Was ist ein Rauchtest?

Was ist Rauchtest

Rauchprüfung ist ein Softwaretestprozess, der bestimmt, ob die Bereitstellung erfolgtyed ob der Software-Build stabil ist oder nicht. Der Rauchtest ist eine Bestätigung für das QA-Team, mit weiteren Softwaretests fortzufahren. Es besteht aus einer minimalen Reihe von Tests, die für jeden Build ausgeführt werden, um Softwarefunktionen zu testen. Rauchtests werden auch als „Build Verification Testing“ oder „Confidence Testing“ bezeichnet.

Vereinfacht ausgedrückt bedeutet Rauchtests, dass überprüft wird, ob die wichtigen Funktionen funktionieren und dass der zu testende Build keine Probleme aufweist. Es handelt sich um einen kleinen und schnellen Regressionstest für die Hauptfunktionalität. Es handelt sich um einen einfachen Test, der zeigt, dass das Produkt zum Testen bereit ist. Dies hilft festzustellen, ob der Build fehlerhaft ist und weitere Tests zu einer Zeit- und Ressourcenverschwendung werden.

Vergleichen Testen von Rauch und geistiger Gesundheit

Wann führen wir Rauchtests durch?

Rauchtests werden immer dann durchgeführt, wenn neue Funktionalitäten der Software entwickelt und in den vorhandenen Build integriert werden, der bereitgestellt wirdyed in der Qualitätssicherungs-/Staging-Umgebung. Es stellt sicher, dass alle kritischen Funktionen ordnungsgemäß funktionieren oder nicht.

Rauchprüfung

Bei dieser Testmethode stellt das Entwicklungsteam den Build in der Qualitätssicherung bereit. Es werden Teilmengen von Testfällen erstellt, und die Tester führen dann Testfälle für den Build aus. Das QA-Team testet die Anwendung anhand der kritischen Funktionen. Diese Reihe von Testfällen dient dazu, Fehler im Build aufzudecken. Wenn diese Tests bestanden werden, fährt das QA-Team fort Funktionsprüfung.

Jeder Fehler weist darauf hin, dass das System an das Entwicklungsteam zurückgegeben werden muss. Bei jeder Änderung am Aufbau führen wir Rauchtests durch, um die Stabilität sicherzustellen.

Beispiel: -Neue Registrierungsschaltfläche wird im Anmeldefenster hinzugefügt und Build wird bereitgestelltyed mit dem neuen Code. Wir führen Rauchtests an einem Neubau durch.

Die Rauchtests qualifizieren den Bau für weitere formelle Tests. Das Hauptziel von Rauchtests besteht darin, größere Probleme frühzeitig zu erkennen. Rauchtests sollen die Systemstabilität und die Konformität mit den Anforderungen nachweisen. Ein Build umfasst alle Datendateien, Bibliotheken, wiederverwendbaren Module und technischen Komponenten, die zur Implementierung einer oder mehrerer Produktfunktionen erforderlich sind.

Was passiert, wenn wir keine Rauchtests durchführen?

Wenn wir nicht frühzeitig Rauchtests durchführen, können Mängel auftreten later Phasen, in denen es kostspielig sein kann. Und das Defekt gefunden in later Phasen können Showstopper sein und sich auf die Veröffentlichung von Ergebnissen auswirken.

Wer führt Rauchtests durch?

Nach der Freigabe des Builds für die QA-Umgebung werden die Rauchtests von QA-Ingenieuren/QA-Leitern durchgeführt. Bei jedem neuen Build bestimmt das QA-Team die Hauptfunktionalität der Anwendung, um Rauchtests durchzuführen. Das QA-Team prüft, ob die Anwendung, die getestet wird, Probleme bereitet.

Tests, die in einer Entwicklungsumgebung am Code durchgeführt werden, um die Korrektheit der Anwendung sicherzustellen, bevor der Build für die Qualitätssicherung freigegeben wird. Dies wird als Sanity-Test bezeichnet. Es handelt sich in der Regel um enge und tiefgreifende Tests. Dabei handelt es sich um einen Prozess, der überprüft, ob die in der Entwicklung befindliche Anwendung ihre grundlegenden Funktionsanforderungen erfüllt.

Sanity-Tests bestimmen den Abschluss der Entwicklungsphase und treffen eine Entscheidung, ob das Softwareprodukt für die weitere Testphase bestanden wird oder nicht.

Warum führen wir Rauchtests durch?

Rauchtests spielen eine wichtige Rolle in der Softwareentwicklung, da sie die Korrektheit des Systems in der Anfangsphase sicherstellen. Dadurch können wir Testaufwand sparen. Als Ergebnis bringen Rauchtests das System in einen guten Zustand. Sobald wir die Rauchtests abgeschlossen haben, beginnen wir erst mit den Funktionstests.

  • Alle Hingucker im Gebäude werden durch Rauchtests identifiziert.
  • Der Rauchtest wird durchgeführt, nachdem der Build für die Qualitätssicherung freigegeben wurde. Mit Hilfe der Rauchprüfung werden die meisten Mängel bereits im Anfangsstadium erkannt Software-Entwicklung.
  • Mit der Rauchprüfung vereinfachen wir die Erkennung und Behebung schwerwiegender Mängel.
  • Durch Rauchtests kann das QA-Team Fehler in der Anwendungsfunktionalität finden, die möglicherweise durch den neuen Code zutage getreten sind.
  • Bei der Rauchprüfung werden die schwerwiegendsten Mängel festgestellt.

Beispiel 1: Protokollierungsfenster: Durch Klicken auf die Schaltfläche „Senden“ kann mit gültigem Benutzernamen und Passwort zum nächsten Fenster gewechselt werden.

Beispiel 2: Der Benutzer kann sich nicht von der Webseite abmelden.

