Microsoft Azure-Tutorial für Anfänger: Erlernen Sie die Grundlagen an einem Tag


Bevor wir mit diesem Azure-Tutorial für Anfänger beginnen, wollen wir es verstehen

Was ist Cloud Computing?

Unter Cloud Computing versteht man die Speicherung und den Zugriff auf Daten über das Internet. Es speichert keine Daten auf der Festplatte Ihres PCs. Beim Cloud Computing greifen Sie auf Daten von einem Remote-Server zu.

Was ist Microsoft Azurblau?

Azure ist eine Cloud-Computing-Plattform, die von ins Leben gerufen wurde Microsoft im Februar 2010. Es handelt sich um eine offene und flexible Cloud-Plattform, die bei der Entwicklung, Datenspeicherung, Service-Hosting und Service-Management hilft. Das Azure-Tool hostet mithilfe von Webanwendungen über das Internet Microsoft Daten Center.

Arten von Azure Clouds

Es gibt hauptsächlich drei Arten von Wolken Microsoft Azure sind:

  1. PAAS
  2. SAAS
  3. IASS

Arten von Azure Clouds

Azure als IaaS

IaaS (Infrastructure as a Service) ist das foundational-Cloud-Plattformschicht. Dieser Azure-Dienst wird von IT-Administratoren für Verarbeitung, Speicherung, Netzwerke oder andere grundlegende Computervorgänge verwendet. Es handelt sich um eines der zu lernenden Azure-Themen, das es Benutzern ermöglicht, beliebige Software auszuführen.

Vorteile:

  • Es bietet eine effiziente Designzeit-Portabilität
  • Es empfiehlt sich für Anwendungen, die eine vollständige Kontrolle erfordern
  • IaaS ermöglicht einen schnellen Übergang von Diensten in Clouds
  • Der offensichtliche Vorteil von LaaS besteht darin, dass es Sie von der Sorge befreit, viele physische oder virtuelle Maschinen einzurichten.
  • Hilft Ihnen beim Zugriff auf, der Überwachung und der Verwaltung von Rechenzentren

Nachteile von Iaas:

  • Viele Sicherheitsrisiken durch ungepatchte Server
  • Einige Unternehmen haben Prozesse zum Testen und Aktualisieren von Schwachstellen auf lokalen Servern definiert. Dies ist mit Azure nicht möglich.

Azure als PaaS

PaaS ist eine Computerplattform, die ein Betriebssystem, eine Umgebung zur Ausführung einer Programmiersprache, eine Datenbank oder Webdienste umfasst. Dieser Azure-Dienst wird von Entwicklern und Anwendungsanbietern verwendet.

Wie der Name schon sagt, wird diese Plattform dem Kunden zur Entwicklung und Bereitstellung von Software zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um eines der Grundkonzepte von Azure, das es dem Kunden ermöglicht, sich auf die Anwendungsentwicklung zu konzentrieren, anstatt sich um Hardware und Infrastruktur kümmern zu müssen. Es kümmert sich auch um Betriebssysteme, Netzwerk- und Serverprobleme.

Vorteile:

  • Die Gesamtkosten sind niedrig, da die Ressourcen nach Bedarf zugewiesen werden und Server automatisch hinzugefügt oder entfernt werden.
  • Azure ist weniger anfällig, da Server automatisch auf alle bekannten Sicherheitsprobleme überprüft werden
  • Der gesamte Prozess ist für den Entwickler nicht sichtbar, sodass kein Risiko einer Datenschutzverletzung besteht

Nachteile:

  • Bei der Nutzung von PaaS-Diensten können Portabilitätsprobleme auftreten
  • Da es bei Azure möglicherweise eine andere Umgebung gibt, muss die Anwendung entsprechend angepasst werden.

Azure als SaaS

SaaS (Software as a Service) ist Software, die zentral gehostet und verwaltet wird. Es handelt sich um eine einzige Version der Anwendung, die für alle Kunden verwendet wird. Sie können auf mehrere Instanzen skalieren. Dies hilft Ihnen, an allen Standorten die beste Leistung sicherzustellen. Die Software wird über ein Monats- oder Jahresabonnement lizenziert. MS Exchange, Office, Dynamics werden als SaaS angeboten

Azure-Schlüsselkonzepte

In diesem Azure-Grundlagen-Tutorial für Anfänger lernen wir nun die unten aufgeführten Azure-Schlüsselkonzepte kennen:

