So beheben Sie den Fehler „Kernel Security Check Failure“ in Windows 10

Windows Auf PCs treten häufig Fehler auf, die den Betrieb stoppen. Knowing Der Fehlercode und seine Bedeutung können Ihnen dabei helfen, das Problem schnell und systematisch zu beheben. Der „Kernel Security Check Failure“ ist ein solcher Fehler, der Teil des Blue Screen of Death (BSoD)-Fehlers ist, der alle Ihre Vorgänge stoppen kann und dessen Behebung teuer sein kann, wenn nicht frühzeitig darauf reagiert wird.

Beschädigte Systemdateien, Treiber und fehlerhafte Hardware tragen zum Fehler bei. Sie müssen den Fehler bald beheben, wenn Ihr PC defekt istwing ein BSoD-Bildschirm mit einem „Kernel Security Check Failure“-Fehler, oder es kann in Zukunft schwierig werden. In diesem Artikel wird alles über den Fehler bei der Kernel-Sicherheitsprüfung erklärt Windows 10 und was es verursacht.

Häufige Ursachen für den Fehler „Kernel Security Check Failure“.

Hier sind einige häufige Probleme mit ihren Lösungen zur Behebung des Fehlers „Kernel Security Check Failure“:

Häufige Ursachen Aufgabenstellung: Lösung Methode zur Behebung des Problems
Probleme mit Ihrem RAM Wenn Ihr RAM nicht richtig eingesetzt ist oder seine Treiber beschädigt sind, wird die Fehlermeldung „Kernel Security Check Failure“ angezeigt. Wenn Sie den Fehler sehen, schalten Sie Ihren Computer aus, setzen Sie den RAM richtig ein, schalten Sie dann Ihren PC ein und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin angezeigt wird. Führen Sie den Systemdatei-Checker aus und Windows Speicherdiagnose
Beschädigte oder veraltete Treiber Beschädigte und veraltete Treiber sind ein weiterer wichtiger Grund für die Fehlermeldung. Deshalb ist es wichtig, die Treiber immer mit den neuesten verfügbaren Updates zu aktualisieren. Möglicherweise wird dieser Fehler angezeigt, wenn Sie havenIch habe Ihre Treiber schon lange nicht mehr aktualisiert. Hier ist eine Liste von beste driver updater Software. Überprüfen Sie, wie Sie die Treiber aktualisieren
Probleme mit Ihrer Festplatte Dieser Fehler tritt bei einem Computer mit einer Festplatte häufiger auf als bei einem mit einer SSD. Das liegt daran, dass Festplatten unzuverlässig und anfälliger für Beschädigungen sind. Wenn Sie eine Festplatte verwenden, tauschen Sie diese so schnell wie möglich gegen die SSD aus, nachdem Sie unsere Korrekturen ausprobiert haben. Überprüfen Sie, ob die Festplatte richtig angeschlossen ist
Ihr PC könnte mit einem Virus oder einer Malware infiziert sein Wenn Ihr PC mit dem Virus infiziert ist, müssen Sie möglicherweise das Betriebssystem neu installieren, was zu Datenverlust führt. If Windows behebt und stoppt automatisch den Codefehler „Kernel Security Check Failure“ und startet Sie. Es handelt sich um eine vorübergehende Lösung, die Ihnen das Sichern von Daten ermöglicht. Suchen Sie nach Viren und Malware
Beschädigte Registrierungs- oder Systemdateien Dies kann ein weiterer Grund für diesen Fehler sein, wenn Sie kürzlich versucht haben, eine Registrierungsdatei zu konfigurieren oder versehentlich eine Systemdatei auf der Startdiskette gelöscht haben. Durch die Neuinstallation des Betriebssystems werden die Registrierungs-/Systemdateien wiederhergestellt und der Code „Kernel Security Check Failure“ gestoppt. Überprüfen Sie, wie Sie eine Neuinstallation durchführen Windows
Fehlerhafte Hardware Eine fehlerhafte PC-Komponente kann die Systemdateien und Treiber beeinträchtigen und sie im Laufe der Zeit beschädigen, was zum Fehler „Kernel Security Check Failure“ führt. Aktualisieren Sie die Treiber Ihres PCs regelmäßig Überprüfen Sie, wie Sie die Treiber aktualisieren
Defekt Windows Aktualisierung Windows Update lädt die neuesten Funktionen, Treiber und mehr herunter und installiert sie. Manchmal, Windows kann ein fehlerhaftes oder beschädigtes Update aktualisieren und installieren, was zu einem Fehler wie „Kernel Security Check Failure“ führt. Warten auf Windows um ein stabiles Update zu veröffentlichen und Ihren PC auf diese Version zu aktualisieren. Wenn Ihr Computer nicht reagiert, installieren Sie das Betriebssystem neu. Lesen Sie, wie Sie Ihren PC aktualisieren

Was ist der Fehler „Kernel Security Check Failure“? Windows 10?

