So laden Sie JUnit herunter und installieren es in Eclipse

Die Installation von Junit ist ein 6-teiliger Prozess. Es wird im Folgenden ausführlich erläutert:

TEIL 1) Java installieren

JUnit ist ein Testen Framework, das zum Testen verwendet wird Javac basierte Anwendung. Bevor Sie JUnit installieren, müssen Sie also das Java Development Kit (JDK) auf Ihrem Computer konfigurieren oder überprüfen.

Klicke hier Lernprogramm um Java herunterzuladen und zu installieren

TEIL 2) JUnit herunterladen

Schritt 1) Besuchen Sie https://junit.org/junit4/ und klicken Sie auf Herunterladen und installieren

Laden Sie JUnit herunter Eclipse

Schritt 2) Klicken Sie auf junit.jar

Laden Sie JUnit herunter Eclipse

Schritt 3) Im zentralen Repository werden Ihnen alle Versionen von Junit angezeigt, die heruntergeladen werden können. Normalerweise wählen Sie die neueste Version aus. Klicken Sie auf den JAR-Link, um Junit Version 4.12 herunterzuladen, wie unten gezeigt

Laden Sie JUnit herunter Eclipse

Schritt 4) Besuchen Sie https://github.com/junit-team/junit4/wiki/Download-and-Install wieder. Klicken Sie auf hamcrest-core.jar

Laden Sie JUnit herunter Eclipse

Schritt 5) Laden Sie das Jar herunter

Laden Sie JUnit herunter Eclipse

Für die JUnit-Installation benötigen Sie JUnit-JAR-Dateien. Sie können die gewünschte Version der JUnit-JAR-Datei von der offiziellen JUnit-Youbsite herunterladen http://www.junit.org

Hier ist die Liste der Gläser:

  • JUnit.jar
  • hamcrest-core.jar

TEIL 3) Einrichtung der JUnit-Umgebung

Schritt 1) Du musst einstellen JUNIT_HOME Umgebungsvariable, um den Basisspeicherort anzugeben, an dem Sie JUnit-Jars platziert haben.

Wenn Sie beispielsweise einen JUnit-Ordner im Laufwerk C: erstellt und dort JAR-Dateien abgelegt haben, müssen Sie für die Umgebungseinstellungen die Systemsteuerung -> Erweitert -> Umgebungsvariable öffnen.

  1. Klicken Sie im Umgebungsfenster auf die Schaltfläche „Neu“.

Einrichtung der JUnit-Umgebung

Wenn Sie in den Umgebungsvariablen auf die Schaltfläche „Neu“ klicken, wird ein weiteres Fenster geöffnet

Schritt 2) Es öffnet sich ein Fenster „Neue Systemvariable“:

  1. Geben Sie den Variablennamen „JUNIT_HOME“ an.
  2. Geben Sie den JUnit-Wert als JUnit-Pfad an, in den Sie JUnit-JAR-Dateien kopiert haben.
  3. Klicken Sie auf OK.

Einrichtung der JUnit-Umgebung

Wenn Sie auf OK klicken, wird eine neue Systemvariable mit dem angegebenen Namen und Wert erstellt. Was Sie im Umgebungsvariablenfenster überprüfen können, wie im Bild von Schritt 1 gezeigt.

Schritt 3) Erstellen Sie nach dem Erstellen von JUNIT_HOME eine weitere Variable mit dem Namen CLASSPATH. Gehen Sie erneut zu Umgebungsvariablen und befolgen Sie die folgenden Schritte.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neu“. Wenn Sie in den Umgebungsvariablen auf „Neu“ klicken, wird ein weiteres Fenster geöffnet.

