So beschleunigen Sie Ihren Laptop: 8 einfache Schritte

Ein Laptop ist die fortschrittlichste Hardware, die es in der Technologiebranche gibt. Ende 50 wurden weltweit über 2020 Millionen Menschen gesehen, die es kauften. Auch wenn die Leistung und Portabilität eines Laptops die Geschwindigkeit und die Festplatte des Computers übertreffen, wird er mit der Zeit immer noch mit Unmengen von Dingen vollgestopft, was zum ultimativen Grund dafür wird seine Sprachkompetenz verringern.

Viele Experten würden ein Upgrade Ihres Laptops empfehlen Windows 10 oder ein neues kaufen, was keine schlechte Option ist. Wenn Sie Ihren Computer jedoch wirtschaftlich verwalten möchten, können einige kleine Hacks einen großen Unterschied in der Leistung bewirken.

Manche "Windows „Boost-up Stories“ basieren auf dem Ausschalten der wichtigsten Funktionen des Betriebssystems, wie z. B. visuelle Animationen und die Reduzierung der Helligkeit, was zwar die Funktionalität verbessern, aber den Luxus der Laptopnutzung verringern könnte. Das ist jedoch keine gute Idee. Um die Hindernisse für eine optimale Leistung zu überwinden, wollen wir zunächst verstehen, was die Geschwindigkeit Ihres Laptops bremst.
Lese mehr ...

Erste Wahl
TotalAV

Total AV ist eine der sichersten Antivirenanwendungen auf dem Markt. Es nutzt eine robuste Antiviren-Ära, um ein praktisches und großartiges Schutzpaket zur Steigerung der Laptop-Leistung anzubieten.

Besuchen Sie TotalAV

Entfernen Sie hartnäckige Anwendungen/Programme

Wenn Ihr Laptop langsam wird, besteht eine der einfachsten Lösungen darin, so viele Programme wie möglich zu schließen. Einige Programme laufen jedoch auch dann im Hintergrund weiter, wenn Sie sie schließen. Diese Programme können Ihre Rechenleistung verbrauchen und dazu führen, dass Ihr Laptop langsamer wird.

DieAdobe Acrobat „DC“ ist eine solche Anwendung, die auch nach dem Schließen weiter funktioniert, was die Akkulaufzeit und die Leistung des Laptops verringert.

Entfernen Sie hartnäckige Anwendungen/Programme

Daher wird es sehr wichtig, Fehler bei diesen Programmen zu beheben, aber „wie können wir das machen?“

So identifizieren Sie Anwendungen, die das System verlangsamen, ohne Verluste zu erleiden Windows

Schritt 1) Wählen Sie den Task-Manager und drücken Sie „Strg + Alt + Entf“ auf Ihrer Tastatur, um das Popup zu öffnen.

Entfernen Sie hartnäckige Anwendungen/Programme

Schritt 2) Klicken Sie dann in der unteren linken Ecke auf Weitere Details Hier können Sie Programme identifizieren, die den Arbeitsspeicher, die CPU und andere Ressourcen Ihres Laptops verbrauchen.

a) Im folgenden Screenshot entspricht beispielsweise der höchste Speicherwert (571.6 MB) „Google Chrome“, was seinen Beitrag zu SLO zeigtwing den Laptop runter.

Entfernen Sie hartnäckige Anwendungen/Programme

b) Im zweiten können Sie den entsprechenden Stromverbrauchsstatus „Sehr hoch“ sehen Microsoft Wort. Dies weist darauf hin, dass MS Word die maximale Leistung Ihres Laptops nutzt, um seine Sprachkompetenz zu verringern.

Entfernen Sie hartnäckige Anwendungen/Programme

Schritt 3) Sie können das Programm schließen (Google Chrome und Microsoft Word) im Hintergrund ausgeführt wird, indem Sie das Programm auswählen und auf „Aufgabe beenden“ klicken. Möglichkeit. Durch dieses Gesetz wird der Betrieb vorerst eingestellt.

Entfernen Sie hartnäckige Anwendungen/Programme

Hinweis: Möglicherweise laufen bestimmte Programme im Hintergrund, die für die ordnungsgemäße Funktion Ihres Laptops erforderlich sind. Bevor Sie sich also dafür entscheiden, das Stoppen der Software zu erzwingen, stellen Sie sicher, dass Sie es verstanden haben.

Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem

Wenn Sie Ihr Betriebssystem längere Zeit nicht aktualisiert haben, entgehen Ihnen möglicherweise neue Treiber- und Software-Fixes. Es kann Ihren Laptop verlangsamen und Sie anfällig für Sicherheitslücken machen, die Hacker nutzen, um Ihren Computer zu infizieren.

Windows veröffentlicht in der Regel zweimal im Jahr wichtige Funktionsupdates; Patches zur Verbesserung der Sicherheit und zur Behebung von Fehlern werden hingegen jeden Monat veröffentlicht. Wenn Ihr Laptop langsamer als gewöhnlich arbeitet, prüfen Sie, ob Ihr System auf dem neuesten Stand ist.

So aktualisieren Sie das Betriebssystem

Schritt 1) Wählen Sie das Symbol „Einstellungen“, um die Funktion zu öffnen windows.

Betriebssystem aktualisieren

Schritt 2) Wählen Sie als Nächstes „Update und Sicherheit“, was zur Seitenregisterkarte führt.

Betriebssystem aktualisieren

Schritt 3) Klicken Sie in der Suchleiste auf das Lupensymbol und geben Sie „Update“ ein, um zu prüfen, ob für Ihr Betriebssystem ein Update erforderlich ist.

Betriebssystem aktualisieren

Schritt 4) Klicken Sie auf „Herunterladen“, sobald Sie das neueste Update gefunden haben.

Betriebssystem aktualisieren

Entfernen Sie die Überlastung von Startprogrammen

Möglicherweise sind zu viele unnötige Programme geöffnet, wenn Sie Ihren Computer zum ersten Mal starten. Einige dieser Programme fragen beim Booten Ihres Computers nach der Erlaubnis, sie ausführen zu dürfen, um Sie zu ermutigen, sie häufiger zu verwenden.

Andererseits starten einige Programme jedes Mal automatisch, wenn Sie Ihren Computer einschalten, ohne jemals eine Erlaubnis einzuholen, was die Ladegeschwindigkeit vieler notwendiger Vorgänge verringert.

So identifizieren Sie Startups, die das System verlangsamen, ohne zu verlieren Windows

Gehen Sie zur Registerkarte „Start“ im Task-Manager-Fenster, um zu sehen, welche Programme beim Booten Ihres Laptops gestartet werden sollen. Hier werden der Anwendungsname, der Status und die Auswirkungen auf den Start angezeigt.

Hier sind Schritte zum Identifizieren langsamer Startprobleme:

Schritt 1) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „NAME“, wählen Sie „Auswirkungen auf den Start“ und „CPU beim Start“.

Entfernen Sie die Überlastung von Startprogrammen

Schritt 2) Sobald die beiden Registerkarten geöffnet sind, sehen Sie, welches Programm beim Booten den höchsten Wert für „Auswirkungen auf den Start“ und „CPU beim Start“ hat.

a) In diesem Fall hat „Echter Spieler mit echten Zeiten“ ein „HIGH“. Startauswirkungen und ein Startwert von „822 MS“. Durch die Deaktivierung steht also eine beträchtliche Menge Laptop-RAM für einen reibungslosen Betrieb zur Verfügung.

Entfernen Sie die Überlastung von Startprogrammen

Schritt 3) Wählen Sie unten rechts im Fenster ein Programm (Real Player mit Real Times) aus und klicken Sie auf Deaktivieren.

Entfernen Sie die Überlastung von Startprogrammen

Hinweis:

a) Unnötige Programme mit geringer Auswirkung können deaktiviert werden, um die Batterie zu schonen. Dies ist jedoch optional.

b) Zweitens können Sie den Vorgang auch beschleunigen, indem Sie alle Programme schließen, bevor Sie Ihren Computer ausschalten. Auf diese Weise werden beim Booten Ihres Laptops keine Anwendungen gestartet, die versuchen, zu starten.

Entfernen Sie Malware, die den Laptop verlangsamt

Immer wenn eine Anwendung oder eine Komponente des Betriebssystems ihre vorgesehene Aufgabe nicht erfüllt, zeigt sich dies in mangelhafter Leistung und Laptop-Abstürzen. Sie müssen prüfen, ob die Abstürze noch häufiger auftreten. Es verweist auf das Vorhandensein von Malware-Viren, die Ihre Software nicht bemerkt hat. Bösartige Bedrohungen wie Spyware und Computerviren könnten Ihre Aktivitäten überwachen, Ihre Daten manipulieren und persönliche Dateien stehlen.

