Tutorial zu SAP PP-Berichten: COOIS, MB52, CS15, CS12

In SAP stehen zahlreiche Berichte zu Stammdaten, Produktionsaufträgen und Warenbewegungen zu Aufträgen zur Verfügung.

  • Es hilft Benutzern, die Gesamtsituation der Anlage einfach zu erkennen
  • Mithilfe von PP-Berichten können Sie Produktions- und Verbrauchsdaten zum Material für einen bestimmten Zeitraum anzeigen. Der aktuelle Pflanzenbestand kann auch in Echtzeit angezeigt werden
  • Sie können auch die auszuführende Zielauftragsmenge sehen und die Aufträge über verschiedene Auftragsstatus über Standard-SAP-Berichte verfolgen

So zeigen Sie Bestellinformationssysteme an

Dieses Bestellinformationssystem zeigt die Liste der Bestellungen mit Menge, Datum und Status an. Auch die Warenbewegung können Sie den Bestellungen entnehmen.

Dies gibt dem Mitarbeiter in der Werkstatt die Möglichkeit, die Aufträge mit Priorität zu planen und auszuführen, und Sie können die tatsächlich gelieferte Menge im Vergleich zum Plan sehen.

Schritt 1) Aus SAP Einfacher Zugriff Bildschirm öffnen Transaktion COOIS

  1. Wählen Sie im Listenfeld die Option „Auftragsköpfe“.
  1. Prüfung der Produktionsaufträge kennzeichnenbox
  1. Geben Sie den Code Ihrer Produktionsstätte ein.
  1. Geben Sie Ihren Auftragstyp ein, für den Sie die Produktionsaufträge abrufen möchten. Wenn Sie keinen Auftragstyp eingeben, zeigt der Bericht die Daten für alle Auftragstypen für das Werk an.

Auftragsinformationssysteme in SAP anzeigen

Nachdem Sie alle Felder ausgefüllt haben, klicken Sie oben auf die Schaltfläche „Ausführen“ oder drücken Sie F8 auf der Tastatur, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Schritt 2) Auf diesem Bildschirm sehen Sie die Liste der Bestellungen.

  1. Es wird eine Liste der Bestellungen mit Materialcode und Zielmenge angezeigt.
  1. Für den Planer werden die grundlegenden Start- und Endtermine der Bestellung angezeigt.
  1. Der Auftragsstatus wird angezeigt, anhand dessen Sie erkennen können, ob die Bestellung geliefert wurde oder noch in der Werkstatt ausgeführt werden muss.

Auftragsinformationssysteme in SAP anzeigen

Drücken Sie die Zurück-Taste, um den Bericht zu verlassen.

Schritt 3)Im Einstiegsbild des Produktionsauftragsinformationssystems (COOIS) können Sie auch die Warenbewegungen einsehen, die für diesen Auftrag stattgefunden haben.

  1. Wählen Sie im Listenfeld „Dokumentierte Warenbewegung“ aus
  1. Überprüfen Sie die Flagge von „Produktionsaufträge "
  1. Geben Sie den Code Ihrer Produktionsanlage ein
  1. Geben Sie Ihren Produktionsauftragstyp ein, für den Sie die dokumentierte Warenbewegung anzeigen möchten. Wenn Sie keinen Auftragstyp eingeben, zeigt der Bericht die Daten für alle Auftragstypen für das Werk an.

Auftragsinformationssysteme in SAP anzeigen

Klicken Sie oben auf die Schaltfläche „Ausführen“ oder drücken Sie F8 auf der Tastatur, um den Bericht auszuführen.

Wenn Sie den Bericht ausführen, öffnet sich ein weiterer Bildschirm, auf dem die Warenbewegungen angezeigt werden.

Schritt 4)In dieser Maske werden dokumentierte Warenbewegungen gegen Bestellung angezeigt.

  1. Die Liste der Bestellungen wird zusammen mit dem Ausgangsmaterial und seinem Komponentenmaterial angezeigt.
  1. Sie können die Bewegungsarten 261 und 101, die zum Auftrag aufgetreten sind, sowie die Chargennummer sehen.

