Kostenloses VPN vs. kostenpflichtiges VPN – welches ist das Richtige für Sie?

Im aktuellen digitalen Zeitalter kann man die Bedeutung von Datenschutz und Cybersicherheit nicht genug betonen. Da viele Internetnutzer nach Möglichkeiten suchen, ihre Browserdaten zu schützen, wird die Debatte zwischen kostenlosem VPN und kostenpflichtigem VPN immer relevanter. Ein virtuelles privates Netzwerk oder VPN stellt sicher, dass Ihre Online-Aktivitäten vertraulich bleiben, indem es Ihre IP-Adresse maskiert.

Aber bei so vielen VPN-Diensten, darunter zahlreiche kostenlose VPN- und kostenpflichtige VPN-Anbieter, kann die Auswahl des richtigen Anbieters Zeit und Mühe kosten. Ob Sie sich für ein VPN ohne Abonnement oder einen Premium-VPN-Anbieter entscheiden, es gibt deutliche Unterschiede.

In diesem Artikel entschlüsseln wir die Feinheiten von kostenlosem und kostenpflichtigem VPN und besprechen die Vor- und Nachteile und was Sie erwarten können. Ob Sie an Streaming-Diensten interessiert sind oder mit VPN für ein sicheres Internet sorgen möchten, lesen Sie weiter, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Key Take Away

Sich in der Welt der virtuellen privaten Netzwerke zurechtzufinden, kann entmutigend sein. Denken Sie bei der Abwägung von kostenlosen VPN- und kostenpflichtigen VPN-Optionen daran: Während kostenlose Dienste grundlegenden Schutz und Datenschutz bieten, verbessern kostenpflichtige Dienste Ihr Online-Erlebnis, indem sie überragende Geschwindigkeit, Sicherheit und Support bieten. Priorisieren Sie immer Ihre Bedürfnisse und die Online-Sicherheit.

 

Was ist ein kostenloses VPN?

A kostenloses VPN ist ein Dienst, der Benutzern ein grundlegendes Niveau an virtuellen privaten Netzwerkfunktionen kostenlos bietet. Während kostenlose VPN-Dienste durch die Maskierung von IP-Adressen ein gewisses Maß an Online-Anonymität bieten können, sind ihre Wirksamkeit und Sicherheit im Vergleich zu ihren kostenpflichtigen Gegenstücken oft geringer.

Kostenlose VPNs erfreuen sich trotz der eingeschränkten Sicherheit aufgrund ihres unmittelbaren Null-Kosten-Werts wachsender Beliebtheit. Viele Benutzer suchen nicht nach High-End-Funktionen; Sie möchten lediglich eine schnelle und einfache Möglichkeit, ihre Online-Aktivitäten zu verschleiern.

Dieser Nachfrageschub hat zu einer Verbreitung kostenloser VPN-Dienste geführt, mit diesem Wachstum sind jedoch auch erhöhte Risiken verbunden. Häufig werden Benutzer durch das Wort „kostenlos“ verführt und versäumen es, die zugrunde liegenden Kosten, wie etwa Sicherheitslücken oder potenzielle Datenschutzprobleme, zu prüfen.

Eine weitere Herausforderung bei kostenlosen VPNs besteht darin, dass die Server aufgrund ihrer Beliebtheit überlastet sein können, was zu langsamen Verbindungsgeschwindigkeiten führt. Da die Aufrechterhaltung eines VPN erhebliche Ressourcen erfordert, können kostenlose Anbieter oft nicht ausreichend Bandbreite für jeden Benutzer zuweisen, was zu sporadischen Leistungseinbußen und Unterbrechungen führt, insbesondere während der Spitzennutzungszeiten.

Wie verdienen kostenlose VPNs Geld?

Hier erfahren Sie, wie kostenlose VPN-Anbieter ihr Geschäft aufrechterhalten:

  • Anzeigen: Viele kostenlose VPNs werden werbefinanziert. Bei der Nutzung ihres Dienstes stoßen Sie möglicherweise häufig auf Werbung, von der einige aufdringlich sein können.
  • Datenerfassung und -verkauf: Einige kostenlose Dienste sammeln die Browserdaten der Benutzer und verkaufen sie an Dritte. Denken Sie daran: Wenn Sie nicht für das Produkt bezahlen, sind Sie möglicherweise das Produkt!
  • Affiliate-Marketing: Bestimmte kostenlose VPN-Anbieter verdienen Provisionen, indem sie Benutzer zu anderen Online-Diensten oder -Produkten weiterleiten.
  • Upselling von Premium-Plänen: Einige kostenlose VPNs bieten grundlegende Funktionalitäten und nutzen diese als Vorgeschmack, in der Hoffnung, dass die Benutzer dies tun upgrade zu ihren Premium-Plänen für bessere Funktionen.
  • Datenobergrenzen und Bandbreitenbeschränkungen: Durch die Festlegung von Datenlimits können kostenlose VPNs Benutzer dazu veranlassen, ihre Premium-Pläne für unbegrenztes Surfen zu kaufen.

