So schützen Sie einen Ordner/eine Datei in Windows 10 mit einem Passwort

Warum müssen Sie Ihre Dateien mit einem Passwort schützen?

Sie sollten Ihre Dateien schützen, da sie möglicherweise sensible und vertrauliche Informationen enthalten, auf die niemand Zugriff haben soll. Zu diesen Informationen können eine Liste von Passwörtern, die geheimen Daten Ihres Unternehmens, Banktransaktionen und Finanzdaten gehörentails, usw.

Oft möchten Sie Dateien mit einem Passwort schützen, um den Datenübertragungsprozess sicherer zu machen. Beispielsweise könnte eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft einen passwortgeschützten Ordner zum Austausch von Informationen verwenden. Im Gegensatz dazu könnte die Personalabteilung es verwenden, um Beschäftigungsunterlagen mit anderen zu teilen.

In diesem Tutorial zum Passwortschutz erfahren Sie:

Unterschied zwischen Passwortschutz und Verschlüsselung

Verschlüsselung und Passwortschutz sind zwei verschiedene Begriffe, die meist synonym verwendet werden.

  • Verschlüsselung: Verschlüsselung ist ein Prozess, der die ursprünglichen Informationen in eine nicht erkennbare Form umwandelt. Diese neue Form der Nachricht unterscheidet sich grundlegend von der ursprünglichen Nachricht. Deshalb kann ein Hacker die Daten nicht lesen, da die Absender einen Verschlüsselungsalgorithmus verwenden. Die Verschlüsselung erfolgt normalerweise mithilfe von Schlüsselalgorithmen. Wenn ein Dokument unverschlüsselt ist, wird es in einem so genannten Klartext gespeichert, den jeder lesen kann.

    Wenn es jedoch verschlüsselt ist, befindet es sich im Chiffretext. Um das Dokument in seiner Originalform anzuzeigen, muss der Benutzer den Schlüssel zum Sortieren dieser entschlüsselten Nachricht bereitstellen.

  • Passwortschutz: Mit dieser Option können Sie ein Passwort für einen Computer, ein Netzwerk, eine Datei oder einen Ordner implementieren. Ein Benutzer muss das richtige Passwort eingeben, um auf die Datei oder den Ordner zuzugreifen. Der Hauptvorteil des Passwortschutzes besteht in der doppelten Sicherheitsebene. Es macht Ihr geheimes Dokument sicher und undurchschaubar.

Verwenden Sie GiliSoft, um den Ordner zu sperren

Schritt 1) Downloaden und installieren GiliSoft auf Ihrem Computer und starten Sie die Anwendung. Geben Sie Ihr bei der Registrierung festgelegtes Passwort ein.

Schritt 2) Klicken Sie im nächsten Bildschirm unter der Option „Datenträger sperren“ auf die Option „Datei sperren“. Wählen Sie dann die Schaltfläche „Ordner sperren“ in der rechten Ecke Ihres Bildschirms aus.

Schritt 3) Wählen Sie den Ordner aus, den Sie sperren möchten.

Hier wählen wir „PD-Ordnerüberwachung“ und drücken OK.

Schritt 4) Im nächsten Bildschirm

Sie können überprüfen, ob der Ordner jetzt als „Gesperrt“ angezeigt wird.

Schritt 5) Sie können Ihren Ordner entsperren, indem Sie auf die Schaltfläche „Entsperren“ klicken.

Schritt 6) Nächstes

Der Ordner ist zu einem sichtbaren normalen Ordner geworden.

Verwenden von IOBit zum Sperren von Ordnern

Sie können verwenden IObit um Ihre Dateien oder Ordner mit einem Passwort zu schützen. Um eine Datei oder einen Ordner zu schützen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1) Downloaden und installieren IObit auf Ihrem Computer und öffnen Sie die Software

Schritt 2) Erstellen Sie ein neues Passwort und bestätigen Sie Ihr Passwort. Geben Sie die Hinweisfrage ein. Sie können das Passwort jedoch über das Menü „Optionen“ ändern.

Schritt 3) Fügen Sie einen Ordner hinzu, den Sie mit einem Passwort schützen möchten.

Schritt 4) Klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“, die Sie im rechten Fenster sehen können.

Schritt 5) Klicken Sie im nächsten Fenster auf die Schaltfläche „Sperren und beenden“. Dadurch wird Ihr Ordner versteckt und geschützt.

