriffe auf den Server durch Benutzer. Mithilfe dieser Statistiken lässt sich die Anzahl der von Benutzern generierten Lasten im Verhältnis zur Anzahl der Treffer ermitteln.
  • Durchsatz: Der Durchsatz auf dem Webserver während des Tests, gemessen in Bytes. Unter Durchsatz versteht man die Datenmenge, die die Benutzer zu einem bestimmten Zeitpunkt vom Server empfangen haben. Diese Statistik hilft dabei, die Menge an Last zu bewerten, die Benutzer erzeugen.
  • Transaktion pro Sekunde: Dies ist die Gesamtzahl der abgeschlossenen Transaktionen (sowohl erfolgreich als auch fehlgeschlagen), die während eines Tests durchgeführt wurden. Diese Statistik hilft, die tatsächliche Transaktionslast auf dem System zu überprüfen.
  • ZENTRALPROZESSOR: Prozentuale CPU-Auslastung während eines Tests.
  • Erinnerung: Speichernutzung während eines Tests.
  • Scheibe: Nutzung des während eines Tests verbrauchten Speicherplatzes.

Grundlagen der Stabilitätsprüfung

Stabilitätsprüfung fällt unter Leistungstests – eine Technik, die durchgeführt wird, um einige Qualitätsmerkmale von Software wie Stabilität, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit zu überprüfen.

Mithilfe dieser Tests wird ermittelt, wie schnell ein System oder Subsystem unter einer bestimmten Arbeitslast arbeitet.

Es gibt viele Arten von Leistungstests, und Stabilitätstests sind einer davon.

  • Belastbarkeitstest: Es handelt sich um einen Testtyp, der die Robustheit des Systems über die Systemkapazität hinaus prüft.
  • Spike-Test: Es wird verwendet, um das Verhalten eines Systems zu überprüfen, indem die Auslastung eines Systems sofort erhöht wird. Das Ziel besteht darin, zu prüfen, wann das System Leistungsprobleme haben wird oder ob es den Test erfolgreich abschließt.
  • Skalierbarkeitstest: Es dient der Überprüfung der Leistungsfähigkeit eines Systems. Wie effektiv wird sich das System im Großen und Ganzen verhalten?wing Bedürfnisse, Größenänderung und Volumenänderung.
  • Volumentest: Es handelt sich um eine nicht funktionale Testtechnik, bei der die zu testende Software einer riesigen Datenmenge ausgesetzt wird und das Verhalten eines Systems entsprechend überprüft und verifiziert wird.
  • Belastungs- oder Stabilitätstests: (bereits oben besprochen)

Stabilitätstestwerkzeuge

Einige der Tools für Leistungstests sind:

  • WebLOAD
  • LoadRunner
  • Apache JMeter
  • NeoLaden Sie
  • CloudTest
  • Laststurm
  • LoadUI
  • WAPT
  • LoadImpact
  • Ladestation
  • Httperf
  • OpenSTA

Zusammenfassung

Beim Stabilitätstest handelt es sich um einen nichtfunktionalen Prozess, bei dem das Verhalten der Anwendung unter Anwendung maximaler Last getestet wird. Es wird durchgeführt, um die Skalierbarkeit des Systems in einer bestimmten Umgebung herauszufinden.