Die 80 wichtigsten Fragen und Antworten zum Loadrunner-Interview (2024)

Hier finden Sie Fragen und Antworten zu Loadrunner-Interviews für neue und erfahrene Kandidaten, die ihren Traumjob bekommen möchten.

 

Fragen und Antworten zum Loadrunner-Interview für Studienanfänger

1) Welche Komponenten haben Sie in LoadRunner verwendet?

Die Hauptkomponenten von LoadRunner sind:

  1. Vuser generator - Zum Generieren von Skripten
  2. Verantwortlicher – Zum Erstellen und Ausführen von Szenarien
  3. Analysator – Ergebnisse analysieren.

Erfahren Sie mehr über LoadRunner und seine Produkte architektur in diesem Video Lektion.

👉Kostenloser PDF-Download: Fragen und Antworten zum LoadRunner-Interview


2) Welche Protokolle werden von LoadRunner unterstützt?

Ab LoadRunner 9.5 folgenwing Protokolle werden unterstützt. Dies wird mit zukünftigen Versionen zunehmen. Der Interviewer sucht nicht nach Ihnen, um nur einige zu nennen (z. B. 5-7 Protokolle).

  • Anwendungsbereitstellungslösung: Für das Citrix-Protokoll.
  • Kundenserver: Für DB2 CLI, DNS, MS SQL, ODBC, Oracle (2-stufig), Sybase
    Ctlib, Sybase Dblib und Windows Sockets-Protokolle.
  • Benutzerdefiniert: Für C-Vorlagen, Visual Basic-Vorlagen, Javac Vorlagen,
    Javascript und VBScript Geben Sie Skripte ein.
  • Verteilte Komponenten: Für die Protokolle COM/DCOM, Corba-Java und Rmi-Java.
  • E-Business: Für FTP, LDAP, Palm, Web (HTTP/HTML), Webdienste und die dualen Web/Winsocket-Protokolle.
  • Enterprise Java Beans: Für EJB Testen und Rmi-Java-Protokolle.
  • ERP/CRM: Für Baan, Oracle NCA, Peoplesoft-Smoking, Peoplesoft 8,
    SAPGUI, SAP-Web und Siebel (Siebel-DB2CLI, Siebel-MSSQL, Siebel-Web und Siebel-Oracle) Protokolle.
  • Erbe: Für Terminalemulation (RTE).
  • MailDienstleistungen: Internet Messaging (IMAP), MS Exchange (MAPI), POP3 und SMTP.
  • Middleware: Jacada- und Tuxedo-Protokolle (6, 7).
  • Streaming: Für MediaPlayer und RealPlayer Protokolle.

3) Was ist ein Load-Runner-Agent?

Der Agent ist die Schnittstelle zwischen Host-Maschine und Controller.

Fragen zum Loadrunner-Interview


4) Wie läuft die Entwicklung eines Vuser-Skripts ab?

Die Entwicklung eines Vuser-Skripts umfasst vier Schritte.
1- Zeichnen Sie das Vuser-Skript auf.
2- Wiedergabe/Verbesserung des aufgezeichneten Vuser-Skripts.
3- Definieren Sie die verschiedenen Laufzeiteinstellungen und überprüfen Sie sie
4- Integrieren Sie das Skript in ein LoadRunner-Szenario

Erfahren Sie mehr über die Entwicklung von Vuser-Skripten im Video-Tutorial hier.


5) Wie viele VUser sind für den Lasttest erforderlich?

Dies ist im Wesentlichen eine Fangfrage.

Die Anzahl der erforderlichen VUser hängt von Ihrem zu testenden System, den Netzwerkkonfigurationen, den Hardwareeinstellungen, dem Speicher usw. ab. operaTing-System, Software-Anwendungen Ziel eines Leistungstests. Für Vuser kann es keinen generischen Wert geben.


6) Was ist der Unterschied zwischen der Ausführung des Vuser als Prozess und als Thread? Welche ist die vorteilhaftere Art, Vuser auszuführen?

Wenn Vuser als Prozess ausgeführt wird, wird für jeden Vuser das gleiche Treiberprogramm in den Speicher geladen. Dies beansprucht viel Speicher und begrenzt die Anzahl der Vuser, die Sie auf einem einzigen ausführen können generator.