Entfernen Sie Malware, die den Laptop verlangsamt

„Im Jahr 2021 kam eine Umfrage zu dem Schluss, dass mehr als 14 % der Laptops in Europa einem Malware-Angriff ausgesetzt waren. Mit einem Anteil von 5.04 % der mobilen Geräte.“

Unerwartetes Verhalten, langsame Datenverarbeitung, übermäßige Popups und häufige Abstürze können Anzeichen für Malware sein. Wenn bei Ihnen eines der oben aufgeführten Symptome auftritt, liegt möglicherweise ein Malware-Befall vor. Im Einsatz befindliche Schadsoftware kann eine beträchtliche Menge an Arbeitsspeicher auf Ihrem Laptop beanspruchen, so dass nur noch wenige Ressourcen für die Nutzung durch andere echte Apps übrig bleiben. Dies kann dazu führen, dass wichtige Programme wie Ihr Internetbrowser oder Ihr Betriebssystem sehr langsam laufen und die Leistung Ihres Laptops langsamer wird.

Beispielsweise vermehrt sich einfache Malware kontinuierlich und infiziert das gesamte Laufwerk. Wenn es sich bei der primären Festplatte des Laptops um eine Festplatte handelt, wirkt sich der mit der Festplatten-E/A verbundene Overhead aufgrund der erhöhten Reaktionslatenz erheblich auf die Leistung aus.

Ein Laptop mit SSD hingegen würde die Leistung nicht beeinträchtigen. Je mehr complex Ein ressourcenintensiver Virus erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Computerkonfigurationsstatistiken heruntergespielt werden.

Kryptowährungs-Miner, DDOS-Software, die den Computer in einen versklavten Menschen verwandelt DDOS attack, und sogar Ransomware sind Beispiele.

Selbst mit den besten Laptop-Einstellungen sind die Auswirkungen des DDOS-Virus beim Versuch, im Internet zu surfen, spürbar. Der infizierte Computer sendet PING- und ARP-Anfragen mit hoher Geschwindigkeit, wodurch die Netzwerk- und Browsing-Leistung verringert wird. Kurz gesagt, dies würde Ihren Laptop ruinieren.

So identifizieren Sie Malware, die in Ihren Laptop eindringt

Während Ihrer täglichen Computeraktivitäten wie dem Besuch einer Website, dem Klicken auf ein EmailB. ein Bild speichern, schleicht sich die Malware schnell in Ihren Rechner ein und vermehrt sich dort.

Beispielsweise sind die unten aufgeführten „NICHT SICHER“-Websites ein zentraler Knotenpunkt für Malware-Viren. Daher sollte der Betreiber beim Besuch dieser Seiten vorsichtig sein und es wäre besser, wenn diese Seiten gemieden würden.

Identifizieren Sie Malware, die in den Laptop eindringt

Sobald sich die Malware stabilisiert hat, indem sie sich an verschiedenen Stellen auf der Hardware Ihres Laptops vermehrt, bindet sie sich an alle Dateien und Programme, was zu einer Unterbrechung der Leistung und des Betriebs des Computers führt.

Verlassen Sie sich nicht auf Ihre Maschine.

Während Schadsoftware den Laptop übernimmt, sollten Sie niemals darauf vertrauen, dass Anwendungen oder persönliche Dateien Ihre Daten schützen. Dies liegt daran, dass Hacker mithilfe von Malware möglicherweise auf Anwendungen oder Dateien zugreifen, um Ihre Passwörter zu stehlen, persönliche Daten zu löschen oder Ihre vertraulichen Informationen preiszugeben. Am besten laden Sie Ihre Daten hier hoch Google Drive, was den Schutz Ihrer Privatsphäre auf Servern gewährleistet.

