So erstellen Sie einen Benutzer und fügen eine Rolle in MongoDB hinzu

MongoDB Administratorbenutzer erstellen

Das Erstellen eines Benutzeradministrators in MongoDB erfolgt mithilfe der Methode createUser. Die folgendenwing Ein Beispiel zeigt, wie dies bewerkstelligt werden kann.

db.createUser(
{	user: "Guru99",
	pwd: "password",

	roles:[{role: "userAdminAnyDatabase" , db:"admin"}]})

MongoDB Administratorbenutzer erstellen

Code-Erklärung:

  1. Der erste Schritt besteht darin, den zu erstellenden „Benutzernamen“ und das „Passwort“ anzugeben.
  2. Der zweite Schritt besteht darin, dem Benutzer eine Rolle zuzuweisen. Da es sich um einen Datenbankadministrator handeln muss, haben wir in diesem Fall die Rolle „userAdminAnyDatabase“ zugewiesen. Mit dieser Rolle erhält der Benutzer Administratorrechte für alle Datenbanken in MongoDB.
  3. Der db-Parameter gibt die Admin-Datenbank an, eine spezielle Metadatenbank innerhalb von MongoDB, die die Informationen für diesen Benutzer enthält.

Wenn der Befehl erfolgreich ausgeführt wird, wird Folgendes angezeigt:wing Die Ausgabe wird angezeigt:

Ausgang:

MongoDB Administratorbenutzer erstellen

Die Ausgabe zeigt, dass ein Benutzer namens „Guru99“ erstellt wurde und dieser Benutzer über Berechtigungen für alle Datenbanken in MongoDB verfügt.

MongoDB Benutzer für einzelne Datenbank erstellen

Um einen Benutzer zu erstellen, der eine einzelne Datenbank verwaltet, können wir denselben Befehl wie oben erwähnt verwenden, müssen jedoch nur die Option „userAdmin“ verwenden.

Die folgendenwing Beispiel zeigt, wie das gemacht werden kann;

MongoDB Benutzer für einzelne Datenbank erstellen

db.createUser(
{
	user: "Employeeadmin",

	pwd: "password",

	roles:[{role: "userAdmin" , db:"Employee"}]})

Code-Erklärung:

  1. Der erste Schritt besteht darin, den zu erstellenden „Benutzernamen“ und das „Passwort“ anzugeben.
  2. Der zweite Schritt besteht darin, dem Benutzer eine Rolle zuzuweisen. Da es sich in diesem Fall um einen Datenbankadministrator handeln muss, wird ihm die Rolle „userAdmin“ zugewiesen. Mit dieser Rolle erhält der Benutzer nur Administratorrechte für die in der Option db angegebene Datenbank.
  3. Der Parameter db gibt die Datenbank an, für die der Benutzer Administratorrechte haben soll.

Wenn der Befehl erfolgreich ausgeführt wird, wird Folgendes angezeigt:wing Die Ausgabe wird angezeigt:

Ausgang:

MongoDB Benutzer für einzelne Datenbank erstellen

Die Ausgabe zeigt, dass ein Benutzer namens „Employeeadmin“ erstellt wurde und dieser Benutzer nur über Berechtigungen für die Datenbank „Employee“ verfügt.

Benutzer verwalten

Verstehen Sie zunächst die Rollen, die Sie definieren müssen. Es gibt eine ganze Liste der verfügbaren Rollen MongoDB. Beispielsweise gibt es die Rolle „Lesen“, die nur Lesezugriff auf Datenbanken ermöglicht, und die Rolle „Lesen/Schreiben“, die Lese- und Schreibzugriff auf die Datenbank gewährt, was bedeutet, dass der Benutzer die Befehle „Einfügen“, „Löschen“ und „Einfügen“ erteilen kann Update-Befehle für Sammlungen in dieser Datenbank.

Verwalten von Benutzern

db.createUser(
{
	user: "Mohan",

	pwd: "password",

	roles:[
	{
		role: "read" , db:"Marketing"},
    {
		role: "readWrite" , db:"Sales"}
	}
		  ]
})

Der obige Codeausschnitt zeigt, dass ein Benutzer namens Mohan erstellt wird und ihm mehrere Rollen in mehreren Datenbanken zugewiesen werden. Im obigen Beispiel erhält er nur Leseberechtigung für die Datenbank „Marketing“ und Lese-/Schreibberechtigung für die Datenbank „Verkäufe“.