Wenn Vuser als Thread ausgeführt wird, wird nur eine Instanz des Treiberprogramms von einer bestimmten Anzahl von Vuser gemeinsam genutzt. Sie können mehrere Vuser auf einem einzigen ausführen generator Verwendung des Multithreading-Modus.


7) Welche Bedeutung hat „Vuser-init“?

Vuser-init zeichnet die Vor-operaDiese Funktion wird auch als Initialisierung bezeichnet operabevor die eigentliche Anwendung ausgeführt wird.


8) Was ist ein erweitertes Protokoll?

In einem erweiterten Protokoll werden Informationen wie von einer erweiterten Ablaufverfolgung zurückgegebene Daten, Parameterersetzungen und viele andere Informationen gespeichert, abhängig von den Optionen, die Sie in den Laufzeiteinstellungen auswählen.


9) Warum erstellen Sie Parameter?

Um einen Parameter zu erstellen, ersetzen Sie den fest codierten Wert im Skript und ersetzen ihn durch einen Parameter. Dadurch kann ein einzelner Vuser viele Male ausgeführt werden und bei jeder Ausführung unterschiedliche Daten verwendet werden. Es trägt dazu bei, eine größere reale Servernachfrage anzuregen, da es verhindert, dass ein Server Ergebnisse zwischenspeichert.

Erfahren Sie hier mehr über die Parametrisierung Video Tutorial


10) Wie unterteilen Sie Ihr Skript in mehrere Aktionen? Warum?

Ich werde das Skript basierend auf der Funktionalität in Aktionen unterteilen. Zum Beispiel eine Aktion zum Anmelden bei der Anwendung, eine weitere Aktion zum Buchen usw.

Aktionen erhöhen die Wiederverwendbarkeit von Code, verkürzen die Wartungszeit und senken somit die Kosten.


11) Wie können Sie die Anzahl der Vuser in LoadRunner festlegen?

Sie können die Anzahl der Vuser im Controller-Bereich festlegen, während Sie Ihre Szenarien erstellen. Viele andere erweiterte Optionen wie ramp-hoch, ramp-down von Vusers sind auch im Controller-Bereich verfügbar.

Erfahren Sie mehr darüber Controller- und Szenarioerstellung


12) Was sind Monitore?

Monitore dienen der „Überwachung“ von Leistungsengpässen. Sie werden im Controller-Bereich von Load Runner verwendet


13) Welche Arten von Prüfpunkten sind in LoadRunner verfügbar?

LoadRunner bietet zwei Arten von Prüfpunkten

a) Bildkontrollpunkte: Dieser Prüfpunkt überprüft während der Laufzeit das Vorhandensein eines Bildes auf einer Seite

b) Textkontrollpunkt: Dieser Prüfpunkt überprüft zur Laufzeit das Vorhandensein einer Textzeichenfolge auf einer Seite

Beide oben genannten Kontrollpunkte können in Vugen hinzugefügt werden.

Erfahren Sie mehr darüber Checkpoints


14) Mit welchen Problemen können wir während des Leistungstests in Bezug auf Hardware-, Software-, Netzwerk- und Speicherengpässe konfrontiert werden?

Die möglichen Probleme könnten unter anderem sein:

1. Mangel an Hardware

2. Speicherleck

3. Netzwerkbezogene Probleme.

4. Anwendungs-/Softwarefehler


15) Was würden Sie zur Verbesserung der Leistungsmessung empfehlen?

Eine Feinabstimmung von Netzwerk, Datenbank, App und Webserver wird empfohlen.

Auf Netzwerkebene wird versucht, die Latenz und Bandbreite zu optimieren.

Überprüfen Sie auf Datenbankebene alle Indizes und Sequenzen, indem Sie Profiler ausführen. Sie können auch Ihre Datenbankabfragen optimieren.

Führen Sie auf App-Serverebene Profiler aus, um Speicherlecks in der Anwendung zu finden

Auf Webserverebene können Sie Monitore verwenden und den Durchsatz und andere zugehörige Metriken des Servers optimieren.


16) Was ist ein Rendezvouspunkt?

Der Rendezvouspunkt ist SyncHronisierung/Wartepunkt. Rendezvous-Punkte weisen Vuser an, während der Testausführung darauf zu warten, dass mehrere Vuser an einem bestimmten Punkt ankommen, damit sie gleichzeitig arbeiten könnenneonormalerweise eine Aufgabe ausführen.