Vor- und Nachteile der Verwendung eines kostenlosen VPN

Vorteile:

  • Kosteneinsparungen: Der offensichtlichste Vorteil kostenloser VPN-Apps besteht darin, dass sie kostenlos sind.
  • Leicht zugänglich: Es ist nicht erforderlich, den Zahlungsbetrag einzugebentails oder komplizierte Anmeldungen durchlaufen.
  • Leichte Internetnutzung: Geeignet für Benutzer, die gelegentlich Internet mit VPN-Funktion benötigen und nicht stark darauf angewiesen sind.

Nachteile:

  • Eingeschränkte Funktionen: Kostenlose Dienste sind oft mit begrenzten Serverstandorten und Datenbeschränkungen verbunden und erfordern manchmal wichtigere Sicherheitsfunktionen.
  • Sicherheits- und Datenschutzrisiken: Bei einem kostenlosen Plan protokollieren sie möglicherweise Ihre Aktivitäten und IP-Adressen oder verkaufen Ihre Daten an Werbetreibende.
  • Unzuverlässige Leistung: Die Verbindungsgeschwindigkeit ist möglicherweise langsam und das VPN ohne Abonnement kann gelegentlich ausfallen.
  • Malware und Sicherheitsbedrohungen: Einige kostenlose VPN-Dienste wurden dabei erwischt, wie sie Malware oder Tracking-Bibliotheken in ihre Apps einbetteten.
  • Kein Kundensupport: Wenn Sie auf Probleme stoßen, gibt es bei einem kostenlosen VPN-Dienst oft niemanden, an den Sie sich wenden können, um Hilfe zu erhalten.

Was ist ein kostenpflichtiges VPN?

Ein kostenpflichtiges VPN ist ein Premium-Virtual-Private-Network-Dienst, für den eine Abonnementgebühr anfällt. Bezahlte VPNs bieten erweiterte Funktionen, Sicherheitsprotokolle und überragende Leistung und garantieren so ein sichereres und nahtloseres Surferlebnis.

Im Gegensatz zu ihren kostenlosen Gegenstücken investieren diese VPN-Dienste dank der damit erzielten Einnahmen mehr in ihre Infrastruktur und den Benutzerschutz VPN-Abonnements.

Was sind die größten Vorteile eines kostenpflichtigen VPN?

  • Verbesserte Sicherheit: Ein wichtiges Verkaufsargument für kostenpflichtige VPN-Dienste ist ihre robuste Sicherheit. Durch den Einsatz fortschrittlicher Verschlüsselungstechniken und Sicherheitsprotokolle stellen sie sicher, dass Ihre Online-Aktivitäten vertraulich bleiben.
  • Zugriff auf geografisch eingeschränkte Inhalte: Möchten Sie eine Sendung streamen, die in Ihrer Region nicht verfügbar ist? Kein Problem! Bezahlte VPNs bieten viele Serverstandorte, sodass Benutzer geografische Sperren umgehen und Inhalte weltweit genießen können.
  • Schnellere Verbindungsgeschwindigkeiten: Da Premium-VPN-Anbieter viel in ihre Servernetzwerke investieren, profitieren Benutzer von schnelleren und stabileren Verbindungsgeschwindigkeiten, die für Aktivitäten wie Streaming, Spiele oder Downloads von entscheidender Bedeutung sind.
  • Unbeschränkte Bandbreite: Vergessen Sie Datenbeschränkungen. Mit einem kostenpflichtigen VPN-Abonnement können Sie so viel surfen, streamen und herunterladen, wie Sie möchten, ohne befürchten zu müssen, dass ein Limit erreicht wird.
  • Kundenservice Ist ein Problem aufgetreten? Premium-VPN-Anbieter bieten einen dedizierten Kundensupport, der den Benutzern umgehend hilft und ein reibungsloses VPN-Erlebnis gewährleistet.
  • Kompatibilität und Unterstützung mehrerer Geräte: Bezahlte VPNs unterstützen normalerweise eine Reihe von Geräten, von Computern und Smartphones bis hin zu Routern und Smart-TVs. Darüber hinaus deckt ein einzelnes Abonnement häufig mehrere Geräte ab, sodass Sie an allen Fronten geschützt sind.
  • Keine Werbung: Eine der Freuden beim Kauf eines VPN ist das werbefreie Erlebnis. Im Gegensatz zu kostenlosen Diensten werden Sie bei kostenpflichtigen Tarifen nicht mit Werbung bombardiert, sodass Sie unterbrechungsfrei surfen können.
  • Datenschutz: Darüber hinaus ist ein entscheidender Aspekt eines kostenpflichtigen VPN die Verpflichtung zum Datenschutz. Sie können sich ganz auf die Bereitstellung eines sicheren Dienstes konzentrieren, da sie nicht auf Werbung oder den Verkauf von Benutzerdaten angewiesen sind. Normalerweise operaSie unterliegen einer strikten No-Logs-Richtlinie, was bedeutet, dass sie keine Online-Aktivitäten eines Benutzers verfolgen oder speichern und so vollständige Anonymität gewährleisten.