Windows Behebt automatisch die „Blue Screens of Death“, die durch einen schweren Absturz oder andere Probleme verursacht werden, indem der PC automatisch neu gestartet wird. Leider ist der „Kernel Security Check Failure“ in Windows 10 ist ein echtes Problem.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie sich an ein Servicecenter wenden, was kostspielig sein kann. Um den Ärger zu vermeiden, zeigen wir Ihnen, wie Sie den Fehler „Kernel Security Check Failure“ auf Ihrem PC zu Hause beheben können.

So beheben Sie den Fehler bei der Kernel-Sicherheitsüberprüfung

Verwenden Sie diese Methoden, um den Fehler „Kernel Security Check Failure“ zu beheben Windows 11 / 10:

Methode 1: Aktivieren Sie das ältere erweiterte Startmenü

So aktivieren Sie das ältere erweiterte Startmenü und beheben den Fehler:

Schritt 1) Besorgen Sie sich Ihren sekundären Computer und erstellen Sie ein bootfähiges Installations-USB-Laufwerk, indem Sie das Image herunterladen Microsofts Webseite.

Aktivieren Sie das Legacy Advanced Boot-Menü

Schritt 2) Klicken Sie auf „Edition auswählen“ und wählen Sie dann „Windows 10 (Multi-Edition ISO)“ und klicken Sie dann auf „Bestätigen“.

Aktivieren Sie das Legacy Advanced Boot-Menü

Schritt 3) Bestätigen Sie nun die Sprache und die Windows archiWählen Sie die Struktur aus, die Sie herunterladen möchten.

Aktivieren Sie das Legacy Advanced Boot-Menü

Schritt 4) Der Download Ihrer Datei beginnt. Nachdem die Datei heruntergeladen wurde, öffnen Sie sie mit double-Klicken Sie darauf.

Aktivieren Sie das Legacy Advanced Boot-Menü

Schritt 5) Akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen, wählen Sie im nächsten Fenster „Installationsmedium für einen anderen PC erstellen“ und klicken Sie auf „Weiter“.

Aktivieren Sie das Legacy Advanced Boot-Menü

Schritt 6) Deaktivieren Sie „Empfohlene Einstellungen für diesen PC verwenden“ und fahren Sie fort, indem Sie auf „Weiter“ klicken.

Aktivieren Sie das Legacy Advanced Boot-Menü

Schritt 7) Schließen Sie Ihr USB-Laufwerk an, wählen Sie „USB-Flash-Laufwerk“ und installieren Sie das bootfähige Installationsmedium auf Ihrem USB-Laufwerk. Klicken Sie auf „Fertig stellen“, sobald der Vorgang abgeschlossen ist.

Aktivieren Sie das Legacy Advanced Boot-Menü

Starten Sie den Computer neu, auf dem der Fehler „Kernel Security Check Failure“ angezeigt wird, und schließen Sie das USB-Laufwerk an.

Schritt 8) Das "Windows Konfiguration" box wird auftauchen; Klicken Sie auf „Weiter“ und dann im nächsten Fenster auf „Computer reparieren“.

Aktivieren Sie das Legacy Advanced Boot-Menü

Schritt 9) Wählen Sie „Fehlerbehebung“ im Optionsbildschirm „Option auswählen“ und wählen Sie „Eingabeaufforderung“ aus und öffnen Sie sie.

Aktivieren Sie das Legacy Advanced Boot-Menü

Schritt 10) Geben Sie nun den Buchstaben „C:“ und dann „BCDEDIT /SET {DEFAULT} BOOTMENUPOLICY LEGACY“ ein und drücken Sie die „Enter“-Taste auf Ihrer Tastatur, um den Befehl auszuführen.

Aktivieren Sie das Legacy Advanced Boot-Menü

Schritt 11) Wenn Sie fertig sind, schließen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie Ihren Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Methode 2: Aktualisieren Sie Ihren PC

So beheben Sie den Fehler, indem Sie Ihren PC aktualisieren:

Schritt 1) Klicken Sie auf das „Lupe“-Symbol in der Taskleiste und suchen Sie nach „Einstellungen“.