Die Bedeutung hierbei besteht darin, eine hohe Belastung nur für einen bestimmten Teil des Szenarios zu emulieren und das Verhalten der Anwendung zu testen.


17) Was ist Korrelation?

Korrelation wird verwendet, um Daten zu erhalten, die für jede Ausführung Ihres Testskripts eindeutig sind (z. B. Sitzungs-IDs). Während der Aufzeichnung werden diese dynamischen Werte in Ihrem Skript fest codiert, was dazu führt, dass das Skript bei der Wiedergabe fehlschlägt. Korrelation ist eine Technik, bei der dynamische Werte nicht in Ihrem Skript fest codiert, sondern zur Laufzeit extrahiert werden, um Fehler zu vermeiden.

Erfahren Sie hier mehr über Korrelation Video-Tutorial.


18) Was ist manuelle Korrelation?

Es handelt sich um eine Korrelationstechnik, die Funktionen nutzt Web_reg_save_param() um dynamische Werte in Ihrem Skript zu identifizieren. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Skript abspielen, um zu überprüfen, ob die Korrelation erfolgreich durchgeführt wurde.

Lernen Sie Manuelle Korrelation.


19) Wie identifizieren Sie Leistungsengpässe?

Die Leistungsengpässe können mithilfe von Monitoren erkannt werden.

Bei diesen Monitoren kann es sich um Anwendungsservermonitore, Webservermonitore, Datenbankservermonitore und Netzwerkmonitore handeln.

Sie helfen dabei, den problematischen Bereich in unserem Szenario herauszufinden, was zu einer längeren Reaktionszeit führt.

Bei den durchgeführten Messungen handelt es sich in der Regel um Leistungs-Reaktionszeit, Durchsatz, Treffer/Sekunde, Netzwerkverzögerungsdiagramme usw


20) Mit welcher Funktion wird eine verschachtelte Transaktion beendet?

Die Funktion ist - lr_end_sub_transaction

Erfahren Sie hier mehr über Transaktionen Video.


Fragen und Antworten zum Loadrunner-Interview für Erfahrene

21) Was ist der Unterschied zwischen Transaktion und Transaktionsinstanz in LoadRunner?

Eine Transaktion wird verwendet, um die Zeit zwischen der Ausführung bestimmter Anweisungen zu messen

Zur Leistungsanalyse wird eine Transaktionsinstanz verwendet


22) Während das Skript ausgeführt wird, finden wir einige Werte, die möglicherweise korreliert werden müssen? Ist es möglich, eine manuelle Korrelation für diese Werte durchzuführen?

NEIN. Es ist nicht möglich, eine Korrelation durchzuführen, während ein Skript ausgeführt wird. Sie können jedoch Änderungen vornehmen, sobald ein Skript gestoppt wurde.


23) Was ist die verstrichene Zeit in Load Runner?

Die verstrichene Zeit gibt an, wie viel Zeit seit dem Start des aktuellen Ereignisses vergangen ist, und wird für verschiedene Bildschirme unterschiedlich gemessen, wie unten angegeben:

Im Fenster „Szenariostatus“ wird die verstrichene Zeit ab dem Moment gemessen, in dem Sie auf „Szenario starten“ oder „Vuser initialisieren/ausführen?“ klicken. Taste.

Im Fenster „Vuser“ wird die verstrichene Zeit ab dem Moment gemessen, in dem Vuser in den „Lauf“-Status wechselt.


24) Hat Caching einen negativen Einfluss auf Ihre Lasttestergebnisse?

Ja. Caching hat einen negativen Effekt. Cache ist ein temporärer Speicher, der Ihren Browserverlauf speichert. Wenn Sie eine Seite zum ZWEITEN Mal besuchen, ist die zum Laden der Seite erforderliche Zeit kürzer als die zum Laden der Seite bei Ihrem ersten Besuch erforderliche Zeit, da ein Großteil der zum Laden der Seite erforderlichen Informationen aus dem Cache und nicht vom Server abgerufen wird . Dies wirkt sich auf die Antwortzeiten in Ihrem Test aus. Daher wird empfohlen, das Caching zu deaktivieren.


25) Was ist der Unterschied zwischen Overlay-Diagramm und Korrelationsdiagramm?

