Was ist die SAP Business Suite? ERP-Definition und -Anwendungen

Was ist die SAP Business Suite?

Business Suite in SAP ist eine Sammlung vollständig integrierter Anwendungen wie SAP Customer Relationship Management (CRM), SAP Enterprise Resource Planning (ERP), SAP Product Lifecycle Management (PLM), SAP Supplier Relationship Management (SRM) und SAP Supply Chain Management ( SCM)-Module.

Die meisten Menschen verbinden SAP mit seinem ERP-Angebot. Aber die SAP ERP Business Suite bietet jetzt eine Vielzahl von Produkten, um den unterschiedlichen Anforderungen eines Unternehmens gerecht zu werden. Werfen wir einen Blick auf verschiedene Anwendungen der SAP ERP Business Suite.

Anwendungen der SAP Business Suite

SAP HANA

High Performance Analytic Appliance nutzt In-Memory-Computing, eine bahnbrechende Technologie, die die Analyse sehr großer, nicht aggregierter Daten mit beispielloser Geschwindigkeit im lokalen Speicher (im Vergleich zu festplattenbasierten Datenbanken) ermöglicht und so die Kommunikation ermöglichtplex Analysen, Planungen und Simulationen auf Echtzeitdaten. Die SAP Business Suite auf HANA bietet außerdem Multimodellverarbeitung und erweiterte Analysen.

Überprüfen Sie auch: SAP HANA-Schulungs-Tutorials für Einsteiger

SAP Convergent Charging

SAP Convergent Charging bietet eine Bewertungs- und Abrechnungslösung für die Verarbeitung großer Mengen in der Dienstleistungsbranche. Es bietet Möglichkeiten zur Preisgestaltung, eine hohe Leistungsbewertung und ein konvergentes Bilanzmanagement.

Customer Relationship Management

Im Gegensatz zu anderer CRM-Software bietet das SAP Customer Relationship Management (SAP-CRM)-Anwendung, Teil der Business Suite in SAP, hilft Ihnen nicht nur dabei, Ihre kurzfristigen Anforderungen zu erfüllen – Kosten zu senken und Ihre Entscheidungsfähigkeit zu verbessern –, sondern kann Ihrem Unternehmen auch dabei helfen, differenzierte Fähigkeiten zu erlangen, um langfristig effektiv im Wettbewerb zu bestehen Begriff.

Enterprise Resource Planning

Um auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig und erfolgreich zu sein, ist eine solide Grundlage erforderlich. Der SAP-ERP Die Anwendung unterstützt die wesentlichen Funktionen Ihrer Geschäftsprozesse und Abläufe effizient und ist auf die spezifischen Anforderungen Ihrer Branche zugeschnitten, z. B. SAP ERP Financials, SAP ERP Human Capital Management, SAP ERP Operations und SAP ERP Corporate Services.

Klicken Sie hier wenn das Video nicht zugänglich ist

SAP Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsmanagement

Es unterstützt Umwelt-, Arbeits- und Produktsicherheitsprozesse, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und die Unternehmensverantwortung. Dies wird erreicht, indem Unternehmensrichtlinien, Compliance sowie Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsfähigkeiten in globale Geschäftsprozesse für Personal, Logistik, Produktion und Finanzen eingebettet werden.

Globale SAP-Chargenrückverfolgbarkeit

Es ermöglicht Ihnen, verfolgte Objekte, beispielsweise eine Charge, über beide hinweg vollständig zu verfolgen SAP-Systeme und Nicht-SAP-Systeme. Im Falle eines Rückrufs oder einer Rücknahme stellt SAP GBT sicher, dass die gesetzlichen Meldefristen rechtzeitig eingehalten werden. Darüber hinaus hilft es Ihnen, Kosten und Unternehmensrisiken zu minimieren. Sie können auch mehrere Objekte, beispielsweise Chargen, in einem Lauf analysieren.

SAP-Produktlebenszyklusmanagement

Um in einem sich ständig verändernden globalen Umfeld zu bestehen, ist die Entwicklung und Bereitstellung innovativer und marktdifferenzierender Produkte und Dienstleistungen das, was Ihr Unternehmen von der Konkurrenz unterscheidet. Die Anwendung SAP Product Lifecycle Management (SAP PLM) bietet Ihnen eine 360-Grad-Unterstützung für alle produktbezogenen Prozesse – von der ersten Produktidee über die Fertigung bis hin zum Produktservice

SAP-Lieferantenlebenszyklusmanagement

SAP Supplier Lifecycle Management ist ein ganzheitlicher Ansatz zur Verwaltung von Lieferantenbeziehungen. Es befasst sich mit der Lieferantenbasis als Ganzes, um ständig den richtigen Lieferantenmix zu ermitteln. Es deckt den Lebenszyklus einzelner Lieferanten ab ? vom Onboarding bis zur kontinuierlichen Weiterentwicklung.

Supply Chain Management

Sie stehen unter enormem Druck, Kosten zu senken und gleichzeitig die Innovation zu steigern sowie den Kundenservice und die Reaktionsfähigkeit zu verbessern. SAP Supply Chain Management (SAP SCM) ermöglicht die Zusammenarbeit, Planung, Ausführung und Koordination des gesamten Liefernetzwerks und versetzt Sie in die Lage, Ihre Lieferkettenprozesse an ein sich ständig änderndes Wettbewerbsumfeld anzupassen.

Lieferantenbeziehungsmanagement

Mit SAP SRM können Sie das Einkaufsverhalten untersuchen und prognostizieren, Beschaffungszyklen verkürzen und in Echtzeit mit Ihren Partnern zusammenarbeiten. Dadurch können Sie langfristige Beziehungen zu allen Lieferanten aufbauen, die sich als zuverlässige Partner erwiesen haben.

Governance, Risiko und Compliance

Risiken sind unvermeidbar, aber beherrschbar. Mit Governance, Risk and Compliance (GRC) können Unternehmen Risiken und Chancen strategisch ausbalancieren.

Vertriebs- und Betriebsplanung

SAP Sales and Operations Planning ermöglicht es Ihnen, den zukünftigen Bedarf langfristig optimal und profitabel zu decken. In der Regel wiederholt sich dieser Prozess jeden Monat und umfasst viele Teilnehmer, darunter Vertrieb, Marketing, Finanzen, Bedarfsplanung und Lieferkettenplanung.

SAP Transportmanagement

Es unterstützt Sie bei allen Tätigkeiten rund um den physischen Transport von Gütern von einem Ort zum anderen.

Erweiterte Lagerverwaltung

Mit SAP Extended Warehouse Management haben Sie die Möglichkeit, Ihr gesamtes Lager abzubildenplex bis auf Lagerplatzebene detailliert im System erfasst. Dadurch erhalten Sie nicht nur einen Überblick über die Gesamtmenge eines Produkts im Lager, sondern können auch jederzeit genau sehen, wo sich ein bestimmtes Produkt in Ihrem Lager befindetplex. Mit EWM können Sie die Nutzung verschiedener Lagerplätze und Lagerbewegungen optimieren und die Lagerung von Beständen mehrerer Werke in chaotisch verwalteten Lagern zusammenfassen.

Mobile Apps

Mobil Geräte können auch auf das SAP-System zugreifen.