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Online-Sicherheit verbessern oder nahtlos auf internationale Inhalte zugreifen möchten, ist die Investition in ein kostenpflichtiges VPN eine gute Wahl wise Wahl.

Sind kostenpflichtige VPNs den Preis wert?

Ohne Zweifel bieten kostenpflichtige VPNs ein erhebliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein kostenpflichtiges VPN verschleiert nicht nur Ihre IP-Adresse, sondern bietet auch einen verstärkten Schutz vor Online-Bedrohungen, ein riesiges Servernetzwerk, höhere Geschwindigkeiten und Premium-Support. Wenn Sie VPNs kaufen, investieren Sie in mehr Sicherheit, Datenschutz und ein reibungsloses Online-Erlebnis.

Im Großen und Ganzen der persönlichen Sicherheit sind die Kosten für ein kostenpflichtiges VPN im Vergleich zu den potenziellen Verlusten, die durch eine Sicherheitsverletzung entstehen könnten, verschwindend gering. Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Cyberangriffe, Identitätsdiebstahl und Online-Betrug ist die geringe monatliche Gebühr für ein hochwertiges VPN ein geringer Preis für Sicherheit.

Was sind die besten kostenpflichtigen und kostenlosen VPNs auf dem Markt?

Lassen Sie uns einige der besten VPNs auf dem Markt erkunden.

1) NordVPN (Bestes kostenpflichtiges VPN)

Ein hochmoderner VPN-Dienst, der Ihnen digitale Privatsphäre und Sicherheit in den Vordergrund stellt. Mit fortschrittlicher Verschlüsselung, Unterstützung für mehrere Geräte und einzigartigen Funktionen wie MultiHop, NordVPN bietet ein nahtloses Online-Erlebnis und schützt gleichzeitig Ihre sensiblen Informationen vor potenziellen Bedrohungen. Entdecken Sie das Internet frei und sicher mit NordVPNBenutzerfreundliche Oberfläche und umfassender Schutz.

NordVPN

Merkmale:

  • Diese VPN-Software speichert keine Sitzungsinformationen, verwendete Bandbreite, IP-Adressen, Verkehrsdaten und Sitzungsdatentails.
  • NordVPN bietet gute Sicherheit.
  • Es bietet double VPN oder Onion over VPN.
  • Die No-Logs-Richtlinie stellt sicher, dass Benutzerdaten nicht gespeichert oder weitergegeben werden.
  • Bietet rund um die Uhr Live-Chat-Produktsupport.

Vorteile

  • Blockiert verdächtige Websites und verringert das Risiko von Malware.
  • Verwendet AES-256-Bit-Verschlüsselung, die militärischer Qualität entspricht
  • Kann auf über 5,500 Server in 59 Ländern verweisen.
  • Leitet Ihre Daten über eine duale VPN-Serveranordnung und erhöht so Ihre Sicherheit durch eine zusätzliche Schutzschicht.

Nachteile

  • Einige Server bieten möglicherweise langsamere Geschwindigkeiten.
  • Etwas teurer als andere Optionen, insbesondere bei monatlicher Abrechnung billing.

Pricing:

  • Jeden Monat: $12.99
  • 1-Jahres-Plan: $ 4.99 / Monat
  • 2-Jahres-Plan: $ 3.19 / Monat

Alle Pläne kommen mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie.

Besuchen Sie NordVPN >>


2) Surfshark (Kostenpflichtiges VPN)

Obwohl es sich um eine neue Ergänzung der VPN-Landschaft handelt, Surfshark hat aufgrund seines beeindruckenden Funktionsumfangs und seiner Budgetfreundlichkeit schnell Anerkennung gefunden. Von der sicheren Unterstützung mehrerer Geräte bis hin zu einer strikten No-Logs-Richtlinie – Surfshark stellt sicher, dass Ihre Online-Aktivitäten privat bleiben. Seine benutzerfreundliche Oberfläche und zuverlässige Leistung machen es zu einer hervorragenden Wahl, wenn Sie sich sicher durch die digitale Welt bewegen möchten.