Konzeptname Beschreibung
Regionen Azure ist eine globale Cloud-Plattform, die in verschiedenen Regionen der Welt verfügbar ist. Wenn Sie einen Dienst, eine Anwendung oder eine VM in Azure anfordern, werden Sie zunächst aufgefordert, eine Region anzugeben. Die ausgewählte Region stellt das Rechenzentrum dar, in dem Ihre Anwendung ausgeführt wird.
Datacenter In Azure können Sie Ihre Anwendungen in verschiedenen Rechenzentren auf der ganzen Welt bereitstellen. Daher empfiehlt es sich, eine Region auszuwählen, die näher an den meisten Ihrer Kunden liegt. Es hilft Ihnen, die Latenz bei Netzwerkanfragen zu reduzieren.
Azure-Portal Das Azure-Portal ist eine webbasierte Anwendung, mit der Azure-Ressourcen und -Dienste erstellt, verwaltet und entfernt werden können. Es befindet sich in https://portal.azure.com.
Ressourcen Bei einer Azure-Ressource handelt es sich um einen einzelnen Computer, Netzwerkdaten oder App-Hosting-Dienste, die einzeln abgerechnet werden. Einige gängige Ressourcen sind virtuelle Maschinen (VM), Speicherkonto oder SQL-Datenbanken.
Ressourcengruppen Eine Azure-Ressourcengruppe ist ein Container, der zugehörige Ressourcen für eine Azure-Lösung enthält. Es kann jede Ressource oder nur die Ressource umfassen, die Sie verwalten möchten.
Resource Manager-Vorlagen Es handelt sich um einen JSON-Code, der eine oder mehrere Ressourcen definiert, die in einer Ressourcengruppe bereitgestellt werden sollen. Außerdem werden Abhängigkeiten zwischen bereitgestellten Ressourcen hergestellt.
Automation: Mit Azure können Sie den Prozess des Erstellens, Verwaltens und Löschens von Ressourcen mithilfe von PowerShell oder der Azure-Befehlszeilenschnittstelle (CLI) automatisieren.
Azure-PowerShell PowerShell ist eine Reihe von Modulen, die Cmdlets zur Verwaltung von Azure bieten. In den meisten Fällen dürfen Sie den Cmdlets-Befehl für dieselben Aufgaben verwenden, die Sie im Azure-Portal ausführen.
Azure-Befehlszeilenschnittstelle (CLI) Die Azure CLI ist ein Tool, mit dem Sie Azure-Ressourcen über die Befehlszeile erstellen, verwalten und entfernen können.
REST-APIs Azure basiert auf einer Reihe von REST-APIs, mit denen Sie denselben Vorgang ausführen können, den Sie im Azure-Portal Ul ausführen. Es ermöglicht die Manipulation Ihrer Azure-Ressourcen und -Apps über jede Softwareanwendung von Drittanbietern.

Azure-Domänen (Komponenten)

In diesem Tutorial zu Azure-Grundlagen lernen wir nun die wichtigsten Azure-Komponenten kennen:

Wichtige Azure-Komponenten
Wichtige Azure-Komponenten

Berechnen

Es bietet Rechenvorgänge wie App-Hosting, Entwicklung und Bereitstellung auf der Azure-Plattform. Es hat folgendeswing Komponenten:

  • Virtuelle Maschine: Ermöglicht die Bereitstellung jeder Sprache und Arbeitslast in jedem Betriebssystem
  • Virtual Machine Scale Sets: Ermöglicht die Erstellung Tausender ähnlicher virtueller Maschinen in wenigen Minuten
  • Azure Container Service: Erstellen Sie eine Container-Hosting-Lösung, die für Azure optimiert ist. Sie skalieren und arrangieren Anwendungen mit Kube, DC/OS, Swarm oder Docker
  • Azure Container Registry: Dieser Dienst speichert und verwaltet Container-Images für alle Arten von Azure-Bereitstellungen
  • Funktionen: Ermöglicht Ihnen das Schreiben von Code unabhängig von der Infrastruktur und der Bereitstellung von Servern. In der Situation, dass die Aufrufrate Ihrer Funktionen steigt.
  • Batch: Mit der Batch-Verarbeitung können Sie auf Dutzende, Hunderte oder Tausende virtuelle Maschinen skalieren und Computer-Pipelines ausführen.
  • Service Fabric: Vereinfachen Sie die Microservice-basierte Anwendungsentwicklung und das Lebenszyklusmanagement. Es unterstützt Javac, PHP, Node.js, Python und Ruby.

