SAP PA40: Tutorial zu Personalmaßnahmen

Wie generiert man Personalmaßnahmen in SAP?

Eine Personalmaßnahme umfasst alle notwendigen Infotypen, die in einer logischen Reihenfolge angezeigt werden und für die Daten für ein bestimmtes HR-Ereignis wie Einstellung, Kündigung usw. eingegeben werden müssen.

Schritt 1) Geben Sie in der SAP-Eingabeaufforderung die Transaktion PA40 ein

SAP PA40:Personalmaßnahmen

Schritt 2) Der Bildschirm „SAP-Personalmaßnahmen“ ist in drei Abschnitte unterteilt:

  1. Personalnummer: In diesem Feld geben Sie die Personalnummer des Mitarbeiters ein, die bei der Ausführung der Aktion „Einstellen“ außer Acht gelassen wird, da diese ggf. automatisch vom System generiert wird.
  2. Von: In diesem Feld geben Sie das für die Personalmaßnahme gültige Startdatum ein.
  3. Aktionstyp: In diesem Abschnitt wählen Sie die entsprechende Personalmaßnahme aus.

SAP PA40:Personalmaßnahmen

Schritt 3) Um Klarheit über Personalmaßnahmen zu gewinnen, führen wir eine Einstellungsmaßnahme in SAP durch.

  1. Geben Sie das Einstellungsdatum in das Feld Von ein.
  2. Wählen Sie „Einstellung“ aus der Liste „Aktionstyp“ aus.
  3. Klicken Sie hier, um die Transaktion auszuführen.

SAP PA40:Personalmaßnahmen

Schritt 4) Im nächsten SAP Bildschirm

  • Die Start- und Bis-Daten sind voreingestellt, überprüfen und ggf. pflegen.
  • Überprüfen Sie, ob der Aktionstyp korrekt ist.
  • Geben Sie den Grund für die Aktion ein.

SAP PA40:Personalmaßnahmen

  • Betreten Sie den Personalbereich.
  • Geben Sie die Mitarbeitergruppe ein.
  • Geben Sie die Untergruppe Mitarbeiter ein.

SAP PA40:Personalmaßnahmen

Schritt 5) Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern. Die Personalnummer wird automatisch generiert.

Sobald Sie auf „Speichern“ klicken, wird die Einstellungs-Infogruppe aktiviert. Alle für die Einstellungsaktion relevanten Infotypen werden nacheinander angezeigt. Sobald Sie jeweils gepflegt haben Infotyp, bestätigen Sie Ihre Eingaben mit Enter und speichern, speichern.