    Einrichtung der JUnit-Umgebung

Schritt 4) Weisen Sie in diesem Schritt auf JUNIT_HOME hin JUnit.jar welches wie unten angegeben im JUnit-Ordner abgelegt wird:

  1. Variablenname: CLASSPATH
  2. Variablenwert: %CLASSPATH%;%JUNIT_HOME%\JUnit4.10.jar;.;
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Einrichtung der JUnit-Umgebung

Schritt 5) Sobald Sie auf die Schaltfläche „OK“ klicken, können Sie überprüfen, ob unter der Systemvariablen eine neue Umgebungsvariable mit dem Namen „CLASSPATH“ angezeigt wird. Siehe unten

Einrichtung der JUnit-Umgebung

TEIL 4) Installieren Sie die JUnit-JAR-Datei in eclipse

Schritt 1) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Projekt:

  1. Klicken Sie auf „Pfad erstellen“ und dann
  2. Klicken Sie auf „Build-Pfad konfigurieren“.

Installieren Sie die JUnit-Jar-Datei in Eclipse

Schritt 2) In diesem Schritt

  1. Gehen Sie zum Java-Build-Pfad-Fenster, wie in der folgenden Abbildung gezeigt
  2. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Externe JARs hinzufügen“, um Ihre heruntergeladene JUnit.jar-Datei hinzuzufügen eclipse.

Nachdem Sie eine JUnit.jar-Datei hinzugefügt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“, um das Java-Build-Pfad-Fenster zu schließen.

Installieren Sie die JUnit-Jar-Datei in Eclipse

Teil 5) Überprüfen, ob sich die erforderliche JAR-Datei für JUnit in meinem Build-Pfad befindet

Um die JUnit-JAR-Datei zu überprüfen eclipse, müssen Sie die unten aufgeführten Schritte befolgen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Projekt -> Pfad erstellen
  2. Klicken Sie auf „Build-Pfad konfigurieren“.

Überprüfen, ob sich die erforderliche Jar-Datei für JUnit in meinem Build-Pfad befindet

Schritt 2) Das Fenster „Java-Build-Pfad“ wird wie unten dargestellt angezeigt.

Gehen Sie in diesem Fenster zur Registerkarte „Bibliotheken“, um alle JAR-Dateien anzuzeigen. In der Baumansicht der JAR-Datei müssen Sie nach dem JAR-Dateinamen suchen, der mit JUnit beginnt.

Sobald Sie die JUnit-Bibliotheken erweitern, werden die Java-Bibliotheken wie folgt angezeigt:

Überprüfen, ob sich die erforderliche Jar-Datei für JUnit in meinem Build-Pfad befindet

Jetzt können Sie JUnit verwenden eclipse.

TEIL 6) Überprüfen Sie das JUnit-Setup

Sie können einen einfachen JUnit-Test erstellen, um die JUnit-Einrichtung zu überprüfen. Siehe untenstehende Testklasse:

Schritt 1) Erstellen Sie eine Java-Klasse mit dem Namen TestJUnit.java und stellen Sie eine einfache Assert-Anweisung bereit.

Überprüfen Sie das JUnit-Setup

package guru99.junit;
   
import org.junit.Test;
import static org.junit.Assert.assertEquals;
public class TestJunit {
   @Test
   public void testSetup() {
      String str= "I am done with Junit setup";
      assertEquals("I am done with Junit setup",str);
   }
}

Schritt 2) Erstellen Sie eine Test Runner-Klasse, um den obigen Test auszuführen.

Überprüfen Sie das JUnit-Setup

package guru99.junit;

import org.junit.runner.JUnitCore;
import org.junit.runner.Result;
import org.junit.runner.notification.Failure;

public class TestRunner {
   public static void main(String[] args) {
      Result result = JUnitCore.runClasses(TestJunit.class);
      for (Failure failure : result.getFailures()) {
         System.out.println(failure.toString());
      }
      System.out.println("Result=="+result.wasSuccessful());
   }
} 

Schritt 3) Um den Test auszuführen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf TestJunit.java und klicken Sie auf „Ausführen als“, wie unten gezeigt
  2. Ein weiteres Fenster wird geöffnet, sobald Sie auf „Ausführen als“ und dann auf „1 JUnit-Test“ klicken, wie unten gezeigt:

Überprüfen Sie das JUnit-Setup

Schritt 4) Hier ist die Ausgabe oder das Ergebnis für Ihren Test. Bei erfolgreicher Ausführung wird ein grünes Häkchen davor angezeigt.

Überprüfen Sie das JUnit-Setup

Klicken Sie hier, um den obigen Code für Testzwecke herunterzuladen.