Schnelle Überprüfungen zur Vermeidung von Malware-Viren

Es gibt einige grundlegende Schritte, die Sie sofort durchführen können, um weitere Malware-Infektionen zu verhindern, die Leistung Ihres Laptops zu verbessern und häufige Laptop-Abstürze zu verhindern:

  • Aktualisieren Sie Ihre Hardware regelmäßig.
  • Erhöhen Sie die Sicherheit Ihres Browsers.
  • Vermeiden Sie den Besuch zweifelhafter Websites.
  • Laden Sie Software nur von seriösen Websites herunter. Bevor Sie kostenlose Software oder Filesharing-Anwendungen herunterladen, prüfen Sie diese sorgfältig.
  • Benutzen Sie Folgendeswing sicher email Protokoll:

Schritt 1) Offen mails von unbekannten Absendern mit Vorsicht.

Schritt 2) Löschen Sie alle Texte, die Sie für Spam halten, so schnell wie möglich.

Verwenden Sie versteckte Arten von Speicher-Cache

Clearing Windows Speichercache

Schritt 1) Öffnen Sie „Ausführen“, indem Sie auf klicken Windows+R auf Ihrer Tastatur, um das zu entfernen Windows Cache speichern. Der „Ausführen“-Dialog box wird auftauchen. Geben Sie WSReset.exe in den Text ein box neben „Öffnen“ und klicken Sie dann auf „OK“.

Clearing Windows Speichercache

Note: Wenn Sie es auswählen, erscheint ein dunkles Fenster. Sie haben keine andere Wahl, als einen Moment zu warten, während der Cache geleert wird. Der Cache wird gelöscht, wenn Sie das Fenster schließen, und Windows Der Store läuft automatisch.

Clearing Windows Speichercache

Löschen Sie den Cache temporärer Internetdateien mithilfe der Datenträgerbereinigung

Schritt 1) Geben Sie „Datenträgerbereinigung“ ein Windows search box in der unteren linken Ecke des Desktops, um den temporären Dateicache zu löschen.

Löschen Sie den Cache temporärer Internetdateien mithilfe der Datenträgerbereinigung

Schritt 2) Wählen Sie in den Suchergebnissen die Software „Datenträgerbereinigung“ aus Windows.

Löschen Sie den Cache temporärer Internetdateien mithilfe der Datenträgerbereinigung

Hinweis: Wenn Sie auf das Datenträgerbereinigungstool zugreifen, berechnet es, wie viel Speicherplatz Sie auf dem Betriebssystemlaufwerk (C:) freigeben können. Das Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung für das Betriebssystem (C:) wird nun angezeigt. Scrollen Sie mit dem Cursor nach unten und aktivieren Sie die Option „Temporäre Dateien“.box. Sie können Dateien auch aus anderen Ordnern löschen, beispielsweise aus dem „Papierkorb“ oder „Downloads“.

Löschen Sie den Cache temporärer Internetdateien mithilfe der Datenträgerbereinigung

Schritt 3) Nachdem Sie entschieden haben, was Sie löschen möchten, klicken Sie auf „Systemdateien bereinigen“. Während das Fenster den zu reinigenden Speicherplatz in einer Runde berechnet, gelangen Sie zurück zur gleichen Seite.

a) Klicken Sie auf „OK“, sobald Sie die unnötigen Dateisymbole ausgewählt haben, die ein zweites Mal gelöscht werden müssen.

Löschen Sie den Cache temporärer Internetdateien mithilfe der Datenträgerbereinigung

Schritt 4) Es wird ein Popup-Fenster angezeigt, in dem Sie bestätigen können, ob die Daten dauerhaft gelöscht werden sollen. Wählen Sie „Dateien löschen“. Innerhalb einer Minute entfernt das Bereinigungsprogramm alle unnötigen Dateien von Ihrem Laptop. Diese unnötigen Dateien werden durch „Speicheroptimierung konfigurieren“ automatisch gelöscht, sobald das Laufwerk voll ist. Dies ist also eine Möglichkeit, Ihren Laptop zu reinigen.

Löschen Sie den Cache temporärer Internetdateien mithilfe der Datenträgerbereinigung

Löschen Sie den Standort-Cache

Schritt 1) Um den Standortcache zu löschen, klicken Sie auf windows Symbol und wählen Sie „Zahnradsymbol“, um das zu öffnen windows Einstellung.

Löschen Sie den Standort-Cache

Schritt 2) Sobald das Fenster „Einstellungen“ angezeigt wird, scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Datenschutz“ und klicken Sie darauf. Sie sollten sich nun im Abschnitt „Datenschutz“ der Einstellungen befinden.