Diagramm überlagern: Der Inhalt von zwei Diagrammen wird überlagert, die eine gemeinsame x-Achse haben

Diagramm korrelieren: Es wird die Y-Achse zweier Diagramme gegeneinander darstellen.

Erfahren Sie mehr darüber Analyzer


26) Was ist der Unterschied zwischen lr_error_message und lr_debug_message?

lr_error_message – Sendet eine Fehlermeldung an das Ausgabefenster des LoadRunner-Controllers

lr_debug _message – Sendet eine Debug-Nachricht an das Ausgabefenster des LoadRunner-Controllers


27) Was ist der Unterschied zwischen Last- und Leistungstests?

Das Ziel des Leistungstests besteht darin, zu überprüfen, ob eine Anwendung innerhalb der festgelegten Zeitspanne (z. B. 2 Sekunden) geladen/aktualisiert wird. Es verwendet Metriken wie Antwortzeit und Anfragen pro Sekunde. Es wird unter produktionsähnlichen Lastbedingungen durchgeführt.

Das Ziel des Lasttests besteht darin, die Skalierbarkeit des Systems zu überprüfen. Ermitteln Sie beispielsweise die maximale Anzahl von Benutzern, die das System innerhalb bestimmter Spezifikationen unterstützt.


28) Sie haben mehrere Autokorrelationsregeln erstellt. Ein neuer Tester in Ihrem Team bereitet sich darauf vor, eine Gruppe von Skripten für dieselbe Anwendung auf seiner Workstation aufzuzeichnen. Was können Sie tun, um dem Tester die Korrelationsregeln zur Verfügung zu stellen?

Ich würde die Autokorrelationsregeln in eine .cor-Datei exportieren und dann das neue Teammitglied die .cor-Datei in seine Autokorrelationsregeln importieren lassen


29) Sie möchten ein Callcenter für eine Fluggesellschaft nachahmen. Alle Vertreter melden sich morgens an, erledigen ihre Geschäftsprozesse und melden sich abends ab. An einem Tag erstellt ein Mitarbeiter 40 Flugreservierungen, ändert 10 Flugreservierungen und sucht nach 20 Flugreservierungen. Ein Vertreter kann keine Änderung durchführen, ohne zuvor eine Suche durchzuführen. Wie würden Sie die Ausführungslogik entwerfen?

Erstellen – 67 % Suchen – 16 % Blockieren – 0 % Suchen Ändern


30) Wo sollten Sie einem Skript eine web_reg_save_param-Funktion hinzufügen?

Vor dem Schritt, der den dynamischen Wert abruft


31) Sie möchten, dass jeder Schritt in Ihrem Skript als Transaktion im Controller gemessen und nicht im Wiedergabeprotokoll in VuGen angezeigt wird. Wie können Sie das erreichen?

Dies kann durch die Aktivierung der automatischen Transaktion in den Laufzeiteinstellungen erfolgen.


32) Welche Webprotokoll-Aufzeichnungsebene generiert die Funktion web_submit_form?

Die HTML-basierte Aufzeichnung generiert diese Funktion.


33) Was ist ein Lasttest?

Beim Lasttest wird getestet, ob die Anwendung mit den Lasten einer großen Anzahl gleichzeitiger Anwendungen gut funktioniertneouns Benutzer und Transaktionen. Außerdem wird ermittelt, ob Spitzenlastzeiten bewältigt werden können.


34) Was ist Load Runner?

Load Runner ist ein Leistungstesttool von HP. Dieses Tool unterstützt alle Aspekte wie Last-, Stress-, Ausdauer-, Datenvolumen- und Spike-Tests.


35) Aus welchen Komponenten besteht LoadRunner?

Following sind die Komponenten von LoadRunner

  • Der virtuelle Benutzer Generator
  • Controller und der Agent-Prozess
  • LoadRunner-Analyse und -Überwachung
  • LoadRunner-Bücher online

36) Welche Komponente von LoadRunner wird zum Aufzeichnen eines Skripts verwendet?

Das Virtueller Benutzer Generator (VuGen) Die Komponente wird zum Aufzeichnen eines Skripts verwendet und ermöglicht Ihnen die Entwicklung von Vuser-Skripts für eine Vielzahl von Anwendungstypen und Kommunikationsprotokollen.


37) Was ist ein Treffpunkt?