Lagerung

Azure Store ist eine Cloud-Speicherlösung für moderne Anwendungen. Es wurde entwickelt, um den Anforderungen der Kunden an Skalierbarkeit gerecht zu werden. Es ermöglicht Ihnen, Hunderte Terabyte an Daten zu speichern und zu verarbeiten. Es hat folgendeswing Komponenten:

  • Blob Storage: Azure Blob Storage ist ein Dienst, der unstrukturierte Daten in der Cloud als Objekte/Blobs speichert. Sie können jede Art von Text oder Binärdaten speichern, z. B. ein Dokument, eine Mediendatei oder ein Anwendungsinstallationsprogramm.
  • Warteschlangenspeicher: Bietet Cloud-Messaging zwischen Anwendungskomponenten. Es liefert einesyncChronisches Messaging zur Herstellung der Kommunikation zwischen Anwendungskomponenten.
  • Dateispeicher: Mit Azure File Storage können Sie Legacy-Anwendungen migrieren. Es basiert auf der Datei shares zu Azure schnell und ohne kostspielige Umschreibungen.
  • Tabellenspeicher: Azure Table Storage speichert halbstrukturierte NoSQL-Daten in der Cloud. Es bietet einen Schlüssel-/Attributspeicher mit einem schemalosen Design

Datenbase

Zu dieser Kategorie gehört Database as a Service (DBaaS), das SQL- und NoSQL-Tools bietet. Es umfasst auch Datenbanken wie Azure Cosmos DB und Azure Database for PostgreSQL. Es hat folgendeswing Komponenten:

  • SQL-Datenbank: Es handelt sich um einen relationalen Datenbankdienst im Microsoft Cloud basierend auf dem marktführenden Microsoft SQL Server-Engine.
  • DocumentDB: Es handelt sich um einen vollständig verwalteten NoSQL-Datenbankdienst, der auf schnelle und vorhersehbare Leistung und einfache Entwicklung ausgelegt ist.
  • Redis Cache: Es handelt sich um einen sicheren und hochentwickelten Schlüsselwertspeicher. Es speichert Datenstrukturen wie Strings, Hashes, Listen usw.

Content Delivery Network

Das Content Delivery Network (CDN) speichert statische Webinhalte an strategisch platzierten Orten zwischen. Dadurch können Sie die Bereitstellung von Inhalten für Benutzer beschleunigen. Es hat folgendeswing Komponenten:

  • VPN-Gateway: VPN-Gateway sendet verschlüsselten Datenverkehr über eine öffentliche Verbindung.
  • Traffic Manager: Er hilft Ihnen bei der Kontrolle und ermöglicht Ihnen die Verteilung des Benutzerverkehrs für Dienste wie WebApps, VM, Azure und Cloud-Dienste in verschiedenen Rechenzentren
  • Express Route: Hilft Ihnen, Ihre lokalen Netzwerke auf die zu erweitern Microsoft Cloud über eine dedizierte private Verbindung zu Microsoft Azure, Office 365 und CRM Online.

Sicherheit + Identifizieren von Diensten

Es bietet Funktionen zur Identifizierung und Reaktion auf die Cloud Sicherheitsbedrohungen. Es hilft Ihnen auch bei der Verwaltung von Verschlüsselungsschlüsseln und anderen sensiblen Vermögenswerten. Es hat folgendeswing Komponenten:

  • Key Vault: Mit Azure Key Vault können Sie kryptografische Schlüssel schützen und Geheimnisse erstellen, die von Cloud-Anwendungen und -Diensten verwendet werden.
  • Azure Active Directory: Azure Active Directory und Identitätsverwaltungsdienst. Dazu gehören Multi-Faktor-Authentifizierung, Geräteregistrierung usw.
  • Azure AD B2C: Azure AD B2C ist eine Cloud-Identitätsverwaltungslösung für Ihre verbraucherorientierten Web- und Mobilanwendungen. Damit können Sie Hunderte Millionen Verbraucheridentitäten skalieren.

Unternehmensintegrationsdienste

  • Service Bus: Service Bus ist ein Informationsbereitstellungsdienst, der auf dem Kommunikationssystem eines Drittanbieters funktioniert.
  • SQL Server Stretch Database: Dieser Dienst hilft Ihnen, alle kalten Daten sicher und transparent in die zu migrieren Microsoft Azure-Cloud
  • Azure AD-Domänendienste: Bietet verwaltete Domänendienste wie Domänenbeitritt, Gruppenrichtlinie, LDAP usw. Diese Authentifizierung ist kompatibel mit Windows Server Active Directory.
  • Multi-Faktor-Authentifizierung: Azure Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) ist eine zweistufige Überprüfung. Es erleichtert Ihnen den Zugriff auf Daten und Anwendungen und bietet einen einfachen Anmeldevorgang.

