Die 17 wichtigsten Interviewfragen und -antworten für Crystal Reports (2024)

Hier finden Sie Fragen und Antworten zu Vorstellungsgesprächen von Crystal Reports für neue und erfahrene Kandidaten, die ihren Traumjob bekommen möchten.

 

Fragen und Antworten zum Vorstellungsgespräch bei Crystal Reports für Erstsemester

1) Erklären Sie, was Crystal Reports ist.

Crystal Report ist ein fensterbasierter Berichtersteller, der es dem Programmierer ermöglicht, mit einem Minimum an geschriebenem Code Berichte aus verschiedenen Datenquellen zu erstellen. Crystal Reports kann auf Daten aus verschiedenen Datenbanken zugreifen und kann syncVereinheitlichen Sie Daten aus mehreren Datenbanken in einem einzigen Bericht.


2) Erklären Sie, wie Sie Crystal Reports mit den Datenbanken verbinden können.

Um Crystal Report mit den Datenbanken zu verbinden, gibt es zwei Möglichkeiten

  • Verwenden Sie die in Crystal Reports integrierte Abfrage
  • Verwenden Sie das Tool „Crystal SQL Designer“ von Crystal Report

👉Kostenloser PDF-Download: Fragen und Antworten zu Vorstellungsgesprächen mit Crystal Reports


3) Erklären Sie, ob es möglich ist, in Crystal Reports eigene Formeln zu erstellen?

Ja, es ist möglich, in Crystal Reports eigene Formeln zu erstellen. Wählen Sie dazu im Menüpunkt „Einfügen“ die Option „Formelfeld“. Schreiben Sie die Formel im „Formeleditor“, hier sehen Sie „Funktionsbaum“, „Feldbaum“, „Operator-Baum“, der die Berichtsfelder und von Crystal Reports unterstützten Funktionen anzeigt. operaTore usw.


4) Ist es möglich, von Crystal Reports erstelltes SQL zu bearbeiten?

Nein, es ist nicht möglich, von Crystal Reports erstellte SQL-Anweisungen zu bearbeiten. Sie können die SQL-Anweisungen jedoch anzeigen.


5) Erklären Sie, wie Sie die Leistung von Crystal Reports verbessern können.

Um die Leistung zu verbessern Crystal Reports

  • Vermeiden Sie die Verwendung von Unterberichten, da diese die Leistung beeinträchtigen
  • Verwenden Sie Berichts-Bursting-Indizes
Fragen zum Vorstellungsgespräch bei Crystal Reports
Fragen zum Vorstellungsgespräch bei Crystal Reports

6) Erwähnen Sie alle neuen Funktionen, die in SAP Crystal verfügbar sind.

In SAP Crystal haben Sie folgendeswing Funktionen

  • Optimiert das Berichtsdesign
  • Verbesserung der Datenquellen
  • Unterstützung für Mobilgeräte und Zuschauer
  • OEM- und Entwicklerfunktionen

7) Erwähnen Sie, welche Datenquelle SAP Business One für Crystal Reports unterstützt?

Bei Crystal Reports handelt es sich um die Datenquelle, die SAP Business One unterstützt

  • SAP Business One
  • OLE DB (ADO)

8) Nennen Sie einige der wichtigsten Unterschiede zwischen SSRS und Crystal Report.

  • SSRS verfügt über ein Tischbasis-Designmuster, während Sie in CR Objekte überall platzieren können
  • Der Export nach Excel in SSRS ist einfacher als in Crystal Report
  • Zur Verwaltung Ihrer Daten stehen Ihnen in Crystal Reports mehrere Optionen zur Verfügung, während SSRS über keine verfügt
  • Crystal Report verfügt über eine clientseitige API zur Berichterstellung, die es dem Client ermöglicht, Berichte zu ändern und neue zu erstellen
  • SSRS verwendet Ausdrücke, während Crystal Report Formeln in C und Basic verwendet
  • SSRS ist mit Share-Point-Listen kompatibel und kann Berichte basierend auf Listen erstellen
  • Beide unterstützen OLAP-Verbindungen

9) Erwähnen Sie die allgemeine Syntax zum Erstellen eines SAP Business One-Tokens.

Die allgemeine Syntax zum Erstellen eines SAP-Geschäftstokens umfasst:

@ SELECT….FROM…..WHERE, der SELECT-Befehl ist nicht für alle Tabellen erforderlich.


10) Erklären Sie, wie Sie das Crystal-Reports-Layout in SAP Business One bearbeiten können.

Bearbeiten des Crystal Reports-Layouts im SAP Business One

  • Gehen Sie zum Hauptmenü des SAP Business One -> Wählen Sie Verwaltung -> Konfiguration -> Allgemeines -> Berichts- und Layoutmanager
  • Scrollen Sie im Fenster „Berichts- und Layout-Manager“ im Navigationsbereich auf der linken Seite nach unten zum Dokumenttyp des Layouts, das Sie bearbeiten möchten
  • Wählen Sie im Arbeitsbereich auf der rechten Seite das Crystal-Reports-Layout aus, das Sie bearbeiten möchten, und wählen Sie „Bearbeiten“.