Rendezvous-Punkte werden in Vuser-Skripts eingeführt, um mehr Benutzer auf dem Server zu simulieren. Rendezvous-Punkte weisen Vuser an, während der Testausführung zu warten, um die Aufgaben gleichzeitig auszuführenneogewöhnlich.

Beispielsweise werden in einer Bankanwendung Rendezvous-Punkte für mehr als 100 Benutzer eingefügt, um gleichzeitig Geld einzuzahlenneogewöhnlich.


38) Was ist ein Szenario?

Ein Szenario ist nichts anderes als ein Ereignis, das bei jeder Testsitzung auftritt.

Beispielsweise definiert ein Szenario

  • Anzahl der Nutzer
  • Auszuführende Aktion
  • Virtuelles Maschinensystem

39) Wie können wir ein LoadRunner-Skript debuggen?

VuGen enthält zwei Optionen zum Debuggen von Vuser-Skripten.

  • Führen Sie den Befehl Schritt für Schritt aus und
  • Haltepunkte.

Wir können die Nachrichtenklasse auch manuell in Ihrem Skript festlegen, indem wir die verwenden lr_set_debug_message Funktion.


40) Wie können wir Funktionstests unter Last durchführen?

Die Funktionalität unter Last kann getestet werden, indem mehrere Vuser gleichzeitig ausgeführt werden. Durch die Erhöhung der Vuser muss ermittelt werden, wie viel Last der Server aushalten kann.


41) Welche Beziehung besteht zwischen Reaktionszeit und Durchsatz?

Der Durchsatz zeigt die Datenmenge in Bytes an, die die Vuser in einer Sekunde vom Server empfangen haben. Im Vergleich zur Transaktionsantwortzeit verringern sich Durchsatz und Antwortzeit.

Der Spitzendurchsatz und die höchste Reaktionszeit würden ungefähr gleichzeitig auftreten.


42) Was enthalten die Aktionen vuser_init und vuser_end?

Die Aktion „Vuser_init“ enthält Verfahren zum Anmelden bei einem Server und der Abschnitt „Vuser_end“ enthält Abmeldeverfahren.


43) Was ist der Unterschied zwischen Standardprotokoll und erweitertem Protokoll?

Das Standardprotokoll sendet eine Teilmenge von Funktionen und Nachrichten an das Ausgabeprotokoll, und die Teilmenge der Funktionen hängt vom Vuser-Typ ab.

Das erweiterte Protokoll sendet detaillierte Skriptausführungsmeldungen an das Ausgabeprotokoll. Es wird hauptsächlich beim Debuggen verwendet, wenn ein Benutzer Informationen über die Parameterersetzung benötigt.


44) Welche Arten von Zielen gibt es im zielorientierten Szenario von Load Runner?

Load Runner bietet Ihnen fünf verschiedene Arten von Zielen:

  • Anzahl gleichzeitiger Vuser
  • Anzahl der Treffer pro Sekunde
  • Anzahl der Transaktionen pro Sekunde
  • Anzahl der Seiten pro Minute
  • Reaktionszeit der Transaktion

45) Was ist eine Funktion zum Erfassen dynamischer Werte im Web-Vuser-Skript?

Web_reg_save_param ist die Funktion, die dynamische Dateninformationen in einem Parameter speichert.


46) Was ist der Load Runner-Testprozess?

Following sind der Testprozess in LoadRunner:

  • Belastungstest planen
  • Erstellen Sie Vuser-Skripte
  • Szenario definieren
  • Szenario ausführen
  • Ergebnisse analysieren

47) Was ist ein Remote Command Launcher?

Mit dem Remote-Befehlsstarter kann der Controller Anwendungen auf dem Host-Computer starten.


48) Wie können wir das Datenbank-Vuser-Skript entwickeln?

Vuser-Skripte können entweder durch Aufzeichnen mit dem Load-Vuser-Skript entwickelt werden generator oder mithilfe der Load-Runner-Vuser-Skriptvorlage.


49) Wie lädt man einen Load-Runner-Agenten?

Während das Szenario ausgeführt wird, weist der LoadRunner-Controller den Remote-Agent-Dispatcher an, den LoadRunner-Agenten zu starten. Der Controller weist den LoadRunner-Agenten an, die Vuser zu initialisieren, auszuführen, anzuhalten und zu stoppen.


