CS01: So erstellen Sie eine Stückliste (BoM) in SAP SD

Eine Stückliste (BOM) beschreibt die verschiedenen Komponenten, die zusammen ein Produkt ergeben. Beispiel: Ein Computer ist ein Produkt. Es handelt sich um eine Kombination aus CPU, Tastatur, Monitor, Maus usw. Die Stückliste enthält die Artikelnummer jeder Komponente, die für die Herstellung eines Produkts erforderliche Menge und die Maßeinheit des Artikels.

SAP R/3 ermöglicht die Erstellung verschiedener Kategorien von Stücklisten. Einige der Kategorien der Stückliste sind –

  • Materialstückliste (T-Code CS01) – Eine Stückliste, die Sie für ein Material erstellen, die sogenannte Materialstückliste.
  • Ausrüstungsstückliste (T-Code-IB01) – Die Gerätestückliste wird verwendet, um die Struktur von Geräten zu beschreiben und Ersatzteile zu Wartungszwecken den Geräten zuzuordnen.
  • Kundenauftragsstückliste (T-Code-CS61) –Die Kundenauftragsstückliste wird für die auftragsbezogene Produktion von Produkten gemäß den Anforderungen der Kunden verwendet.
  • Technische Standortstückliste (T-Code-IB11) – Eine Technische Platzstückliste kann individuell für jeden technischen Standort oder eine Gruppe technischer Objekte erstellt werden.
  • Dokumentstückliste (T-Code-CS11) – Ein Komplex Das Dokument kann aus mehreren Dokumenten wie Programm, papers, technische Zeichnungwing usw. Diese zugehörigen Informations- und Dokumentationsobjekte werden mithilfe einer Stückliste zu einer Einheit gruppiert.

Schritte zum Erstellen einer Stückliste in SAP

Schritt 1) ​​Materialstückliste erstellen

  1. Geben Sie den T-Code CS01 in das Befehlsfeld ein.
  2. Geben Sie die Material-/Werks-/Stücklistenverwendung ein.

Erstellen Sie eine Stückliste in SAP SD

Schritt 2)
Geben Sie den Artikelcode, die Materialkomponente und die Menge ein.

Erstellen Sie eine Stückliste in SAP SD

Schritt 3) Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern. Eine Nachricht als Erstellen Sie eine Stückliste in SAP SD wird Angezeigt werden.