Was ist Skalierbarkeitstest? Lernen Sie mit Beispielen

Skalierbarkeitstests

Skalierbarkeitstests ist eine nicht funktionale Testmethode, die die Leistung eines Systems oder Netzwerks misst, wenn die Anzahl der Benutzeranfragen erhöht oder verringert wird. Der Zweck des Skalierbarkeitstests besteht darin, sicherzustellen, dass das System den prognostizierten Anstieg des Benutzerverkehrs, des Datenvolumens, der Häufigkeit der Transaktionszählungen usw. bewältigen kann. Dabei wird die Fähigkeit des Systems getestet, die großen Anforderungen zu erfüllenwing Bedürfnisse.

Es wird auch als Leistungstest bezeichnet und konzentriert sich daher auf das Verhalten der Anwendung bei der Bereitstellungyed an ein größeres System angeschlossen oder unter Überlast getestet. In Software EngineeringBeim Skalierbarkeitstest geht es darum, zu messen, an welchem ​​Punkt die Anwendung die Skalierung stoppt, und den Grund dafür zu ermitteln.

Warum Skalierbarkeitstests durchführen?

  • Mit Skalierbarkeitstests können Sie feststellen, wie Ihre Anwendung mit zunehmender Arbeitslast skaliert.
  • Bestimmen Sie das Benutzerlimit für die Webanwendung.
  • Bestimmen Sie die clientseitige Verschlechterung und das Endbenutzererlebnis unter Last.
  • Bestimmen Sie die serverseitige Robustheit und Verschlechterung.

Bild zum Skalierbarkeitstest

Was beim Skalierbarkeitstest getestet werden soll

Hier sind einige Attribute für Skalierbarkeitstests:

  • Reaktionszeit
  • Bildschirmübergang
  • Durchsatz
  • Zeit (Sitzungszeit, Neustartzeit, Druckzeit, Transaktionszeit, Aufgabenausführungszeit)
  • Leistungsmessung mit mehreren Benutzern
  • Anfrage pro Sekunde, Transaktion pro Sekunde, Treffer pro Sekunde
  • Leistungsmessung mit mehreren Benutzern
  • Netzwerknutzung
  • CPU-/Speichernutzung
  • Webserver (Anfrage und Antwort pro Sekunde)
  • Leistungsmessung unter Last

Teststrategie für Skalierbarkeitstests

Teststrategien für Skalierbarkeitstests unterscheiden sich je nach Art der getesteten Anwendung. Wenn eine Anwendung auf eine Datenbank zugreift, testen Testparameter die Größe der Datenbank im Verhältnis zur Anzahl der Benutzer usw.

Voraussetzungen für Skalierbarkeitstests

  • Lastverteilungsfähigkeit– Prüfen Sie, ob das Lasttest-Tool es ermöglicht, die Last von mehreren Maschinen aus zu erzeugen und von einer zentralen Stelle aus zu steuern.
  • Operating-System- Überprüfen was operating-Systeme Führen Sie die Lastgenerierungs-Agenten und den Lasttest-Master aus
  • Prozessor– Prüfen Sie, welcher CPU-Typ für den virtuellen Benutzeragenten und den Lasttest-Master erforderlich ist
  • Memory– Prüfen Sie, wie viel Speicher für den virtuellen Benutzeragenten und Lasttestmaster ausreicht

So führen Sie Skalierbarkeitstests durch

  1. Definieren Sie einen Prozess, der für die Ausführung von Skalierbarkeitstests im gesamten Anwendungslebenszyklus wiederholbar ist
  2. Bestimmen Sie die Kriterien für die Skalierbarkeit
  3. Wählen Sie die Softwaretools aus, die zum Ausführen des Auslastungstests erforderlich sind
  4. Richten Sie die Testumgebung ein und konfigurieren Sie die Hardware, die zum Ausführen von Skalierbarkeitstests erforderlich ist
  5. Planen Sie die Testszenarien sowie Skalierbarkeitstests
  6. Erstellen und überprüfen Sie ein visuelles Skript
  7. Erstellen und überprüfen Sie die Lasttestszenarien
  8. Führen Sie die Tests durch
  9. Bewerten Sie die Ergebnisse
  10. Generieren Sie die erforderlichen Berichte

Skalierbarkeitstestplan

Bevor Sie die Tests tatsächlich erstellen, entwickeln Sie einen detaillierten Testplan. Dies ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass der Test den Anwendungsanforderungen entspricht.

Following sind die Attribute zum Erstellen einer wohldefinierten Struktur Versuchsplan für Skalierbarkeitstests.

  • Schritte für Skripte: Das Testskript sollte einen detaillierten Schritt enthalten, der die genauen Aktionen bestimmt, die ein Benutzer ausführen würde.
  • Laufzeitdaten: Der Testplan sollte alle Laufzeitdaten ermitteln, die für die Interaktion mit der Anwendung erforderlich sind
  • Datengesteuerte Tests: Wenn die Skripte zur Laufzeit unterschiedliche Daten benötigen, müssen Sie alle Felder verstehen, die diese Daten benötigen.

Skalierbarkeitstests vs. Lasttests

Skalierbarkeitstests Load Testing
  • Es konzentriert sich auf die Leistung Ihrer Websites, Software, Hardware und Anwendungen, wenn Änderungen an der Größe oder dem Volumen des Systems vorgenommen werden, um einem größeren Bedarf gerecht zu werdenwing Hoffnung
  • Lastprüfung konzentriert sich auf das Testen einer Anwendung unter hoher Last, um festzustellen, an welchem ​​Punkt die Systemreaktionszeit ausfällt.

Zusammenfassung

  • Es handelt sich um eine Art Softwaretest, der die Fähigkeit eines Systems, eines Netzwerks oder eines Prozesses testet, wenn die Größe/das Volumen des Systems geändert wird, um eine große Anforderung zu erfüllenwing Hoffnung
  • Die Idee hinter Skalierbarkeitstests besteht darin, zu messen, an welchem ​​Punkt die Anwendung die Skalierung stoppt, und den Grund dafür zu ermitteln
  • Teststrategien für Skalierbarkeitstests unterscheiden sich je nach Art der getesteten Anwendung.