50) Was ist der Unterschied zwischen Treffern/Sekunde und Anfragen/Sekunde?

Unter „Hits pro Sekunde“ versteht man die Anzahl der Treffer, die der Server in einer Sekunde vom Vuser erhält.

„Anfrage pro Sekunde“ ist die Anzahl der Anfragen, die der Vuser vom Server anfordert.


51) Was sind die Vorteile von Load Runner?

Following sind die Vorteile von Load Runner:

  • Reduziert menschliches Eingreifen
  • Reduziert die Anforderungen an die Systeme
  • Hilft bei der besseren Nutzung von Zeit und Geld
  • Effektive Nutzung der Automatisierung
  • Single-Point-Ausführung

52) Was ist der Vuser im Szenario?

Der Vuser ist der virtuelle Benutzer, der die realen Benutzer simulieren kann. Die virtuellen Benutzer, die die realen Benutzer ersetzen operaB. IE, der Anfragen über das HTTP-Protokoll an IIS- oder Apache-Webserver sendet.


53) Wie schreiben wir eine benutzerdefinierte Funktion in LoadRunner?

Die Verwendung sollte die externe Bibliothek erstellen, die die Funktion enthält. Diese Bibliothek muss dann zum bin-Verzeichnis von VuGen hinzugefügt werden. Anschließend kann die benutzerdefinierte Funktion als Parameter zugewiesen werden.


54) Welche Änderungen können an den Laufzeiteinstellungen vorgenommen werden?

Es können vier Laufzeiteinstellungen vorgenommen werden:

  • Tempo: Dies enthält die Anzahl der Iterationen.
  • Melden Sie sich: Die Protokollierung kann auf Standard oder deaktiviert eingestellt werden.
  • Denkzeit: Kann die Bedenkzeit so einstellen, dass sie ignoriert oder ersetzt wird.
  • Allgemein: Ermöglicht die Einstellung von Vusern für Prozesse oder Multithreading.

55) Wie können wir datenbankbezogene Probleme finden?

Monitore und das Datenressourcendiagramm können verwendet werden, um datenbankbezogene Probleme zu finden. Mit LoadRunner kann der Tester die Ressource angeben, die gemessen werden muss, bevor der Controller ausgeführt wird.


56) Wie viele Arten von Diagrammen sind in LoadRunner verfügbar?

Es gibt fünf Arten von Diagrammen:

  • Diagramm der Netzwerkverzögerungszeit – zeigt die Zeit an, die zwischen Anfrage und Antwort vergeht
  • Zwei Transaktions-Antwortzeitdiagramme – ein Übersetzungs-Antwortzeitdiagramm für die Auslastung und ein weiteres für das Perzentil
  • Diagramm „Zugriffe/Sekunde“ – Zeigt das Verkehrsaufkommen der Anwendung
  • Diagramm „Seiten-Download/Sekunde“ – zeigt die Rate an, mit der Seiten pro Sekunde heruntergeladen werden

57) Wie lassen sich Leistungsengpässe erkennen?

Mithilfe von Monitoren können Leistungsengpässe erkannt werden. Dazu gehören Netzwerk-, Webserver-, Anwendungsserver- und Datenbankservermonitore.

Diese Monitore können verwendet werden, um Problemstellen in Szenarien zu lokalisieren, die eine Erhöhung der Reaktionszeit und des Durchsatzes, Netzwerkverzögerungen, Leistungsreaktionszeit, Treffer pro Sekunde usw. verursachen.


58) Was ist ein ramp aufgebaut und wie lässt es sich einstellen?

Ramp up erhöht schrittweise die Auslastung eines Servers und kann durch schrittweises Erhöhen der Anzahl der Vuser simuliert werden. Diese Funktion finden Sie in den Szenarioplanungsoptionen.


59) Wie kann eine Korrelation durchgeführt werden?

Die Korrelation kann auf zwei Arten durchgeführt werden:

  • Suchen Sie mit der Scan-Funktion nach Korrelationen und wählen Sie aus dem Ergebnis einen Wert aus.
  • Zeichnen Sie zwei Skripte auf und vergleichen Sie sie dann miteinander.

60) Wo werden automatische Korrelationsoptionen eingestellt?

Die automatische Korrelation wird im Bereich „Aufzeichnungsoptionen“ auf der Registerkarte „Korrelation“ eingestellt. Die Korrelation kann für das gesamte Skript aktiviert und Regeln für die Korrelation definiert werden.

