Bestimmen Sie die Preisfindung nach Artikelkategorie in SAP: OVKO

Nicht alle Artikel sind preisrelevant. Die Standardanforderung im Preisfindungsverfahren prüft, ob die Position für die Preisfindung relevant ist. Wenn dieser Schalter in der Artikelkategorie auf leer gesetzt ist, sind die Einzelposten für die Preisgestaltung nicht relevant.

Eine Artikelkategorie steuert das Gesamtverhalten eines Artikels. Die Artikelkategorie beschreibt den folgenden Punkt:

  1. Der Artikel ist preisrelevant oder nicht.
  2. Ist der Artikel für die Lieferung relevant oder nicht?
  3. Ist der Artikel relevant für? billing oder nicht.
  4. Handelt es sich um einen kostenlosen Artikel, einen Textartikel?
  5. Es hilft auch, den Verkaufsbelegtyp zu bestimmen.

So ermitteln Sie den Preis nach Artikelkategorie

Schritt 1)

  • Geben Sie den Tcode OVKO in das Befehlsfeld ein.
  • Geben Sie im Preisfeld das Preiskennzeichen ein.

Bestimmen Sie die Preisgestaltung nach Artikelkategorie in SAP

Schritt 2) Geben Sie den statistischen Wert Leer, X, Y ein. Das Flag „Statistischer Wert“ steuert ein Element im Verkaufsunterlagen auf drei Arten-

  1. Artikel in Kopfsummen kopieren.
  2. Keine Kumulierung – Werte können nicht für statistische Zwecke verwendet werden (Artikelwert wird nicht in Kopfsummen kopiert)
  3. Keine Kumulierung – Werte können für statistische Zwecke verwendet werden (Artikelwert wird nicht in Kopfsummen kopiert)

Bestimmen Sie die Preisgestaltung nach Artikelkategorie in SAP

Schritt 3) Klicken Sie auf Speichern Bestimmen Sie die Preisgestaltung nach Artikelkategorie in SAPTaste.