Photoshop-Ebenenmasken-Tutorial mit Beispiel

Was ist eine Photoshop-Ebenenmaske?

Die Ebenenmaske ist ein sehr wichtiger Teil von Photoshop Werkzeuge, mit denen Sie Teile der Ebene ein- und ausblenden können, ohne sie zu löschen.

Dies ist eine sehr effiziente und zerstörungsfreie Arbeitsweise. Und es hilft Designern, effizienter und kreativer zu werden.

Versuchen wir, mithilfe der Ebenenmaske ein Bild zu erstellen, damit wir genau verstehen, wozu die Ebenenmaske dient.

Ich möchte ein Filmplakat für einen bekannten Hollywood-Film „Avengers“ machen. Also fangen wir an, daran zu arbeiten.

Ich verwende dieses Bild als Hintergrund für das Poster.

Photoshop-Ebenenmaske

Dies alles sind Bilder, die wir in diesem Poster verwenden werden.

Dies ist unsere Hintergrundebene, und wir werden alle anderen Bilder einzeln aufnehmen und sie alle im Himmelsbereich des Hintergrunds platzieren.


Nehmen wir also den ersten. Ich wähle zuerst Iron Man. weil ich ihn in die Mitte des Himmels stellen möchte.

Photoshop-Ebenenmaske

Skalieren Sie das Bild und legen Sie seine Position richtig fest.

Erstellen Sie dann eine Photoshop-Ebenenmaske für das Bild. Dann greifen Sie zum Pinselwerkzeug mit glatter Rundbürste. Legen Sie die Pinselgröße fest und beginnen Sie mit dem Malen auf dem Bild, um unerwünschte Teile des Bildes auszublenden.

Photoshop-Ebenenmaske

Photoshop-Ebenenmaske

Photoshop-Ebenenmaske

Photoshop-Ebenenmaske

Schauen Sie sich die Ebenenmaske an. Sie zeigt einen schwarzen Bereich an, in den Sie gemalt haben, und die schwarze Farbe verbirgt Pixel.

Photoshop-Ebenenmaske

Gehen Sie nun zum nächsten Bild „Captain America“. Und machen Sie den gleichen Vorgang wie zuvor beim Iron Man-Bild.

Führen Sie den gleichen Vorgang noch einmal für die anderen drei Bilder durch, die wir in dieser Datei verwenden.

Photoshop-Ebenenmaske

Beschleunigen wir es.

Platzieren Sie nun den Ironman oben auf der Schichtplatte. Da es sich im mittleren Teil befindet, sieht es nicht gut aus, hinter allen anderen zu stehen Lagen.

Sehen Sie, die unteren Ränder aller Bilder sind immer noch scharf, also sieht es sehr schlecht aus. Nehmen Sie also das Pinselwerkzeug und verwischen Sie alle unteren Kanten, damit alle Bilder richtig zusammengefügt aussehen.

Wenn Sie damit fertig sind, wählen Sie alle fünf Bilder aus und drücken Sie STRG + G, um sie alle in einer einzigen Gruppe zusammenzufassen.

Photoshop-Ebenenmaske

Photoshop-Ebenenmaske

Und ändern Sie den Mischmodus dieser Gruppe auf „Bildschirm“ und sehen Sie, wie sie gut mit dem Himmel verschmilzt.

Photoshop-Ebenenmaske

Dann machen Sie das Bild mit Hilfe von „Curve“ wirkungsvoller.

Photoshop-Ebenenmaske

Photoshop-Ebenenmaske

Photoshop-Ebenenmaske

Jetzt müssen wir diesem Poster einen Titel geben. Ich habe ein Bild, das wir in diesem Poster verwenden können.

Skalieren und ordnen Sie die Position des Bildes.

Photoshop-Ebenenmaske

Erstellen Sie nun eine Ebenenmaske für dieses Bild. und beginnen Sie mit schwarzer Farbe und einem glatten Rundpinsel auf unerwünschten Teilen des Bildes zu malen.

Entfernen Sie die schwarze Farbe rund um den Namen.

Photoshop-Ebenenmaske

Und ändern Sie dann den Mischmodus auf „lineares Ausweichen“.

Photoshop-Ebenenmaske

Ziehen Sie es nach unten unter die Kurvenebene.

Speichern Sie nun die Datei und schauen Sie sie sich an.

Es sieht fantastisch aus.

Photoshop-Ebenenmaske

Wir haben dieses Poster mithilfe der Ebenenmaske sehr schnell und einfach entworfen.

Denken Sie also daran, dass schwarze Farbe Pixel verbirgt und weiße Farbe Pixel sichtbar macht.

Jetzt können Sie verstehen, wie wichtig das Maskierungsebenen-Tool von Photoshop ist.

Dies war das Ebenenmasken-Werkzeug. Fahren Sie nun mit dem nächsten Thema fort: „Formschicht".