Aktualisieren Sie Ihren PC

Schritt 2) Öffnen Sie „Einstellungen“ in den Suchergebnissen.

Aktualisieren Sie Ihren PC

Schritt 3) Wählen Sie im linken Menü der Seite „Einstellungen“ „Windows Aktualisieren“ und klicken Sie dann auf „Nach Updates suchen“. im rechten Fenster.

Aktualisieren Sie Ihren PC

Schritt 4) If Windows Updates für Ihren Computer gefunden. Klicken Sie auf „Jetzt herunterladen“, um Ihren Computer mit den neuesten verfügbaren Updates zu aktualisieren.

Aktualisieren Sie Ihren PC

Methode 3: Führen Sie den Systemdatei-Checker aus und Windows Speicherdiagnose

Folgendes müssen Sie tun:

Schritt 1) Starten Sie Ihren Computer neu und unterbrechen Sie den Neustartvorgang bis Windows zeigt das Fenster „Erweiterte Startoptionen“ nicht an.

Schritt 2) Wählen Sie im Fenster „Erweiterte Startoptionen“ die Option „Fehlerbehebung“.

Führen Sie den Systemdatei-Checker aus und Windows Speicherdiagnose

Schritt 3) Wählen Sie im Fenster „Fehlerbehebung“ eine Option mit dem Namen „Erweiterte Optionen“.

Schritt 4) Wählen Sie „Starteinstellungen“ im Fenster „Erweiterte Optionen“ und starten Sie Ihren Computer neu.

Führen Sie den Systemdatei-Checker aus und Windows Speicherdiagnose

Schritt 5) Klicken Sie nach dem Hochfahren Ihres Computers auf „Windows”-Symbol in der Taskleiste und suchen Sie nach „Eingabeaufforderung“.

Führen Sie den Systemdatei-Checker aus und Windows Speicherdiagnose

Schritt 6) Öffnen Sie es mit Administratorrechten, indem Sie auf „Als Administrator ausführen“ klicken.

Führen Sie den Systemdatei-Checker aus und Windows Speicherdiagnose

Schritt 7) Geben Sie den Befehl „SFC/scan now“ ein und drücken Sie die „Return“-Taste auf Ihrer Tastatur.

Führen Sie den Systemdatei-Checker aus und Windows Speicherdiagnose

Schritt 8) Sobald der Befehl ausgeführt wurde, geben Sie „Exit“ ein und drücken Sie die „Enter“-Taste auf Ihrer Tastatur.

Schritt 9) Öffnen Sie nun das „Windows Speicherdiagnose“-Tool als Administrator durch Klicken auf die Schaltfläche „Start“ und searching dafür.

Schritt 10) Wählen Sie „Jetzt neu starten und auf Probleme prüfen“.

Führen Sie den Systemdatei-Checker aus und Windows Speicherdiagnose

Schritt 11) Ihr PC wird neu gestartet und den RAM auf etwaige Probleme untersuchen. Das ist der Grund für den Fehler „Kernel Security Check Failure“.

Nehmen Sie sich etwas Zeit für die Diagnose; Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, werden die Fehler angezeigt, die Sie basierend auf dem angezeigten Fehler beheben können.

Methode 4: Aktualisieren Sie die Treiber

Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Treiber aktualisieren, um den Fehler zu vermeiden:

Schritt 1) Klicken Sie auf "WindowsKlicken Sie auf die Schaltfläche und suchen Sie dann nach „Geräte-Manager“ und öffnen Sie ihn.

Aktualisieren Sie die Treiber

Schritt 2) Erweitern Sie jede Komponente, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden Treiber und wählen Sie „Treiber aktualisieren"

Aktualisieren Sie die Treiber

Schritt 3) Wählen Sie nun „Automatisch nach Treibern suchen“.

Aktualisieren Sie die Treiber

Schritt 4) Wenn neue Treiber erkannt werden, installieren Sie diese. Wenn nicht, fahren Sie fort und aktualisieren Sie andere Treiber auf Ihrem PC.

Methode 5: Auf Viren und Malware prüfen

So können Sie nach Viren und Malware suchen und diese entfernen:

Schritt 1) Klicken Sie auf das Lupensymbol in der Taskleiste.

Suchen Sie nach Viren und Malware

Schritt 2) Suchen und öffnen „Windows Sicherheit."