Surfshark

Merkmale:

  • Ermöglicht die gleichzeitige Nutzung eines einzelnen Abonnements auf mehreren Gerätenneogewöhnlich.
  • Unbegrenzte Bandbreite, die nahtloses Streaming, Herunterladen und Surfen ermöglicht.
  • Verwendet fortschrittliche Verschlüsselungsprotokolle (AES-256-GCM), um Ihre Online-Kommunikation zu sichern.
  • Bietet eine MultiHop-Funktion, die Ihren Internetverkehr über mehrere Server an verschiedenen Standorten leitet.

Vorteile

  • Kann Werbung, Tracker, Malware und Phishing-Versuche blockieren.
  • Ermöglicht bestimmten Apps oder Websites, das VPN zu umgehen.
  • Benutzerinformationen sind privat und sicher.
  • Lässt Ihren VPN-Verkehr wie normalen Verkehr aussehen.

Nachteile

  • Obwohl growingEs ist immer noch kleiner als einige Konkurrenten.
  • Einige Server müssen möglicherweise Spitzengeschwindigkeiten bereitstellen.

Pricing:

  • Jeden Monat: $12.95
  • 12-Monats-Plan: $ 3.99 / Monat
  • 2-Jahres-Plan: $ 2.49 / Monat

Bei einem 24-Monats-Zweijahresplan gibt es eine 2-tägige Geld-zurück-Garantie.

Besuchen Sie Surfshark >>


3) TunnelBear (kostenloses VPN)

TunnelBear ist ein kostenloser VPN-Dienst, der für seine benutzerfreundliche App und die Transparenz seiner Sicherheitspraktiken bekannt ist. Es ist whimsical Der Ansatz zum Schutz der Privatsphäre geht beim Schutz keine Kompromisse eintrong-Verschlüsselung und eine No-Logs-Richtlinie. Mit Servern in verschiedenen Ländern bietet TunnelBear eine robuste Lösung für den sicheren und privaten Zugriff auf das Internet.

Tunnel Bär

Merkmale:

  • Mit der Funktion „Vertrauenswürdige Netzwerke“ von TunnelBear können Sie vertrauenswürdige WLAN-Netzwerke angeben.
  • Der Wachsamkeitsmodus erhöht die Sicherheit, indem er automatisch den gesamten ungesicherten Datenverkehr blockiert, wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird, und so Datenlecks verhindert.
  • Die kostenpflichtigen Pläne von TunnelBear ermöglichen die gleichzeitige Nutzungneouns Verbindungen auf mehreren Geräten.
  • TunnelBear bietet Server in 47 Ländern an.

Vorteile

  • Für VPN-Anfänger einfach zu verstehen und zu verwenden.
  • Sie teilen die jährlichen Sicherheitsüberprüfungen offen mit der Öffentlichkeit.
  • Verspricht, die Surfaktivitäten von Benutzern nicht zu protokollieren.
  • Verwendet AES-256-Bit-Verschlüsselung.
  • Dadurch wird Ihr VPN-Verkehr durch VPN-Blockierung weniger erkennbar.

Nachteile

  • Nur 500 MB kostenloses Datenvolumen pro Monat, weniger als bei anderen kostenlosen Diensten.
  • Kostenlose Benutzer können nicht auf alle Serverstandorte zugreifen.
  • Es unterstützt keine Peer-to-Peer-Dateifreigabe.

Pricing:

  • Frei (für bis zu 2 GB sicheres Surfen)
  • Unbegrenzt: $ 3.33 / Monat
  • Teams: $ 5.75 / Monat

Link: https://www.tunnelbear.com/


4) ProtonVPN (Kostenloses VPN)

Stammt aus demselben Team, das hinter dem sicheren email Service, ProtonMail, ProtonVPN bietet einen beeindruckenden kostenlosen VPN-Dienst, bei dem die Privatsphäre der Benutzer im Vordergrund steht. Mit einer Verpflichtung zu Transparenz und schweizerischen Datenschutzgesetzen, ProtonVPN stellt sicher, dass Ihre Online-Aktivitäten vertraulich bleiben. Erkunden Sie das Web sicher und anonym mit der robusten Verschlüsselung und dem zugänglichen globalen Servernetzwerk.