Überwachungs- und Verwaltungsdienste

Diese Dienste ermöglichen eine einfache Verwaltung der Azure-Bereitstellung.

  • Azure Resource Manager: Erleichtert Ihnen die Verwaltung und Visualisierung von Ressourcen in Ihrer App. Sie können sogar steuern, wer in Ihrer Organisation auf die Ressourcen zugreifen kann.
  • Automation: Microsoft Azure Automation ist eine Möglichkeit, manuelle, langwierige, fehlerfreie und sich ständig wiederholende Aufgaben zu automatisieren. Diese Aufgaben werden üblicherweise in einer Cloud- und Unternehmensumgebung ausgeführt.

Azure-Netzwerk

  • Virtuelles Netzwerk: Führen Sie eine Netzwerkisolation und -segmentierung durch. Es bietet die Möglichkeit, den Netzwerkverkehr zu filtern und weiterzuleiten.
  • Load Balancer: Bietet hohe Verfügbarkeit und Netzwerkleistung für jede Anwendung. Informationen zum Lastausgleich des Internetverkehrs zu virtuellen Maschinen.
  • Application Gateway: Dabei handelt es sich um eine dedizierte virtuelle Appliance, die einen Application Delivery Controller (ADC) als Dienst anbietet.
  • Azure DNS: Der Azure DNS-Hostingdienst bietet Namensauflösung mithilfe von Microsoft Azure-Infrastruktur.

Web- und Mobildienste

  • Web Apps: Mit Web Apps können Sie Websites in der Programmiersprache Ihrer Wahl erstellen und hosten, ohne die Infrastruktur verwalten zu müssen.
  • Mobile Apps: Mobile Apps Service bietet Benutzern eine hoch skalierbare, weltweit verfügbare Entwicklungsplattform für mobile Apps.
  • API-Apps: API-Apps erleichtern die Entwicklung, das Hosten und die Nutzung von APIs in der Cloud und vor Ort.
  • Logic Apps: Logic Apps hilft Ihnen, skalierbare Integrationen zu vereinfachen und umzusetzen

Arbeitsabläufe in der Cloud

Es bietet einen visuellen Designer zum Erstellen und Automatisieren Ihres Prozesses als eine Reihe von Schritten, die als Workflow bezeichnet werden

  • Notification Hubs: Azure Notification Hubs bietet eine benutzerfreundliche, plattformübergreifende, skalierte Push-Engine
  • Event Hubs: Azure Event Hubs ist eine Daten-Streaming-Plattform, die Millionen von Ereignissen pro Sekunde verwalten kann. An einen Event Hub gesendete Daten können mithilfe von Batch-/Speicheradaptern für Echtzeitanalysen umgewandelt und gespeichert werden.
  • Azure Search: Dabei handelt es sich um eine cloudbasierte Search-as-a-Service-Lösung, die Server- und Infrastrukturverwaltung bietet. Es bietet einen gebrauchsfertigen Dienst, den Sie mit Ihren Daten füllen können. Dies kann verwendet werden, um Ihrer Web- oder Mobilanwendung eine Suche hinzuzufügen.

Migration

Migrationstools helfen einem Unternehmen dabei, die Kosten für die Workload-Migration abzuschätzen. Es hilft auch bei der Migration von Arbeitslasten von Ihren lokalen Rechenzentren in die Azure-Cloud.

Traditionelles vs. Azure-Cloud-Modell

In diesem Azure-Cloud-Tutorial lernen wir nun den Unterschied zwischen dem traditionellen Cloud-Modell und dem Azure-Cloud-Modell kennen:

Traditionelle Azure Cloud-Modell
Dedizierte Infrastruktur für jede Anwendung Lose gekoppelte Apps und Mikrodienste
Speziell entwickelte Hardware Industriestandard-Hardware
Ausgeprägte Infrastruktur- und Betriebsteams Serviceorientierte DevOps-Teams
Maßgeschneiderte Prozesse und Konfigurationen Standardisierte Prozesse und Konfigurationen

Anwendungen von Azure

In diesem Tutorial zu Azure für Anfänger lernen wir nun die Anwendungen von Azure kennen.

Microsoft Azure wird in einem breiten Spektrum von Anwendungen verwendet, wie zum Beispiel:

  • Infrastructure Services
  • Mobile Apps
  • Web Applikationen
  • Cloud-Dienste
  • Speicherung, Sicherung und Wiederherstellung
  • Datenmanagement
  • Media Services

Vorteile von Azure

In diesem MS Azure-Tutorial werden wir nun die Vorteile von Azure behandeln.