Löschen Sie den Standort-Cache

Schritt 3) Wählen Sie „Standort“ aus dem Abschnitt „App-Berechtigungen“ im linken Fenster.

Löschen Sie den Standort-Cache

Schritt 4) Scrollen Sie nach unten, bis Sie im nächsten Fenster die Gruppe „Standortverlauf“ finden. Klicken Sie unter „Standortverlauf auf diesem Gerät löschen“ auf „Löschen“. Durch diesen Vorgang werden alle ausstehenden Caches im Standortverlauf entfernt. So können Sie Ihren Laptop befestigen.

Löschen Sie den Standort-Cache

Entfernen Sie das blinkende Laptop-BIOS

Das Basic Input/Output System (BIOS) ist ein Computerprogramm, das normalerweise im EPROM gespeichert ist und von der CPU verwendet wird, um Startvorgänge beim Starten des Computers abzuschließen. Es muss jedoch nach einiger Zeit geflasht werden. Mal sehen.

Was ist für das Flashen des Laptop-BIOS erforderlich?

Einige der Gründe für das Flashen eines veralteten BIOS sind folgende:

  • Ermöglicht die Verwendung einer neueren CPU.
  • Ermöglicht die Verwendung neuerer RAM-Chips
  • Behebt Probleme, die Ihre Laptop-Nutzung beeinträchtigen.
  • Aus irgendeinem Grund ist das BIOS beschädigt.
  • Fügt neue Funktionen hinzu, z. B. verbesserte Übertaktung, die Sie wünschen.

Hinweis: Stellen Sie beim Flashen eines BIOS immer sicher, dass eine geeignete Stromquelle vorhanden ist und beim Flashen des BIOS-ROM keine Gefahr eines Stromausfalls besteht. Laden Sie zuerst den Akku auf, wenn Sie einen Laptop flashen.

So flashen Sie das Laptop-BIOS

Following ist der einfachste Weg, das Laptop-BIOS zu flashen.

Schritt 1) Suchen Sie die neueste BIOS-Updatedatei für Ihren Computer.

Flash-Laptops-BIOS

Hinweis: Das heruntergeladene BIOS sollte mit der Marke des Laptops kompatibel sein; In diesem Fall haben wir die BIOS-Datei von „ASUS-Laptops“ verwendet.

Flash-Laptops-BIOS

Schritt 2) Sobald die BIOS-Datei heruntergeladen ist, kopieren Sie sie auf einen USB-Stick.

Flash-Laptops-BIOS

Hinweis: Der USB-Stick sollte im „FAT32“-Format vorliegen. Bei Laufwerken mit einem anderen Format wie „NTFS“ ist eine Konvertierung in das „FAT32“-Format zwingend erforderlich.

Starten Sie nun Ihren Laptop neu, während Sie auf die „Escape“-Taste tippen, wodurch sich ein blaues Fenster öffnet.

Schritt 3) Nach dem Pop-up des blauen Fensters.

1. Wählen Sie die Option „FSO“ in der linken mittleren Ecke. Nachdem Sie es ausgewählt haben, drücken Sie den linken Pfeil auf der Tastatur und wählen Sie „ASUS“. Bios“

Flash-Laptops-BIOS

2. Wählen Sie die BIOS-Datei aus, die Sie auf den USB-Stick kopiert haben, und drücken Sie die Eingabetaste.

Flash-Laptops-BIOS

3. Wählen Sie die Schaltfläche „Aktualisieren“, um den Vorgang zu starten

Flash-Laptops-BIOS

Hinweis: Es kann 5 bis 10 Minuten dauern, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Danach wird Ihr Laptop neu gestartet, um den Flashvorgang zu beenden. Dadurch wird Ihr Laptop schneller.

Flash-Laptops-BIOS

So versetzen Sie ungenutzte Anwendungen in den Ruhezustand Windows 10

Schritt 1) Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der unteren linken Ecke, um auf die Einstellungen Ihres Computers zuzugreifen.

Versetzen Sie ungenutzte Anwendungen in den Ruhezustand Windows 10

Schritt 2) Suchen Sie in den Einstellungen nach der Option „Datenschutz“ und wählen Sie sie aus.

Versetzen Sie ungenutzte Anwendungen in den Ruhezustand Windows 10

Schritt 3) Scrollen Sie nach unten zur linken Seite des Bildschirms, bis im nächsten Fenster „Hintergrund-Apps“ angezeigt wird. Klicken Sie einfach darauf.

