So löschen Sie den Google Maps-Suchverlauf auf dem iPhone

Das Löschen des auf dem iPhone gespeicherten Standortverlaufs von Google Maps ist einfach, wenn Sie die Funktion verwenden, die ihn automatisch für Sie entfernt. Sie müssen lediglich einen bestimmten Zeitraum für die automatische Löschung auswählen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie nicht wissen, wie Sie die letzten Suchanfragen und den Verlauf von Google Maps auf Ihrem iPhone löschen können:

Schritt 1) Klicken Sie auf Google Maps App auf Ihrem iPhone.

Google Maps-Suchverlauf löschen (löschen).

Schritt 2) Klicken Sie auf Google Profilfoto in der oberen rechten Ecke.

Schritt 3) Finde dein Daten in Google Maps Option und tippen darauf.

Schritt 4) Öffne jetzt die Standort Geschichte Einstellungen durch Tippen auf Pfeil.

Google Maps-Suchverlauf löschen (löschen).

Schritt 5) Klicken Sie hier auf Wählen Sie eine Option zum automatischen Löschen aus.

Google Maps-Suchverlauf löschen (löschen).

Schritt 6) Wählen Sie Ihre bevorzugte Dauer aus automatisch löschen der Dropdown- Menü.

Google Maps-Suchverlauf löschen (löschen).

Speichern Sie anschließend die Änderungen und die iPhone-Standorte auf der Google-Timeline, die älter als die festgelegte Dauer sind, werden automatisch gelöscht. Außerdem wird die Funktion diese Aufgabe auch in Zukunft für Sie übernehmen.

Warum sollte der Google-Standortverlauf nicht teilweise oder vollständig gelöscht werden?

Es ist gut zu wissen, was Sie verlieren, wenn Sie den Google-Standortverlauf löschen, anstatt es zu bereuen later.

Hier sind die Konsequenzen dieser Aktion:

  1. It löscht die Fotos von Orten, die Sie besucht haben.
  2. Du wirst nicht bekommen Empfehlungen dass Google basierend auf Ihrem gibt zuvor besuchte Orte.
  3. Werde aufhören zu bekommen Echtzeit-Guides wann Sie nach Hause oder zur Arbeit gehen sollten Verkehr vermeiden.

Hinweis: wenn Sie Web- und App-Aktivität aktiviert, auch nach dem Anhalten oder Löschen der Google Timeline speichert das iPhone Ihre Standortdaten wird noch da sein.