Cassandra TTL & Cassandra CQL-Datentypen (Beispiel)

Cassandra Datentypen

Cassandra unterstützt verschiedene Arten von Datentypen. Hier ist die Tabelle, die Datentypen, ihre Konstanten und eine Beschreibung zeigt.

CQL-Typ Konstante Beschreibung
ASCII Streicher US-ASCII-Zeichenfolge
Bigint Ganze Zahlen 64-Bit signiert lang
Klecks Kleckse Beliebige Bytes im Hexadezimalformat
Boolean Booleans Richtig oder falsch
Counter Ganze Zahlen Verteilte Zählerwerte 64 Bit
Dezimal Ganzzahlen, Gleitkommazahlen Dezimalzahl mit variabler Genauigkeit
Double Ganzzahlen, Gleitkommazahlen 64-Bit-Gleitkomma
Schwimmer Ganzzahlen, Gleitkommazahlen 32-Bit-Gleitkomma
Frozen Tupel, Sammlungen, benutzerdefinierte Typen Shops cassandra Typen
Inet Streicher IP-Adresse im IPV4- oder IPV6-Format
Int Ganze Zahlen 32-Bit-Ganzzahl mit Vorzeichen
Liste Sammlung von Elementen
Karte Sammlung von Elementen im Json-Stil
Festlegung von Sammlung von Elementen
Text Streicher UTF-8-codierte Zeichenfolgen
Timestamp Ganzzahlen, Strings ID mit Datum und Uhrzeit generiert
Timeuuid UUIDs Geben Sie 1 UUID ein
Tupel Eine Gruppe von 2,3 Feldern
UUID UUIDs Standard-UUID
Varchar Streicher UTF-8-codierte Zeichenfolge
Varint Ganze Zahlen Ganzzahl mit beliebiger Genauigkeit

Cassandra TTL (Time to Live) mit automatischem Datenablauf

Cassandra Bietet Funktionen, mit denen Daten automatisch abgelaufen werden können.

Beim Einfügen der Daten müssen Sie den „ttl“-Wert in Sekunden angeben. Der „ttl“-Wert ist der Time-to-Live-Wert für die Daten. Nach Ablauf dieser bestimmten Zeitspanne werden die Daten automatisch entfernt.

Geben Sie beispielsweise beim Einfügen einen TTL-Wert von 100 Sekunden an. Die Daten werden nach 100 Sekunden automatisch gelöscht. Wenn Daten abgelaufen sind, werden diese abgelaufenen Daten mit einem Tombstone markiert.

Ein Grabstein existiert für eine Gnadenfrist. Nachdem die Daten abgelaufen sind, werden die Daten nach dem Komprimierungsprozess automatisch entfernt.

Syntax

Insert into KeyspaceName.TableName(ColumnNames) values(ColumnValues)
	using ttl TimeInseconds;

Beispiel

Hier ist der Schnappschuss, in dem Daten mit einem TTL-Wert von 100 Sekunden in die Student-Tabelle eingefügt werden.

Cassandra TTL mit automatischem Datenablauf

insert into University.Student(rollno,name,dept,semester) values(3,'Guru99','CS’,7) using ttl 100;

Hier ist der Snapshot, in dem Daten nach 100 Sekunden automatisch ablaufen und Daten automatisch entfernt werden.

Cassandra TTL mit automatischem Datenablauf