Rangtransformation in Informatica mit BEISPIEL

Was ist Rangtransformation?

Die Rangtransformation ist eine aktive und verbundene Transformation, die die Filterung von Daten basierend auf Gruppe und Rang durchführt. Wenn Sie beispielsweise zehn Datensätze von Mitarbeitern mit dem höchsten Gehalt erhalten möchten, kann eine solche Filterung durch Rangtransformation erfolgen.

Die Rangtransformation bietet auch die Funktion, eine Rangfolge basierend auf Gruppen durchzuführen. Zum Beispiel, wenn Sie in die Top-Ten-Angestelltenabteilung gelangen möchten wise, dann kann diese Gruppierung mit dieser Transformation durchgeführt werden.

Die Rangtransformation ist eine aktive Transformation, da sie sich auf die Anzahl der Ausgabezeilen auswirkt.

Die Rangtransformation verfügt über einen Ausgabeport, über den sie den Zeilen einen Rang zuweist.

Unsere Anforderung besteht darin, für jede Abteilung die drei bestbezahlten Mitarbeiter einzustellen. Wir werden dies mithilfe einer Rangtransformation implementieren.

Schritt 1 – Erstellen Sie eine Zuordnung mit Quell-EMP und Ziel-EMP_TARGET

Rangtransformation in Informatica mit BEISPIEL

Schritt 2– Dann im Mapping

  1. Wählen Sie das Transformationsmenü
  2. Wählen Sie die Erstellungsoption

    Rangtransformation in Informatica mit BEISPIEL

Schritt 3 – Im Fenster „Transformation erstellen“.

  1. Rangtransformation auswählen
  2. Geben Sie den Transformationsnamen „rnk_salary“ ein.
  3. Wählen Sie die Schaltfläche „Erstellen“.

Rangtransformation in Informatica mit BEISPIEL

Schritt 4 – Die Rangtransformation wird im Mapping erstellt. Klicken Sie im Fenster auf die Schaltfläche „Fertig“.

Rangtransformation in Informatica mit BEISPIEL

Schritt 5 – Verbinden Sie alle Ports vom Quellqualifikator bis zur Rangumwandlung

Rangtransformation in Informatica mit BEISPIEL

Schritt 6- Double Klicken Sie auf die Rangtransformation und es öffnet sich das „Transformationsfenster bearbeiten“. In diesem Fenster

  1. Wählen Sie das Eigenschaftenmenü aus
  2. Wählen Sie in der Eigenschaft „Oben/Unten“ die Option „Oben“.
  3. Geben Sie als Anzahl der Ränge 3 ein

Rangtransformation in Informatica mit BEISPIEL

Schritt 7 – Im Fenster „Transformation bearbeiten“ erneut

  1. Wählen Sie die Registerkarte „Ports“ aus
  2. Wählen Sie für die Spalte „Abteilungsnummer“ die Option „Gruppieren nach“ aus
  3. Wählen Sie in der Gehaltsspalte Rang aus
  4. Wählen Sie die Schaltfläche „OK“.

Rangtransformation in Informatica mit BEISPIEL

Schritt 8 –Verbinden Sie die Ports von der Rangtransformation mit der Zieltabelle

Rangtransformation in Informatica mit BEISPIEL

Speichern Sie jetzt die Mapping und führen Sie es aus, nachdem Sie eine Sitzung und einen Workflow erstellt haben. Der Quellqualifikator ruft alle Datensätze ab, bei der Rangtransformation werden jedoch nur Datensätze mit drei hohen Gehältern für jede Abteilung übergeben.