Auftragsinformationssysteme in SAP anzeigen

Drücken Sie die Zurück-Taste, um den Bericht zu verlassen.

So zeigen Sie die Materialdokumentliste an

Ein Materialbeleg wird immer dann generiert, wenn Sie Warenbewegungen durchführen, z. B. Wareneingang, Warenausgang gemäß Produktionsauftrag usw.

Wir können die Liste des Materialdokuments anzeigen, das die Produktion und den Verbrauch von Daten für ein Werk angibt.

Schritt 1) Öffnen Sie im SAP-Easy-Access-Bild die Transaktion MB51.

  1. Geben Sie den Code Ihrer Produktionsstätte ein.
  1. Geben Sie die Bewegungsart 101 ein, wenn Sie Produktionsdaten (Wareneingang) für alle Materialien sehen möchten.
  1. Geben Sie die Buchungsperioden ein, für die Sie die Produktion anzeigen möchten.

Materialbelegliste in SAP anzeigen

Drücken Sie oben auf die Schaltfläche „Ausführen“ oder drücken Sie F8 auf der Tastatur, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Schritt 2)In diesem Bildschirm sehen Sie die Produktionsdaten aller Materialien.

  1. Liste der Materialcodes zusammen mit der Bewegungsart 101 angezeigt.
  1. Die Bewegungsmenge wird zusammen mit dem Buchungsdatum angezeigt.

Materialbelegliste in SAP anzeigen

Drücken Sie F3 auf der Tastatur, um den Bericht zu verlassen. Jetzt kehren wir zum SAP-Easy-Access-Bildschirm zurück, um eine andere Transaktion auszuführen.

Schritt 3) Öffnen Sie im SAP-Easy-Access-Bild die Transaktion MB51.

  1. Geben Sie den Code Ihrer Produktionsstätte ein.
  1. Geben Sie die Bewegungsart 261 ein, um die Verbrauchsdaten (Warenausgang) für alle Materialien anzuzeigen.
  1. Geben Sie die Buchungsperioden ein, für die Sie den Verbrauch anzeigen möchten.

Materialbelegliste in SAP anzeigen

Drücken Sie oben auf die Schaltfläche „Ausführen“ oder drücken Sie F8 auf der Tastatur, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Schritt 2) In dieser Maske sehen Sie die Verbrauchsdaten aller Materialien.

  1. Es wird eine Liste der Materialcodes zusammen mit der Bewegungsart 261 angezeigt.
  2. Die Bewegungsmenge wird zusammen mit dem Buchungsdatum angezeigt.

Materialbelegliste in SAP anzeigen

Drücken Sie F3 auf der Tastatur, um den Bericht zu verlassen.

So zeigen Sie den Lagerbestand mehrerer Materialien an

Nachdem alle Warenbewegungen abgeschlossen sind, wird der Materialbestand aktualisiert. In diesem Bericht ist der Echtzeitbestand für mehrere Materialien auf einmal verfügbar.

Schritt 1) Öffnen Sie im SAP-Easy-Access-Bild die Transaktion MB52.

  1. Geben Sie einen einzelnen Materialcode oder einen Bereich von Materialcodes ein oder lassen Sie das Feld leer, um den Bericht für alle Materialien abzurufen.
  1. Geben Sie den Code Ihrer Produktionsstätte ein.
  1. Geben Sie den Lagerortcode ein oder lassen Sie ihn leer, um den Bericht auf Werksebene für alle Lagerorte abzurufen.

Bestände mehrerer Materialien in SAP anzeigen

Drücken Sie oben auf die Schaltfläche „Ausführen“ oder drücken Sie F8 auf der Tastatur, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Schritt 2) In diesem Bildschirm sehen Sie den Bestand aller Materialien.

  1. Es wird eine Liste der Materialcodes sowie die Bestandsmenge und der Wert am Lagerort angezeigt.

Bestände mehrerer Materialien in SAP anzeigen

Drücken Sie F3 auf der Tastatur, um den Bericht zu verlassen.