2 Methoden zum Passwortschutz eines Ordners in Windows

Die gemeinsame Nutzung Ihres Computers ist nicht immer eine gute Option, wenn Sie befürchten, dass Ihre Familie, Freunde oder jemand anderes in böswilliger Absicht auf Ihre Dateien oder Daten zugreift. Sie könnten separate Benutzerkonten verwenden; Wenn Ihre Dateien jedoch nicht passwortgeschützt sind, ist es dennoch möglich, dass jeder Zugriff auf Ihre Dateien erhält.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ordner in Windows 10 mit einem Passwort zu schützen.

Methode 1

Schritt 1) Wählen Sie „Neu“ aus dem Kontextmenü.

Schritt 2) Klicken Sie auf „Textdokument“.

Schritt 3) Auf dem Bildschirm können Sie sehen, dass das neue Textdokument erstellt wird.

Schritt 4) Doppelklicken Sie auf die Textdatei, um sie zu öffnen.

Und fügen Sie Folgendes einwing Text in das neue Dokument einfügen:

Schritt 5) Suchen Sie im Dokument nach der Stelle „Ihr-Passwort-hier“.

cls			
@ECHO OFF			
title Folder Locker			
if EXIST "Control Panel.{21EC2020-3AEA-1069-A2DD-08002B30309D}" goto UNLOCK			
if NOT EXIST Locker goto MDLOCKER			
:CONFIRM			
echo Are you sure u want to Lock the folder(Y/N)			
set/p "cho=>"			
if %cho%==Y goto LOCK			
if %cho%==y goto LOCK			
if %cho%==n goto END
if %cho%==N goto END			
echo Invalid choice.			
goto CONFIRM			
:LOCK			
ren Locker "Control Panel.{21EC2020-3AEA-1069-A2DD-08002B30309D}"			
attrib +h +s "Control Panel.{21EC2020-3AEA-1069-A2DD-08002B30309D}"			
echo Folder locked			
goto End			
:UNLOCK			
echo Enter password to Unlock folder			
set/p "pass=>"			
if NOT %pass%==Your-Password-Here goto FAIL			
attrib -h -s "Control Panel.{21EC2020-3AEA-1069-A2DD-08002B30309D}"			
ren "Control Panel.{21EC2020-3AEA-1069-A2DD-08002B30309D}" Locker			
echo Folder Unlocked successfully			
goto End			
:FAIL			
echo Invalid password			
goto end			
:MDLOCKER			
md Locker			
echo Locker created successfully			
goto End			
:End

Schritt 6) Ersetzen Sie „Ihr-Passwort-hier“ durch das Passwort, mit dem Sie den Ordner sperren möchten.

cls			
@ECHO OFF			
title Folder Locker			
if EXIST "Control Panel.{21EC2020-3AEA-1069-A2DD-08002B30309D}" goto UNLOCK			
if NOT EXIST Locker goto MDLOCKER			
:CONFIRM			
echo Are you sure u want to Lock the folder(Y/N)			
set/p "cho=>"			
if %cho%==Y goto LOCK			
if %cho%==y goto LOCK			
if %cho%==n goto END
if %cho%==N goto END			
echo Invalid choice.			
goto CONFIRM			
:LOCK			
ren Locker "Control Panel.{21EC2020-3AEA-1069-A2DD-08002B30309D}"			
attrib +h +s "Control Panel.{21EC2020-3AEA-1069-A2DD-08002B30309D}"			
echo Folder locked			
goto End			
:UNLOCK			
echo Enter password to Unlock folder			
set/p "pass=>"			
if NOT %pass%==GURU@4545-Here goto FAIL			
attrib -h -s "Control Panel.{21EC2020-3AEA-1069-A2DD-08002B30309D}"			
ren "Control Panel.{21EC2020-3AEA-1069-A2DD-08002B30309D}" Locker			
echo Folder Unlocked successfully			
goto End			
:FAIL			
echo Invalid password			
goto end			
:MDLOCKER			
md Locker			
echo Locker created successfully			
goto End			
:End

Schritt 7) Klicken Sie auf Datei und wählen Sie Speichern unter.

  1. Geben Sie als Namen FolderLocker.bat ein
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü „Speichern als Typ“ „Alle Dateien“ aus.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Schritt 8) Doppelklicken Sie auf den Ordner locker.bat.

Schritt 9) Füllen Sie den Ordnerschrank mit den Gegenständen, die Sie schützen möchten.

Schritt 10) Geben Sie die Y-Taste ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie werden sehen, dass Ihr Folder Locker-Fenster ausgeblendet wird.

Schritt 11) Geben Sie Ihr Passwort ein und drücken Sie erneut die Eingabetaste. Sie sehen, dass nun wieder Ihr Locker-Ordner sichtbar ist, den Sie öffnen können.

