SAP SM37: So überwachen Sie einen Hintergrundjob

So überwachen Sie einen Hintergrundjob

Die Überwachung des Hintergrundjobs ist wichtig, da der Job nach der Planung möglicherweise aufgrund eines Fehlers abgebrochen wird. Um die Grundursache zu untersuchen, verwenden Sie SM37.

Schritt 1) T-Code ausführen SM37.

Überwachen Sie einen Hintergrundjob in SAP

Schritt 2) Füllen Sie die erforderlichen Kriterien aus.

  1. Jobname und Benutzername(Wer hat den Job geplant). Sie können * eingeben, um de zu erhaltentails aller von allen Benutzern geplanten Jobs.
  2. Wählen Sie den Auftragsstatus aus, den Sie überwachen möchten. Wenn Sie feststellen, dass ein Hintergrundjob nicht abgeschlossen ist, wählen Sie den Status „Abgebrochen“ aus.
  3. Geben Sie den Datumsbereich entsprechend Ihren Anforderungen ein.

Überwachen Sie einen Hintergrundjob in SAP

Schritt 3) Sie erhalten einen Bildschirm wie unten gezeigt.

Überwachen Sie einen Hintergrundjob in SAP

Schritt 4) Klicken Sie auf Auftragsprotokoll Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Fehler zu ermitteln, der zum Abbruch des Auftrags geführt hat.

Überwachen Sie einen Hintergrundjob in SAP

Schritt 5) Sie erhalten Folgendeswing details. Im folgenden Beispiel wurde der Auftrag abgebrochen, da ein Problem mit aufgetreten ist RFC-Verbindung zum Remote-System. Verwenden Sie als Lösung SM59, um zu prüfen, ob ein Autorisierungsproblem für das Remote-System vorliegt.

Überwachen Sie einen Hintergrundjob in SAP

Manchmal können auch Jobs im Status „Aktiv“ ein Problem verursachen.

Möglicherweise treten Probleme auf, wie zum Beispiel, dass die Tablespaces voll sind. Der Duplikatjob wird mit demselben Namen und demselben Timing ausgeführt, der Job wählt große Datenmengen aus oder aktualisiert sie usw.

Sie können solche Jobs auch von SM37 aus überprüfen. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte.

Schritt 1) Ausführen SM37.

Schritt 2) Füllen Sie die erforderlichen Kriterien aus.

  1. Jobname und Benutzername (nach dem der Job geplant wird).
  2. Wählen Sie den Auftragsstatus aus, den Sie überwachen möchten. Wenn Sie ein Problem mit der Systemleistung feststellen oder wenn eine Aufgabe sehr lange nicht abgeschlossen wird, wählen Sie den Status „Aktiv“.
  3. Geben Sie den Datumsbereich entsprechend Ihren Anforderungen ein.

Überwachen Sie einen Hintergrundjob in SAP

Schritt 3) Einblick in Dauer Spalte (was bedeutet, dass der Job seit n Sekunden ausgeführt wird). Wenn Sie eine große Anzahl in der Dauer finden, untersuchen Sie den Job details aus dem Jobprotokoll. Einige Jobs verbrauchen eine große Datenmenge. Überprüfen Sie mithilfe von SE16 die Tabelleneinträge für die vom Job verwendeten Tabellen.

Überwachen Sie einen Hintergrundjob in SAP

Manchmal wird für Aufträge der Status „Aktiv“ angezeigt, obwohl sie abgeschlossen sind.

Wie kann man sie korrigieren? Befolgen Sie die nachstehenden Schritte:

Schritt 1) Führen Sie wie oben gezeigt den T-Code aus SM37 und wählen Sie den Job mit einem aktiven Status aus.

Schritt 2) Wähle aus aktiv Job, der das Problem verursacht.

Überwachen Sie einen Hintergrundjob in SAP

Schritt 3) Klicken Sie auf die Job->Status prüfen.

Überwachen Sie einen Hintergrundjob in SAP

Schritt 4) Im Statusleiste des Fensters finden Sie die folgende Meldung. Dadurch wird der Jobstatus repariert, wenn ein Problem aufgetreten ist

Überwachen Sie einen Hintergrundjob in SAP

Schritt 5) Wenn der Job immer noch ausgeführt wird, gehen Sie zu SM50. Der folgende Bildschirm wird geöffnet. Schauen Sie mal rein "Grund" Spalte, in der alle Fehler oder außergewöhnlichen Probleme angezeigt werden. Untersuchen Sie es weiter.

Überwachen Sie einen Hintergrundjob in SAP