So zeigen Sie den Verwendungsnachweis in der Stückliste an

Dieser Bericht wird verwendet, um herauszufinden, ob eine Komponente in den Stücklisten vorhanden ist. Mit diesem Bericht können Sie das übergeordnete Material ermitteln, in dem eine Komponente als Stücklistenposition verwendet wird.

Im Grunde handelt es sich um eine umgekehrte Stücklistenauflösung, was bedeutet, dass Sie über den untergeordneten Code der Komponente den Code des übergeordneten Materials ermitteln können. Beispielsweise wird eine Komponente wie das Profil als Artikel in der Stückliste von Reifen verwendet.

Schritt 1) Öffnen Sie auf dem SAP-Easy-Access-Bildschirm die Transaktion CS15.

  1. Geben Sie den einzelnen Materialcode ein, für den Sie das übergeordnete Material sehen möchten.
  1. Markieren Sie die Prüfung als „Direkt“. box.
  1. Markieren Sie „Materialstückliste“, während Sie die Komponente in der Materialstückliste nachschlagen.
  1. Drücken Sie die Schaltfläche „Weiter“, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Verwendungsnachweis in der Stückliste anzeigen

Schritt 2) Auf diesem Bildschirm

  1. Geben Sie die gewünschte Menge als „1“ ein.
  1. Geben Sie Ihre Produktionsstätte ein.
  1. Markieren Sie „Mehrstufig“, was bedeutet, dass Sie alle oberen Stücklistenebenen für die Komponente sehen möchten.

Anzeige des Verwendungsnachweises in der Stückliste

Drücken Sie oben auf die Schaltfläche „Ausführen“ oder drücken Sie F8 auf der Tastatur, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Schritt 3)Auf diesem Bildschirm

  1. Sie können die verschiedenen Stücklistenebenen sehen, in denen diese Komponente vorhanden ist
  1. Sie können das übergeordnete Material sehen, in dem die Komponente vorhanden ist.

Anzeige des Verwendungsnachweises in der Stückliste

Drücken Sie F3 auf der Tastatur, um den Bericht zu verlassen.

So zeigen Sie eine zusammengefasste mehrstufige Stückliste an

Dieser Bericht wird zum Auflösen der mehrstufigen Stückliste für das Produkt verwendet. Mit diesem Bericht können Sie alle Komponenten auf allen Stücklistenebenen auf einem einzigen Bildschirm sehen.

Schritt 1) Öffnen Sie auf dem SAP-Easy-Access-Bildschirm die Transaktion CS12.

  1. Geben Sie einen einzelnen Materialcode ein, für den Sie die Liste der Komponenten auf allen Stücklistenebenen sehen möchten.
  1. Geben Sie den Code Ihrer Produktionsstätte ein
  1. Geben Sie die Stücklistenanwendung „PP01“ ein, was bedeutet, dass Sie die Produktionsstückliste auflösen werden.

Zusammengefasste mehrstufige Stückliste anzeigen

Drücken Sie oben auf die Schaltfläche „Ausführen“ oder drücken Sie F8 auf der Tastatur, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

Schritt 2) Auf diesem Bildschirm

  1. Sie sehen die Liste der Komponenten samt Menge auf allen Stücklistenauflösungsebenen.

Zusammengefasste mehrstufige Stückliste anzeigen

Drücken Sie F3 auf der Tastatur, um den Bericht zu verlassen.

Problemlösung

  • Wenn Sie keinen Bericht ausführen können, stellen Sie sicher, dass Ihre Auswahlkriterien korrekt sind und dass im System Transaktionsdaten vorhanden sind, für die Sie Berichte anzeigen möchten.
  • Stellen Sie für Stücklistenberichte sicher, dass der Materialstamm vorhanden ist und bereits Stücklisten im System vorhanden sind. Dann können nur Sie solche Berichte in SAP anzeigen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Bewegungsarten kennen, bevor Sie sich Produktions- oder Verbrauchsberichte in SAP ansehen.