ProtonVPN

Merkmale:

  • Befolgt eine strikte No-Logs-Richtlinie.
  • Die Secure Core-Funktion leitet Ihren Datenverkehr über mehrere Server in datenschutzfreundlichen Ländern.
  • Verfügbar auf verschiedenen Plattformen, darunter Windows, macOS, Android, Linux und iOS.
  • Die NetShield-Funktion blockiert unerwünschte Werbung und schädliche Inhalte.

Vorteile

  • Im Gegensatz zu vielen kostenlosen VPNs gibt es keine Datenbeschränkungen.
  • Sitz in der Schweiz mit strong Datenschutzgesetze und hält sich an eine strikte No-Logs-Richtlinie.
  • Verwendet AES-256-Bit-Verschlüsselung mit einem 4096-Bit-RSA-Schlüsselaustausch.
  • Transparent und seine Software wurde unabhängig geprüft.
  • Ermöglicht die Weiterleitung des Datenverkehrs über das Tor-Netzwerk für zusätzliche Anonymität.

Nachteile

  • Kostenlose Benutzer haben Zugriff auf Server in nur drei Ländern.
  • Unterstützt keine Router, Smart-TVs oder Spielekonsolen.
  • Die kostenlose Version kann gleichzeitig auf einem Gerät verwendet werdenneogewöhnlich.

Pricing:

  • Frei (keine Datenbegrenzung)
  • 1-Monatsplan: 11.49 € (~12.54 $)
  • 1-Jahres-Plan: 5.99 € (~6.54 $)
  • 2-Jahres-Plan: 4.99 € (~5.44 $)

Alle kostenpflichtigen Pläne haben eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Besuchen Sie ProtonVPN >>

FAQs

Hier finden Sie unsere umfassenden Antworten auf einige der dringendsten Fragen zu VPNs.

Nein, die Nutzung eines VPN, egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, ist in den meisten Ländern nicht grundsätzlich illegal. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der VPN-Dienst zwar legal sein mag, alles, was bei der Nutzung illegal ist, jedoch weiterhin rechtswidrig ist. In einigen Ländern mit strengen Zensurgesetzen gelten möglicherweise Einschränkungen oder Verbote für die VPN-Nutzung. Daher ist es wichtig, die regionalen Vorschriften zu kennen.

Wie jeder andere Onlinedienst können auch kostenlose VPNs anfällig für Hackerangriffe sein. Bezahlte VPN-Dienste verfügen in der Regel über robustere Sicherheitsfunktionen und regelmäßige Updates, wodurch das Risiko einer Kompromittierung verringert wird. Allerdings implementieren seriöse kostenlose VPNs immer noch strong Sicherheitsmaßnahmen, aber es ist wichtig, einen zuverlässigen Anbieter zu recherchieren und auszuwählen.

Kostenlose VPNs schränken häufig die Geräteverbindungen und die Plattformkompatibilität ein. Im Allgemeinen unterstützen kostenlose VPNs beliebte Plattformen wie Windows, Android, IOS, macOS und bieten gelegentlich Erweiterungen für Browser wie Chrome und an Opera.

Nein, Sie müssen nicht für ein VPN bezahlen. Es stehen mehrere kostenlose VPN-Dienste zur Verfügung. Allerdings bieten kostenpflichtige VPNs oft mehr Funktionen, bessere Geschwindigkeit und erhöhte Sicherheit. Der Kauf eines VPN kann sich lohnen, wenn Ihnen Online-Sicherheit am Herzen liegt und Sie eine konstante Leistung benötigen.

Die Sicherheit eines kostenlosen VPN hängt vom Anbieter ab. Bei einigen seriösen kostenlosen VPN-Diensten steht die Sicherheit der Benutzer im Vordergrund. Andere protokollieren jedoch möglicherweise Ihre Browserdaten oder bieten eine eingeschränkte Verschlüsselung an. Es ist wichtig, eine vertrauenswürdige Person zu recherchieren und auszuwählen. kostenloser VPN-Anbieter.

Abschließende Überlegungen

Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung zwischen einem kostenlosen und einem kostenpflichtigen VPN Ihre Online-Bedürfnisse, Sicherheitsprioritäten und Ihr Budget. Jedes dieser VPNs hat seine einzigartigen Funktionen und Vorteile. Ihre Wahl hängt von Ihren spezifischen Anforderungen ab, ob Sie umfangreiche Serveroptionen, unbegrenzte Geräte oder Budgetüberlegungen benötigen.

Während kostenlose VPNs grundlegenden Schutz und Privatsphäre bieten können, bietet die Investition in ein kostenpflichtiges VPN erweiterte Funktionen, Sicherheit, Sicherheit und zuverlässige Leistung.