Wie führt man einen Rauchtest durch?

Rauchtests werden normalerweise manuell durchgeführt, es besteht jedoch die Möglichkeit, dies durch Automatisierung zu erreichen. Es kann von Organisation zu Organisation unterschiedlich sein.

Manuelle Rauchprüfung

Im Allgemeinen erfolgt die Rauchprüfung manuell. Die Vorgehensweise ist von Organisation zu Organisation unterschiedlich. Es werden Rauchtests durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Navigation auf kritischen Pfaden wie erwartet erfolgt und die Funktionalität nicht beeinträchtigt. Sobald der Build für die Qualitätssicherung freigegeben ist, müssen Funktionstestfälle mit hoher Priorität durchgeführt und getestet werden, um die kritischen Fehler im System zu finden. Wenn der Test erfolgreich ist, setzen wir die Funktionsprüfung fort. Schlägt der Test fehl, wird der Build abgelehnt und zur Korrektur an das Entwicklungsteam zurückgesendet. Die Qualitätssicherung beginnt erneut mit den Rauchtests mit einer neuen Build-Version. Rauchtests werden bei neuen Builds durchgeführt und in alte Builds integriert, um die Korrektheit des Systems aufrechtzuerhalten. Vor der Durchführung von Rauchtests sollte das QA-Team prüfen, ob die Build-Versionen korrekt sind.

Rauchprüfung durch Automatisierung

Automatisierungstests wird verwendet für Regressionstests. Wir können jedoch auch eine Reihe automatisierter Testfälle verwenden, um Smoke Test auszuführen. Mithilfe von Automatisierungstests können Entwickler den Build sofort überprüfen, wenn ein neuer Build zur Bereitstellung bereitsteht.

Anstatt den Test jedes Mal manuell wiederholen zu müssen, wenn der neue Software-Build bereitgestellt wirdyed, werden aufgezeichnete Rauchtestfälle für den Build ausgeführt. Es wird überprüft, ob die wichtigsten Funktionalitäten noch vorhanden sind operatestet richtig. Wenn der Test fehlschlägt, können sie den Build korrigieren und den Build sofort erneut bereitstellen. Dadurch können wir Zeit sparen und einen qualitativ hochwertigen Aufbau der QS-Umgebung sicherstellen.

Mit einem automatisierten Tool zeichnet der Testingenieur alle manuellen Schritte auf, die im Software-Build ausgeführt werden.

Rauchtestzyklus

Das folgende Flussdiagramm zeigt, wie der Rauchtest durchgeführt wird. Sobald der Build bereitgestellt wirdyed In der Qualitätssicherung und nach bestandenen Rauchtests fahren wir mit den Funktionstests fort. Wenn der Rauchtest fehlschlägt, beenden wir den Test, bis das Problem im Build behoben ist.

Rauchtestzyklus
Rauchtestzyklus

Vorteile der Rauchprüfung

Hier sind einige Vorteile für Rauchtests aufgeführt.

  • Einfach durchzuführende Tests
  • Mängel werden frühzeitig erkannt.
  • Verbessert die Qualität des Systems
  • Reduziert das Risiko
  • Fortschritte sind leichter zugänglich.
  • Spart Testaufwand und Zeit
  • Einfache Erkennung kritischer Fehler und Korrektur von Fehlern.
  • Es läuft schnell
  • Minimiert Integrationsrisiken

Beispiel für Rauchtestfälle

T.ID TESTSZENARIEN BESCHREIBUNG TESTSCHRITT ERWARTETES ERGEBNIS TATSÄCHLICHE ERGEBNIS STATUS
1 Gültige Anmeldedaten Testen Sie die Anmeldefunktion der Webanwendung, um sicherzustellen, dass sich ein registrierter Benutzer mit Benutzername und Passwort anmelden darf 1. Starten Sie die Anwendung
2. Navigieren Sie zur Anmeldeseite
3.Geben Sie einen gültigen Benutzernamen ein
4.Geben Sie ein gültiges Passwort ein
5.Klicken Sie auf die Schaltfläche „Anmelden“.
Die Anmeldung sollte erfolgreich sein wie erwartet Passieren
2 Artikelfunktionalität hinzufügen Artikel können zum Warenkorb hinzugefügt werden 1.Kategorienliste auswählen
2.Fügen Sie den Artikel zum Warenkorb hinzu
Der Artikel sollte zum Warenkorb hinzugefügt werden Der Artikel wird nicht zum Warenkorb hinzugefügt Scheitern
3 Abmeldefunktion Überprüfen Sie die Abmeldefunktion 1. Wählen Sie die Schaltfläche „Abmelden“. Der Benutzer sollte sich abmelden können. Der Benutzer kann sich nicht abmelden Scheitern

Zusammenfassung

Im Software-Engineering sollten Smoke-Tests unbedingt bei jedem einzelnen Build durchgeführt werden, da dies hilft, Fehler in frühen Phasen zu finden. Die Rauchtestaktivität ist der letzte Schritt, bevor der Software-Build in die Systemphase eintritt. Bei jedem Build, der getestet werden soll, müssen Rauchtests durchgeführt werden. Dies gilt für Neuentwicklungen sowie Haupt- und Nebenversionen des Systems.

Vor der Durchführung von Rauchtests muss das QA-Team sicherstellen, dass die richtige Build-Version der zu testenden Anwendung vorliegt. Es handelt sich um einen einfachen Vorgang, der nur minimale Zeit in Anspruch nimmt, um die Stabilität der Anwendung zu testen.

Rauchtests können den Testaufwand minimieren und die Qualität der Anwendung verbessern. Rauchtests können je nach Kunde und Organisation entweder manuell oder automatisiert durchgeführt werden.