Methode 2

Es gibt eine einfachere Lösung für Sie. Bei dieser Methode müssen Sie keine Passwörter festlegen, um Ihre Ordner und Dateien zu schützen.

Schritt 1) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie ausblenden möchten.

Klicken Sie dann auf das Fenster „Eigenschaften“.

Schritt 2) Auf der Registerkarte „Allgemein“ finden Sie eine Option namens „Attribute“. In diesem Menü erhalten Sie zwei Optionen.

1) Versteckt und

2) Schreibgeschützt, eine Standardoption.

Schritt 3) Ändern Sie dies, wenn Sie den Ordner ausblenden möchten. Sie müssen die Option „Ausgeblendet“ auswählen und die Taste „OK“ drücken.

Schritt 4) Im neuen Dialog box, wählen Sie „Übernehmen“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“. Ihr Ordner wird ausgeblendet.

Verwendung von VeraCrypt

VeraCrypt ist ein Datensicherheitstool, das Ihre Dateien verschlüsseln kann. Dieses Dienstprogramm zum Passwortschutz verfügt über eine vollständige Festplattenverschlüsselung. Es kann jedoch auch auf Lautstärkeebene verschlüsselt werden. Darüber hinaus hilft es Ihnen auch, wenn Sie bestimmte Ordner oder ganze Systeme verschlüsseln möchten.

Hier sind die Schritte zum Verschlüsseln von Dateien mit Hilfe des Veracrypt-Tools.

Schritt 1) Klicken Sie zunächst auf „Volume erstellen“.

Schritt 2) Wählen Sie „Verschlüsselten Dateicontainer erstellen“ und klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 3) Mit VeraCrypt können Sie einen normalen und sichtbaren Container erstellen. Hier sollten Sie das Standard-VeraCrypt-Volume auswählen und auf Weiter klicken.

Schritt 4) Klicken Sie auf „Datei auswählen“ und navigieren Sie zu der Stelle, an der Sie in Ihrem verschlüsselten Container vergleichen möchten. Klicken Sie auf Speichern.

Schritt 5) Im nächsten Abschnitt werden Sie nach der Verschlüsselungsmethode gefragt, die Sie verwenden möchten. AES-256 ist eine der effektivsten Verschlüsselungen, die auch die Standardoption ist. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Weiter.

Schritt 6) Weisen Sie zu, wie viel Speicherplatz der verschlüsselte Ordner haben soll.

Schritt 7) Geben Sie abschließend das Passwort ein, das Sie für Ihr Volume verwenden möchten, und klicken Sie auf Weiter.

Schritt 8) VeraCrypt ist jetzt bereit, Ihren Container zu erstellen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Formatieren“.

FAQ:

❓ Warum ist es wichtig, sichere Passwörter zu erstellen?

Das größte Problem bei Passwörtern besteht darin, sich diese zu merken. Wenn Sie ein Passwort für alle Ihre Konten erstellen, setzen Sie sich einem möglichen Datendiebstahl aus. Der häufigste Fehler beim Erstellen eines Passworts besteht darin, einfach zu merkende und einfallslose Passwörter zu erstellen, die genauso schlecht sind.

Schwache und häufig verwendete Passwörter lassen sich relativ einfach mit Programmen knacken, die mit unvorstellbarer Geschwindigkeit verschiedene Kombinationen durchlaufen.

Sie können auf der sicheren Seite sein, indem Sie ein sicheres Passwort erstellen, das nicht so leicht geknackt werden kann. Verwenden Sie daher niemals fortlaufende Zahlen oder Buchstaben, machen Sie Ihr Passwort lang und verwenden Sie eine Mischung aus Zeichen und vermeiden Sie häufige Ersetzungen. Sie sollten auch einprägsame Tastaturpfade in Ihrem Passwort vermeiden.

💻 Müssen Sie Daten für einen Ordner in Windows 10 sichern?

Ja, Sie müssen Ihre Daten in einem Ordner in Windows 10 sichern. Ihre Dateien, Ordner und Office-Dokumente enthalten wichtige Informationen. Die Verschlüsselung spielt eine entscheidende Rolle, um sie vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

🔒 Wie verschlüsselt man einen Ordner in Windows 10?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Ordner in Windows 10 zu verschlüsseln: 1. Erstellen einer Bat-Datei, 2. Verwenden der in Windows 10 integrierten Funktion „Ausblenden“ und 3. Verwenden von Software von Drittanbietern wie IOBit und Veracypt.