Versetzen Sie ungenutzte Anwendungen in den Ruhezustand Windows 10

Schritt 4) Sie können jetzt zwei Dinge tun: Um alle Hintergrund-Apps in den Ruhezustand zu versetzen, klicken Sie oben auf die Schaltfläche „Ein/Aus“.

Versetzen Sie ungenutzte Anwendungen in den Ruhezustand Windows 10

Hinweis: Alternativ können Sie die Apps-Liste durchgehen und die Programme, die Sie nicht allzu oft verwenden, nacheinander in den Ruhezustand versetzen. Das ist das Ende. Die deaktivierten Programme werden eingestellt. Während Sie sie öffnen, starten sie weiterhin normal (wenn auch etwas langsamer), verlangsamen jedoch nicht die Leistung Ihres Computers, wenn Sie sie nicht verwenden.

Verwenden Sie Antivirus, um Ihren Laptop zu optimieren

Antivirensoftware wirkt den erkannten Bedrohungen durch Signaturen oder verdächtiges Verhalten entgegen. Das ultimative Ziel besteht darin, böswillige Angriffe zu neutralisieren, die die Laptop-Leistung verlangsamen, vertrauliche Daten löschen, Geräteausfallzeiten reduzieren oder andere negative Folgen haben.

Es gibt ein altes Konzept, dass Antivirenprogramme Ihren PC schrittweise um 50 % verlangsamen. Auch wenn dies einst wahr war, ist es nicht die Realität. Allerdings kann Ihr Antivirenprogramm die allgemeine Geschwindigkeit Ihres Tools beeinträchtigen. Es ist frustrierend, wenn Sie Ihren Computer mit Schutztools ausrüsten und dann die Geschwindigkeit abstürzt.

Die Liste der wichtigsten Logger-Typen ist erheblich gewachsen und die Datenbanken von AV-Paketen sind umfangreich geworden.

Viele Leute gehen jedoch davon aus, dass die Installation eines Antivirenprogramms ihren Laptop langsam lahmlegt, solange Sie sich für eine Sicherheitssoftware entscheiden wiseDas wird nämlich nicht passieren. Einer der Gründe für die Verlangsamung des Laptops liegt darin, dass zu viele Apps und Pakete installiert sind, von denen die Hälfte kaum oder gar nicht genutzt werden kann.

Viele dieser Apps werden teilweise geladen, während Windows begann sich weiterzuentwickeln, um schneller zu starten. Für sich genommen ist der kleine Aufschub, den jeder einzelne verursacht, möglicherweise nicht erheblich; Der kumulative Effekt kann jedoch frustrierend sein.

TOTAL AV Malware Removal Tool

TotalAV ist eine der sichersten Antivirenanwendungen auf dem Markt. Es nutzt eine robuste Antiviren-Ära, um ein praktisches und großartiges Schutzpaket zur Steigerung der Laptop-Leistung anzubieten. Es gibt ein abgespecktes kostenloses Modell, das die zentrale Antiviren-Engine umfasst, und ein Premium-Modell, das Echtzeitschutz vor Viren, Adware, Ransomware und verschiedenen Arten von Malware bietet.

Es funktioniert im Folgendenwing Weg:

1. Cloud-Scanning

Diese Funktion scannt die Maschine und entscheidet, ob die Hintergrundprogramme weiterlaufen oder deaktiviert werden sollen.

CLOUD-SCANNEN

2. BROWSER-REINIGUNG

Wenn wir uns auf einer Website anmelden, verwendet die Website im Protokoll gespeicherte Cookies, und andere Websites verwenden diese Cookies, um dem Benutzer eine bessere Werbung bereitzustellen.

BROWSER BEREINIGUNG

Total AV entfernt diese Cookies, um die Sicherheit zu gewährleisten und Speicherplatz freizugeben.

3. ÜBERPRÜFUNG VON DATENVERLETZUNGEN

Mit dieser Funktion kann der Benutzer vor dem Zugriff auf Websites geschützt werden, die die Cybersicherheit beeinträchtigen können, beispielsweise durch Datenschutzverletzungen.

ÜBERPRÜFUNG VON DATENVERLETZUNGEN

4.WEB-SCHILD

Web Shield bietet die Funktion, schädliche Websites für den Benutzer zu deaktivieren.