Mit vie kann eine automatische Korrelation für eine Datenbank durchgeführt werdenwing das Ausgabefenster, scannen Sie nach Korrelation und wählen Sie den Wert aus, der verwendet werden soll.


61) Welchen Vorteil hat die Ausführung eines Vuser-Skripts als Thread?

Der Vorteil der Ausführung eines Vuser-Skripts als Thread, der die Verwendung mehrerer Vuser für einen Ladevorgang ermöglicht generator. Das Ausführen von Vuser-Skripten als Prozesse beansprucht viel Speicher, da alle geladenen Skripte denselben Treiber verwenden.

Dadurch wird die Anzahl der Vuser-Skripte begrenzt, die auf einem ausgeführt werden können generator.


62) Was ist der Unterschied zwischen Overlay-Diagramm und Korrelationsdiagramm?

Overlay-Diagramm:

Das Overlay-Diagramm hat eine X-Achse und zwei Y-Achsen. Die linke Y-Achse des zusammengeführten Diagramms zeigt den Wert des aktuellen Diagramms und die rechte Y-Achse zeigt den Wert der Y-Achse des zusammengeführten Diagramms.

Diagramm korrelieren:

Es gibt zwei Diagramme und die Y-Achse des aktiven Diagramms wird zur X-Achse des zusammengeführten Diagramms. Die Y-Achse des zusammengeführten Diagramms wird zur Y-Achse des zusammengeführten Diagramms.


63) Was sind die drei Abschnitte eines Vuser-Skripts und welchen Zweck hat jeder einzelne?

Following sind die drei Abschnitte des Vuser-Skripts und lauten wie folgt:

  • Vuser_init – Wird zum Aufzeichnen der Anmeldung verwendet.
  • Aktionen – werden zur Aufzeichnung des Geschäftsprozesses verwendet.
  • Vuser_end – Wird zum Aufzeichnen der Abmeldung verwendet.

64) Welche vier Auswahlmethoden gibt es bei der Auswahl von Daten aus einer Datendatei?

Following sind die vier Auswahlmethoden:

  • Sequenziell
  • Zufällig
  • Einzigartig
  • Parametername

65) Was sollte getan werden, um die Parameterersetzung im Ausführungsprotokoll anzuzeigen?

Die Parameterersetzung kann im erweiterten Protokoll in den Laufzeiteinstellungen eingesehen werden.


66) Welche Tools sind zur Analyse der Vuser-Laufergebnisse erforderlich?

Following Zur Analyse der Vuser-Laufergebnisse sind folgende Tools erforderlich:

  • Ausführungsprotokoll
  • Laufzeit-Viewer und
  • Fenster Quecksilbertestergebnisse

67) Was ist der Unterschied zwischen einem manuellen Szenario und einem zielorientierten Szenario?

Following sind die Unterschiede zwischen manuellem und zielorientiertem Szenario:

Manuelles Szenario Zielszenario
Der Hauptzweck besteht darin, herauszufinden, wie viele Vuser gleichzeitig ausgeführt werden können Das Ziel kann Durchsatz, Reaktionszeit oder Anzahl gleichzeitiger Vuser sein
Ermöglicht Ihnen die manuelle Kontrolle darüber, wie viele Vuser zu welcher Zeit ausgeführt werden Load Runner verwaltet Vuser automatisch

68) Was sind alle Gründe, den Server Resources Monitor zu verwenden?

Der Serverressourcenmonitor wird verwendet, um herauszufinden, wie viele Daten aus dem Cache kommen, und hilft herauszufinden, welche Teile des Systems Engpässe aufweisen.


69) Welchen Zweck hat die Auswahl von „Browser anzeigen“ während der Wiedergabe in den allgemeinen Optionen-Einstellungen?

Die Einstellung „Browser anzeigen“ wird verwendet, um die Seiten anzuzeigen, die während der Wiedergabe angezeigt werden. Dies ist nützlich für das Debuggen von Vuser in der Anfangsphase der Web-Vuser-Erstellung.


70) Zu welchem ​​Zweck verwendet der Benutzer den Fehler „Weiter“?

„Weiter ein“ sollte nur festgelegt werden, wenn Ausführungsprotokolle aussagekräftiger gestaltet werden oder dem Vuser Logik hinzugefügt wird.