Fragen und Antworten zum Crystal Reports-Interview für Erfahrene

11) Erklären Sie, wie Sie in Crystal Reports einen Barcode erstellen können.

Um einen Barcode in Crystal Reports zu erstellen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführenwing Schritte

  • In Crystal Report, über das Hauptmenü -> Klicken Sie auf Ansicht -> Design -> Feld-Explorer
  • Wählen Sie das Formelfeld und klicken Sie oben in der Menüleiste auf das Symbol „Neu“.
  • Geben Sie den Namen für die neue Formel ein, z. B. MYUPCEANBarcode, und klicken Sie auf OK
  • Geben Sie nun den Namen und das Argument in den Editor UPCA ein ({items.item_barcode}). Der item_barcode ist der Tabellenname und Feldname aus der Datenquelle. Klicken Sie auf Speichern und schließen. Die Funktionsnamen können an einem beliebigen Ort aufgeführt sein, entweder unter „Funktionen > Zusatzfunktionen > Visual Basic UFLs (u2lcom.dll)“ oder unter „Funktionen > Zusatzfunktionen > COM- und.NET-UFLs (u212com.dll)“.
  • Die neue Funktion wird jetzt im Feld-Explorer angezeigt. Um sie zu verwenden, ziehen Sie sie per Drag-and-Drop auf den Bericht
  • Ziehen Sie das Feld auf den Bericht und konfigurieren Sie seine Schriftarteigenschaften
  • Der Bericht ist fertig. Klicken Sie auf die Vorschau, um ihn anzusehen oder auszudrucken

12) Erwähnen Sie, wie viele Unterberichte im Hauptbericht hinzugefügt werden können.

Im Hauptbericht können Sie 255 Unterberichte hinzufügen, und Sie können keinen Unterbericht unter einem Unterbericht hinzufügen.


13) Erklären Sie, wie Sie Crystal Reports mit verknüpften Unterberichten in eine Excel-Tabelle exportieren können.

  • Erstellen Sie zunächst diskret einen Hauptbericht und einen Unterbericht
  • Öffnen Sie nun den Hauptbericht und wählen Sie im Menü „Einfügen“ die Option „Unterbericht“.
  • Wählen Sie in der Option „Unterbericht“ einen vorhandenen Bericht aus.
  • Wählen Sie den bereits erstellten Unterbericht aus
  • Platzieren Sie den Link zwischen dem Hauptbericht und dem Unterbericht mit den erforderlichen Feldern
  • Exportieren Sie nun den Bericht nach Excel Format.

14) Erklären Sie, wie Sie Crystal Reports per E-Mail sprengen können.mail?

Traditionell gibt es drei Methoden, Crystal Reports per E-Mail zu sprengen:mail

  • Verwendung eines PDF-Tools
  • Verwendung von Crystal Reports Scheduler wie CRD
  • Datengesteuerte Veröffentlichungsmethode

15) Erwähnen Sie, ob es Einschränkungen bei Crystal Report gibt?

Die Einschränkung des Crystal Reports umfasst

  • Wenn die Datenbank ein Feld mit einer Länge von mehr als 255 Zeichen enthält, können Sie mit diesem Feld keine Formel erstellen
  • Beim Exportieren von Daten geht die Formatierung verloren
  • Durch Klicken mit der rechten Maustaste auf das Feld können Sie Daten durchsuchen, die sich in der Datenbank befinden und nicht die durch die Abfrage ausgewählten Daten

16) Erwähnen Sie, ob wir unser eigenes SQL zum Erstellen eines Berichts verwenden können?

Mit dem Tool „Crystal SQL Designer“ können Sie Ihre eigene Abfrage erstellen. Sie können Ihre eigene SQL-Anweisung einfügen, Ihre Datei wird dann als „.qry“ gespeichert. Auch beim Erstellen eines Berichts, anstatt „DatenbaseKlicken Sie auf die Schaltfläche „Crystal SQL Statement“.


17) Erklären Sie, was es bedeutet, wenn Sie in Crystal Report „Erzwingen bis“, „Erzwingen“ und/oder „Erzwingen von“ wählen.

Erzwingen und „Erzwingen zu“ oder „Erzwingen von“ in Crystal Reports werden ausgewählt, um die im Bericht erstellte Verknüpfung zu erzwingen. Wenn Sie eine Verknüpfung zwischen Tabellen erzwingen, stellen Sie sicher, dass der Bericht entsprechend ist SQL verwendet diesen Link, unabhängig davon, ob Felder aus einer oder beiden beteiligten Tabellen erforderlich sind. Die Standardfunktion sind nicht erzwungene Links, was bedeutet, dass der Crystal Reports den Link nur verwendet, wenn die entsprechende SELECT-Anweisung des Berichts ihn benötigt.

Diese Interviewfragen helfen auch bei Ihrer mündlichen Prüfung