WEB-SCHILD

5. MOBILER SCHUTZ

Mit dieser Funktion können Benutzer einige Apps sperren, die ihre Kinder nicht öffnen sollen.

MOBILER SCHUTZ

6. WEITERE FUNKTIONEN

Eine wertvolle Funktion ist ein intelligenter Scan. Es führt einen routinemäßigen Antiviren-Scan durch, um etwaige Malware auf dem Computer zu analysieren und zu erkennen und Entscheidungen zu deren Bekämpfung zu treffen.

GESAMT AV

Besuchen Sie TotalAV >>

Free Download

Kaufen Sie eine brandneue Maschine

Kaufen Sie eine brandneue Maschine

Es lohnt sich, dies als Möglichkeit zu prüfen, obwohl es als letzter Ausweg betrachtet werden sollte. Der Kauf eines neuen Laptops ist natürlich kein leichtfertiger Kauf. Dies kann ziemlich teuer sein. Wenn Sie jedoch bereits mehr Wartungsgebühren zahlen, als Ihnen lieb ist, ist der Kauf eines neuen Geräts möglicherweise besser und finanziell tragfähiger.

Schließlich gibt es auf die meisten Gadgets mindestens ein Jahr Garantie, was bedeutet, dass einige Fehler, wie etwa fehlerhafte Hardware oder Fehlfunktionen des Betriebssystems, reparierbar sind.

Wenn Sie sich einen neuen Laptop wünschen, sollten Sie sich ein wenig informieren. Dies ist der ideale Zeitpunkt, um Ihre Hardwareanforderungen, ob beruflich oder privat, und alle anderen Funktionen, die Sie sich für Ihr neues Gerät wünschen, neu zu bewerten.

Following Mit der Umstellung auf Remote-Arbeit im letzten Jahr haben viele Hersteller ihre Angebote neu gestaltet, indem sie ihre Gadgets besser an die aktuellen Arbeitsbedingungen angepasst haben. HP stellte beispielsweise eine neue Reihe von Home-Office-Laptops vor, „die entwickelt wurden, um hybride Arbeitsumgebungen zu ermöglichen und mehr persönliche Kreativstudios zu ermöglichen“.

Der Kauf eines neuen Geräts ist auch eine hervorragende Gelegenheit, über den Tellerrand zu schauen box. Wäre ein PC für Sie sinnvoller? Wie wäre es mit einem Tablet oder einem 2-in-1-Gerät? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, alle Ihre Möglichkeiten zu prüfen.

FAQ

Windowshauptsächlich Windows 10 enthält Tools und Funktionen, die Ihnen helfen können, Ihren Computer zu beschleunigen. Cleaner verlängert die PC-Wartung, indem es bei vollen Festplatten, Mülldateien und selten verwendeter Software hilft, die das System verlangsamt.

Following sind die empfohlene Software:

Durch die Verwendung von following Schritten können Sie ganz einfach die Geschwindigkeit Ihres Laptops ermitteln.

Schritt 1) Drücken Sie die Start-Taste.

Schritt 2) Wählen Sie Systemsteuerung.

Schritt 3) Wählen Sie System. Einige Benutzer müssen möglicherweise System und Sicherheit auswählen, gefolgt vom System aus der folgenden Listewing box.

Schritt 4) Gehen Sie zur Registerkarte Allgemein. Hier werden Ihr CPU-Typ und Ihre CPU-Geschwindigkeit, Ihr Arbeitsspeicher (oder RAM) und Ihr Betriebssystem aufgeführt.

Following Verbesserungen bei visuellen Effekten für Windows 10 kann seine Leistung verbessern.

Schritt 1) Navigieren Sie im Datei-Explorer im linken Menü zu diesem PC.

Schritt 2) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eigenschaften im windows Dropdown-Menü.

Schritt 3) Gehen Sie auf der linken Seite zu Erweiterte Systemeinstellungen.

Schritt 4) Navigieren Sie im Fenster „Systemeigenschaften“ zur Registerkarte „Erweitert“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“.

Schritt 5) Wählen Sie „Für optimale Leistung anpassen“ auf der Registerkarte „Visuelle Effekte“ des Fensters „Leistungsoptionen“ und klicken Sie auf „Übernehmen“.