71) Was ist der Zweck einer LoadRunner-Transaktion?

Der Zweck einer Load Runner-Transaktion besteht darin, einen oder mehrere Schritte/Benutzeraktionen eines Geschäftsprozesses zu messen.


72) Warum erstellen Sie Parameter?

Parameter sind wie Skriptvariablen und werden verwendet, um Eingaben an den Server zu variieren und so echte Benutzer zu emulieren.

  • Bei jeder Ausführung des Skripts werden unterschiedliche Datensätze an den Server gesendet.
  • Simulieren Sie das Nutzungsmodell besser für genauere Tests vom Controller aus, und ein Skript kann viele verschiedene Benutzer auf dem System emulieren.

73) Was ist lr_output_message?

Das lr_output_message ist eine Funktion, die Benachrichtigungen an das Controller-Ausgabefenster und an die Vuser-Protokolldatei sendet.


74) Auf einem Webserver funktionieren Datenbank und Netzwerk einwandfrei. Wo könnte das Problem liegen?

Das Problem könnte im System selbst oder im Anwendungsserver oder im für die Anwendung geschriebenen Code liegen.


75) Was ist VuGen-Aufzeichnung und Skripterstellung?

LoadRunner-Skriptcode wird durch Aufzeichnen in der ANSI-C-Sprachsyntax erhalten und kann in der Skriptansicht angezeigt werden.


76) Was sind Leistungstests in LoadRunner?

Leistungstests können durchgeführt werden, indem der Zeitpunkt für Lese- und Aktualisierungstransaktionen berechnet und überprüft wird, ob Systemfunktionen in einem akzeptablen Zeitrahmen ausgeführt werden. In einer Mehrbenutzerumgebung ist es notwendig, die Auswirkung mehrerer Transaktionen auf den Zeitpunkt einer einzelnen Transaktion zu bestimmen.


77) Wie ist die Systemkonfiguration bei Verwendung von Load Runner?

Die Konfiguration von Systemen bezieht sich auf die der Client-Computer, auf denen wir Vuser ausführen. Die Konfiguration des Client-Rechners umfasst seine Hardwareeinstellungen, Speicher, operatingsystem, Softwareanwendungen, Entwicklungstools usw.

Diese Systemkomponentenkonfiguration sollte mit der Gesamtsystemkonfiguration übereinstimmen, um die Lasttestziele zu erreichen.


78) Was ist die Funktion lr_abort?

Die Funktion lr_abort wird verwendet, um die Ausführung eines Vuser-Skripts abzubrechen. Es weist den Vuser an, die Ausführung des Abschnitts „Aktionen“ zu stoppen, den Abschnitt „vuser_end“ auszuführen und die Ausführung zu beenden.


79) Was ist Bedenkzeit?

Die Denkzeit ist die Zeit, in der ein echter Benutzer zwischen den Aktionen wartet.

Wenn ein Benutzer Daten von einem Server oder anderen Anwendungen empfängt, kann es sein, dass der Benutzer mehrere Sekunden wartet, um die Daten zu überprüfen, bevor er antwortet. Diese Zeitverzögerung wird als Denkzeit bezeichnet.


80) Wie interagiert Load Runner mit der Anwendung?

Das Protokoll wird in Load Runner zur Interaktion mit der Anwendung verwendet.


81) Was ist die neueste Version und Sprache, die in Load Runner verwendet wird?

Seit dem 20. Februar 2013 ist Load Runner 11.5 die neueste Version und das VUser-Skript wird wie eine C-Sprache verwendet.

Following Sprachen werden von LoadRunner unterstützt:

  1. C Sprache
  2. Visual Basic-Skripterstellung
  3. Visual Basic für Anwendungen
  4. Java-Scripting

82) Welche wichtigen Protokolle unterstützt Load Runner?

Following Folgende Protokolle kann Load Runner unterstützen:

  • .NET-Aufzeichnung/Anzeige
  • Datenbase
  • DCOM
  • Netzwerk
  • Oracle E-Business
  • SAP
  • SOA
  • Web und Multimedia
  • Wireless
  • GUI
  • Java-Aufzeichnung und Wiedergabe
  • Remote-Desktop
  • Web 2.0

Diese Interviewfragen helfen auch bei Ihrer mündlichen Prüfung