Suchen Sie nach Viren und Malware

Schritt 3) Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf das Symbol „Schild“.

Suchen Sie nach Viren und Malware

Schritt 4) Klicken Sie nun auf „Scanoptionen“.

Suchen Sie nach Viren und Malware

Schritt 5) Wählen Sie „Vollständiger Scan“ und klicken Sie auf „Jetzt scannen“.

Suchen Sie nach Viren und Malware

Schritt 6) Lassen Sie Ihren PC vollständig scannen und auf Malware oder Viren erkennen.

Hinweis: Wenn nach dem Scan Viren oder Malware entdeckt werden, Windows Ich werde sie Ihnen melden und vorschlagen, sie zu entfernen. Folgen Windows' Anweisungen und entfernen Sie die Malware oder Viren von Ihrem PC.

Methode 6: Führen Sie den PC im abgesicherten Modus aus

Schritt 1) Klicken Sie in der Taskleiste auf die Schaltfläche „Start“, suchen Sie nach „Einstellungen“ und öffnen Sie sie.

Führen Sie den PC im abgesicherten Modus aus

Schritt 2) Führen Sie auf dem nächsten Bildschirm die folgenden Schritte auswing Aktion:

  1. Wählen Sie im linken Menü von „Einstellungen“ „System“ aus.
  2. Klicken Sie im rechten Fenster von „System“ auf „Wiederherstellung“.

Führen Sie den PC im abgesicherten Modus aus

Schritt 3) Wählen Sie „Jetzt neu starten“ unter „Erweiterter Start“.

Führen Sie den PC im abgesicherten Modus aus

Schritt 4) Klicken Sie auf „Fehlerbehebung“ und anschließend auf „Erweiterte Optionen“.

Führen Sie den PC im abgesicherten Modus aus

Schritt 5) Wählen Sie im Fenster „Starteinstellungen“ die Option „Neustart“.

Führen Sie den PC im abgesicherten Modus aus

Schritt 6) Der abgesicherte Modus wird aktiviert. Überprüfen Sie, ob der Fehler weiterhin angezeigt wird.

Methode 7: Überprüfen Sie die Festplatte auf Fehler

Aussichten für Windows Powershell

Schritt 1) Drücken Sie die “Windows”-Taste auf Ihrer Tastatur und suchen Sie nach „Windows Power Shell."

Schritt 2) Öffnen Sie es mit Administratorrechten, indem Sie auf „Als Administrator ausführen“ klicken.

Überprüfen Sie die Festplatte auf Fehler

Schritt 3) Geben Sie den Befehl „chkdsk C: /f“ ein und geben Sie ihn ein.

Überprüfen Sie die Festplatte auf Fehler

Schritt 4) Geben Sie zuletzt den Befehl „chkdsk C: /r“ ein und geben Sie ihn ein.

Überprüfen Sie die Festplatte auf Fehler

Schritt 5) Drücken Sie die „Y“-Taste auf Ihrer Tastatur und drücken Sie dann die „Enter“-Taste, wenn Sie dazu aufgefordert werden, wenn Sie Ihren Computer neu starten möchten.

Schritt 6) Schalten Sie Ihren Computer erst aus Windows hat die Prüfung der Festplatte auf Fehler abgeschlossen; Geben Sie ihm etwas Zeit dafür.

Methode 8: Zurücksetzen Windows

So führen Sie die Systemwiederherstellung durch, um den Fehler zu beheben:

Schritt 1) Drücken Sie „Win + X“ oder „Win + I“, um „Einstellungen“ zu öffnen.

zurücksetzen Windows

Schritt 2) Klicken Sie im rechten Fenster auf „Wiederherstellung“.

zurücksetzen Windows

Schritt 3) Klicken Sie im Abschnitt „Diesen PC zurücksetzen“ auf „PC zurücksetzen“.

zurücksetzen Windows

Schritt 4) Es öffnet sich ein neues Fenster; Wählen Sie „Meine Dateien behalten“.

zurücksetzen Windows

Schritt 5) Im nächsten Eingabeaufforderungsfenster werden Sie gefragt, ob Sie Ihre Daten in der Cloud oder auf einem Laufwerk speichern möchten. Wählen Sie „Cloud-Download“, wenn Sie kein tragbares Laufwerk haben.

zurücksetzen Windows

Schritt 6) Klicken Sie im Fenster „Zusätzliche Einstellungen“ auf „Weiter“.