Hier sind die Vorteile der Verwendung von Azure:

  • Die Azure-Infrastruktur wird Ihre Geschäftskontinuitätsstrategie kosteneffektiv verbessern
  • Sie können auf die Anwendung zugreifen, ohne eine Lizenz für die einzelne Maschine kaufen zu müssen
  • Windows Azure bietet die beste Lösung für Ihre Datenanforderungen, von der SQL-Datenbank über Blobs bis hin zu Tabellen
  • Bietet Skalierbarkeit, Flexibilität und Kosteneffizienz
  • Hilft Ihnen, mit vertrauten Tools und Ressourcen die Cloud-übergreifende Konsistenz aufrechtzuerhalten
  • Ermöglicht die Erweiterung des Rechenzentrums mit einem konsistenten Management-Toolset und vertrauten Entwicklungs- und Identitätslösungen.
  • Sie können in wenigen Minuten virtuelle Premium-Maschinen bereitstellen, die auch Linux und umfassen Windows Server
  • Hilft Ihnen, Ihre IT-Ressourcen je nach Bedarf zu vergrößern oder zu verkleinern
  • Sie müssen keinen leistungsstarken und teuren Computer betreiben, um die webbasierten Anwendungen des Cloud Computing auszuführen.
  • Wenn Sie Azure verwenden, benötigen Sie weder Rechenleistung noch Festplattenspeicher
  • Cloud Computing bietet nahezu unbegrenzten Speicherplatz
  • Wenn Ihr persönlicher Computer oder Laptop abstürzt, befinden sich alle Ihre Daten immer noch in der Cloud und sind weiterhin zugänglich
  • Das Teilen von Dokumenten führt direkt zu einer besseren Zusammenarbeit
  • Wenn Sie Ihr Gerät wechseln, folgen Ihnen Ihre Computer, Anwendungen und Dokumente durch die Cloud

Nachteile von Azure

  • Cloud Computing ist nicht möglich, wenn Sie keine Verbindung zum Internet haben
  • Azure ist eine webbasierte Anwendung, deren Download ebenso wie große Dokumente viel Bandbreite erfordert
  • Webbasierte Anwendungen können manchmal langsamer sein als der Zugriff auf ein ähnliches Softwareprogramm auf Ihrem Desktop-PC

Zusammenfassung

  • Unter Cloud Computing versteht man die Speicherung und den Zugriff auf Daten über das Internet
  • Azure ist eine Cloud-Computing-Plattform, die von ins Leben gerufen wurde Microsoft im Februar 2010
  • Es gibt hauptsächlich drei Arten von Wolken Microsoft Azure: 1)PAAS 2) SAAS 3) IASS
  • IaaS (Infrastructure as a Service) ist das foundational-Cloud-Plattformschicht.
  • PaaS ist eine Computerplattform, die ein Betriebssystem, eine Umgebung zur Ausführung einer Programmiersprache, eine Datenbank oder Webdienste umfasst
  • SaaS (Software as a Service) ist Software, die zentral gehostet und verwaltet wird.
  • Rechenzentren und Regionen, Azure-Portal, Ressourcen, Ressourcengruppen, Resource Manager-Vorlagen, Azure PowerShell, Azure-Befehlszeilenschnittstelle (CLI) sind einige der Schlüsselbegriffe, die in Azure verwendet werden
  • Wichtige Bestandteile von Microsoft Azure umfasst Rechen-, Speicher-, Datenbank-, Überwachungs- und Verwaltungsdienste, Content Delivery Network, Azure-Netzwerke, Web- und Mobildienste usw.
  • Beim traditionellen Modell wurde speziell entwickelte Hardware verwendet, während beim Azure-Cloud-Modell branchenübliche Hardware zum Einsatz kam
  • Wichtige Anwendungen von Microsoft Azure umfasst: Infrastrukturdienste, mobile Apps, Webanwendungen, Cloud-Dienste, Speicherung, Sicherung und Wiederherstellung, Datenverwaltung und Mediendienste
  • Der größte Vorteil von Microsoft Der Vorteil der Azure-Infrastruktur besteht darin, dass sie Ihre Geschäftskontinuitätsstrategie kosteneffektiv verbessert
  • Webbasierte Anwendungen wie Azure können manchmal langsamer sein als der Zugriff auf ein ähnliches Softwareprogramm auf Ihrem Desktop-PC