SAP SD: Materialstammdaten anlegen

Materialstammdaten anlegen

Zweck: Dieses Verfahren wird verwendet, um Materialstammdaten für verschiedene Ansichten manuell zu erstellen. Hier wird die Verkaufsansicht verwendet –

Schritt 1) Im T-Code MM01 „Material anlegen“

  1. Geben Sie Branche und Materialart ein.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ansicht(en) auswählen“. Es erscheint ein Pop-Fenster. Wählen Sie im Popup-Fenster die Ansicht aus, für welches Material erstellt werden soll, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Häkchen“.

Materialstammdaten in SAP SD anlegen

Schritt 2) Jetzt erscheint ein Bildschirm für alle Ansichten (w) im Tab-Bildschirm.

  1. Wählen Sie die Registerkarte Basisdaten1.
  2. Geben Sie eine Materialbeschreibung ein.
  3. Geben Sie die Basismaßeinheit ein.
  4. Geben Sie die Materialgruppe ein.
  5. Geben Sie die Division ein.

Materialstammdaten in SAP SD anlegen

Schritt 3)

  1. Wählen Sie den Bildschirm „Registerkarte „Vertriebsorganisation 1““ aus.
  2. Die Basismaßeinheit wird angezeigt.
  3. Geben Sie die Verkaufseinheit ein.
  4. Für Conv. wird ein Popup-Fenster angezeigt. Faktoren, geben Sie Conv. ein. Faktoren.
  5. Materialgruppe ist angezeigtyed.

Materialstammdaten in SAP SD anlegen

Schritt 4)

  1. Wählen Sie den Bildschirm „Vertrieb Allgemein/Werk“ aus.
  2. Betreten Sie die Transporter-Gruppe.
  3. Betreten Sie die Ladegruppe.

Materialstammdaten in SAP SD anlegen

Schritt 5) Klicken Sie auf das Tab-Listen-Symbol.

Materialstammdaten in SAP SD anlegen

Eine Liste aller Registerkarten wird angezeigt. Wählen Sie die Kostentabelle 2 aus der Liste aus.

1. Geben Sie die Bewertungsklasse für das Material nach Selektionssicht ein.

Materialstammdaten in SAP SD anlegen

Schritt 6) Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern. Eine Meldung „Material 9554 erstellt“.

Materialstammdaten in SAP SD anlegen