Schritt 7) Zum Schluss wählen Sie im Folgenden „Zurücksetzen“.wing Fenster und beginnen Sie mit dem Zurücksetzen Ihres Geräts Windows.

zurücksetzen Windows

Methode 9: Überprüfen Sie, ob die Festplatte richtig angeschlossen ist

Möglicherweise wird der Fehler „Kernel Security Check Failure“ angezeigt, weil die Festplatte nicht richtig angeschlossen ist.

  • Stellen Sie sicher, dass es richtig eingesteckt ist, und versuchen Sie es erneut. Sie sollten den Fehler nicht sehen. Wenn dieser Fehler jedoch weiterhin auftritt, trennen Sie die Verbindung zu Ihrem Computer und installieren Sie sie auf einem sekundären Computer.
  • Überwachen Sie, ob das Laufwerk ordnungsgemäß funktioniert und startet, wenn es problemlos an den sekundären Computer angeschlossen ist.
  • Wenn das System nicht ordnungsgemäß startet, liegt ein Problem mit der Festplatte vor. Sie sollten es zu einem Festplattenspezialisten bringen, um das Problem beheben zu lassen.
  • Wenn die Festplatte stattdessen erfolgreich startet, wenn sie an einen sekundären Computer angeschlossen ist, kann das Problem beim primären Computer liegen.
  • Der „Kernel Security Check Failure“ könnte aufgrund veralteter Treiber oder anderer zugrunde liegender Probleme auf Ihrem primären Computer auftreten.

Methode 10: Neuinstallation Windows

Lassen Sie mich Ihnen zeigen, wie Sie eine Neuinstallation durchführen Windows auf Ihrem Computer und beheben Sie den angezeigten Fehler:

Schritt 1) Schalten Sie Ihren Computer aus und schließen Sie dann das USB-Laufwerk mit dem Installationsmedium an Ihren Computer an.

Schritt 2) Schalten Sie Ihren Computer ein und öffnen Sie dann die Seite mit den BIOS-Einstellungen, indem Sie die entsprechende Taste drücken, die Ihr PC-Hersteller festgelegt hat.

Schritt 3) Legen Sie den USB-Stick als Startgerät fest, speichern Sie die Änderungen und verlassen Sie die BIOS-Einstellungen.

Schritt 4) Ihr Computer bootet das USB-Laufwerk und startet das Windows Installationsbildschirm.

Schritt 5) Wählen Sie Ihre Sprache, das Zeit- und Währungsformat sowie die Tastatur oder Eingabemethode und klicken Sie dann auf „Weiter“.

Neu installieren Windows

Schritt 6) Klicken Sie im nächsten Fenster auf „Installieren“.

Neu installieren Windows

Schritt 7) Im nächsten Fenster werden Sie nach dem gefragt Windows Produktschlüssel; Wenn Sie ihn haben, geben Sie den Produktschlüssel ein. Wenn nicht, klicken Sie auf „Ich habe keinen Produktschlüssel“.

Neu installieren Windows

Schritt 8) Wählen Sie nun die Option „Benutzerdefiniert: Installieren“. Windows nur (fortgeschritten).“

Schritt 9) Die Installation beginnt nun. Geben Windows Nehmen Sie sich etwas Zeit für die Installation und schalten Sie Ihren Computer nicht aus, bis die Installation erfolgreich ist.

Konklusion

  • Der „Fehler bei der Kernel-Sicherheitsüberprüfung“ wird durch veraltete oder beschädigte Treiber, beschädigte Registrierungsdateien, Viren oder Fehler verursacht Windows Updates.
  • Der Fehler kann behoben werden, indem Sie Ihre Treiber aktualisieren, den PC im abgesicherten Modus ausführen, die Festplatte auf Fehler überprüfen und die Einstellungen neu einstellen Windows, oder Neuinstallation des Windows OS.
  • Windows Zeigt möglicherweise den Fehler an und startet Sie, wenn der Fehler noch nicht zu einem gefährlichen Stadium fortgeschritten ist. Wenn es nicht behoben wird, verschlimmert sich das Problem, und es kann teuer und schwierig zu beheben sein.
  • Suchen Sie regelmäßig nach Viren, löschen Sie nicht verwendete Dateien und aktualisieren Sie die Treiber regelmäßig. Dadurch wird der Code „Fehler bei der Kernel-Sicherheitsüberprüfung“ auf Ihrem Gerät gestoppt Windows PC.